Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
44
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2007
Für ihr neues Buch recherchiert Krimiautorin Lucy Rothschild im Online-Dating-Dschungel, wo sie als angebliche Krankenschwester auf der Suche nach dem Traummann ist. Da ihre bislang im Internet verabredeten Treffen ziemliche Reinfälle waren, fällt es ihr nicht sonderlich schwer, die Männer, die sie dabei kennen gelernt hat, in ihrem Manuskript literarisch um die Ecke zu bringen. Bei Quinn, dem schnuckeligen Klempner, ist das anders. Statt ein neues Opfer für ihre mordende Protagonistin abzugeben, bringt er Lucys Blut ganz schön in Wallung. Die Schriftstellerin ist allerdings nicht die Einzige, die sich ein gefälschtes Profil im Internet angelegt hat. Denn Quinn McIntyre ist Ermittler im Morddezernat und absolviert die Rendezvous, um eine Serienkillerin, die wie Lucys Heldin ihre Dates umbringt, dingfest zu machen. Ausgerechnet in Lucy, seine Hauptverdächtige, verguckt er sich.

Der erste Band um vier Schriftsteller-Freundinnen aus Boise, Idaho, legt die Latte für die Fortsetzungen sehr hoch. Die turbulente Krimikomödie punktet sowohl mit einer witzigen Geschichte als auch mit einem richtigen Liebesromantraumpaar. In amüsanten Dialogen belügen sich die Hauptfiguren zunächst, dass sich die Balken biegen. Obwohl beide ursprünglich nur um des Jobs willen in die bizarre Situation geraten sind, und Freunden und Kollegen gegenüber die Anziehung nonchalant herunterspielen, hat es doch ordentlich gefunkt. Das Ergebnis ist eine wilde und ungestüme Affäre, die heiß in Szene gesetzt ist. Die Entlarvung der Täterin braucht gar keine Hochspannung zu erzeugen. Viel wichtiger ist, wie spaßig sich die Verwicklungen für Lucy und Quinn auflösen. Und in dieser Hinsicht hat Rachel Gibson einen Volltreffer gelandet. (TD)
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2011
Es geht hier um 4 Schriftstellerfreundinnen und deren Geschichte.

Lucy Rothschild - Krimi Autorin.
Clare Wingate - Liebesroman Autorin
Maddie Jones - True-Crime Autorin (über Serienkiller,Soziophaten..)
Adele Harris - Sciencefiction Autorin

Alle vier finden in Ihren Geschichten den Mann fürs Leben.
Gut aussehende, charmante Kerle - eben wie Frau es sich erträumt und wünscht. Manche Wünsche gehen eben doch in Erfüllung...auch wenn der Weg dorthin so manche Hürde birgt. (Büchern sei Dank!)

Die Storys sind mit einzigartigen Charakteren ausgestattet.
Spannend, witzig, rührend, mit einem gewissen Sexappeal.
Manche obszöne Umschreibungen sollte man akzeptieren können.
Wer sich partout an so etwas stört, für den sind die Bücher wohl weniger geeignet.

Es steckt wirklich von allem etwas drin in den Büchern. Über den Schreibstil lässt sich bei jedem Auto streiten, wenn man möchte.
Es sind Bücher mit Unterhaltungswert - für zum Seele baumeln lassen. Anspruchslose Urlaubslektüre.

Man kann die 4 Bücher unabhängig voneinander lesen. Ich selbst hatte im Grunde die falsche Reihenfolge. Doch wenn man alle
gelesen hat, dann erkennt man die leichten Fäden, die die Bücher miteinander verbinden. Manche Hinweise und Schilderungen sind dann einfach klarer.

Es empfiehlt sich die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Hier ist sie:

1) Gut geküsst ist halb gewonnen.
2) Frisch getraut
3) Darf es ein Küsschen mehr sein?
4) Küss weiter, Liebling!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2016
Eigentlich vom Grundsatz her eine interessante Story, aber ich hab mich irgendwie beim Lesen etwas gelangweilt und fand die Protagonisten nicht sehr sympathisch. Dann hat das Buch zwischendurch eine Sprache, bei der ich nicht glauben kann, dass da ein Verlagslektor drübergegangen ist ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
der erste teil der girlfriendreihe: Lucy
das buch ist auch wie nicht anders zu erwarten sehr romantisch. vorhersehbar, obwohl immer wieder spannungen auftreten. aber am ende kriegen sie sich doch immer. ich find die storys von rachel gibson toll und die nebenhandlungen sind auch spannend und manchmal nich vorhersehbar. aber wie gesagt am ende kriegt lucy eben doch ihren traummann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2007
Eigentlich wollte ich mir ein Buch von Susan Elisabeth Phillips kaufen, da ich eine leichte Leselektüre für unseren Urlaub brauchte. Allerdings gab es kein Buch in unserer Buchhandlung das ich noch nicht von SEP hatte, und so musste etwas neues her. Die Verkäufer in hatte gerade dieses Buch von Rachel Gibson frisch ausgepackt und die Inhaltsangabe hörte sich nicht schlecht an. Also nahm ich Rachel Gibson mit in den Urlaub was sich als Glücksfall herausstellte, da der Urlaub nicht sonderlich toll war. Und so freute ich mich auf jede freie Minute die ich mit meinen Buch verbrachte. Die Geschichte ist Sexy , witzig und etwas frivol geschrieben. Halt ein tolles Buch für Frauen . Ein Buch wo die Liebesbeziehung der Beiden mehr im Rampenlicht steht als die Suche nach einem Mörder. An manchen Stellen dachte ich ich müsste Quinn und Lucy etwas nachhelfen in Sachen Beziehungen. Doch die beiden haben schnell begriffen das sie das Knistern zwischen ihnen nicht ignorieren können. Auch die Suche nach der Mörderin ist ganz gut verarbeitet. Also ich werde mir wohl noch das einen oder andere Buch von Rachel Gibson kaufen und dieses Hier kann ich nur EMPFEHLEN!!!!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2015
Als Fan von Samantha Youngs Büchern war ich zunächst skeptisch, ob ich dieses Buch auch mögen würde. Es ist anders als viele Liebesromane, aber das macht es so erfrischend. Ich musste mehrfach laut lachen. Gute Story und sympathische Charaktere mit einer Prise Humor. Ich hab's in einem Tag durchgelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Ich war hin und weg als ich fertig war mit der Geschichte von Lucy und Quinn… Lucy ist Krimischriftstellerin und sucht durch Online Dates nach neuen Ideen für ihr Buch… Sie hatte in ihrem Leben nur Loser als Freunde, daher nimmt sie die Dates nicht besonders ernst… doch als der Klemptner Quinn vor ihr sitz, sieht es etwas anders aus… er ist gut gebaut, hat ein tolles Gesicht und seine Art zu reden findet sie faszinierend, doch sie weiß das sie überhaupt keine Zeit hat für was ernstes… ein paar Mails, ein Date mehr ist nicht drin… aber Quinn lässt nicht locker und schreibt sie mehrmals an, den er muss eine Mörderin schnappen und als Täterin steht Lucy ganz oben… problematisch ist nur das er hat ihrer Gegenwart Probleme hat sich auf wichtige Fragen zu konzentrieren, den Lucy ist eine wahnsinnig schöne Frau und er darf sich ihr gegenüber nicht mit seinen Lügen verplappern… Was passiert wenn man den Lügen nicht länger standhalten kann??

Ein paar Bücher dieser Art habe ich schon gelesen und ich muss sagen, die Aufteilung von dem Mordfall und der Beziehung zwischen den beiden fand ich sehr gut. Man muss nicht die ganze Zeit über von dem Auftrag lesen, sondern die Spannungen von Lucy und Quinn hatten immer einen guten Platz auf den Seiten. Ein toller Roman in dem es um die Begierde einer eventuellen Mörderin geht und um das Erkennen eines eventuellen Lügners.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Das steht unter keinem guten Stern: Als sich die Krimibuchautorin Lucy und Detective Quinn das erste Mal begegnen Lügen beide das sich die Balken biegen. Lucy, auf der Suche nach einem Vorbild für ihr nächstes Opfer im aktuellen Roman, gibt sich als Krankenschwester aus. Quinn, der sich als Klemptner und Witwer tarnt, jedoch die Serienmörderin "Breathless" jagt und glaubt in Lucy die Hauptverdächtige gefunden zu haben. Die sofortige körperliche Anziehungskraft zwischen beiden ist regelrecht magisch. Lucy zieht es mehr und mehr zu dem Undercovercop hin und auch Quinn vergisst seine Angst, von Lucy getötet zu werden, denn Lucy ist auf keinen Fall eine Männermordende Irre.

Rachel Gibson schreibt in wunderbar frischem, flüssigem und witzigem Stil. Es ist ein wahrer Genuß, dieses Buch zu lesen. Und leider ist das ganze viel zu schnell wieder vorbei. Die Schlagabtausche und die romantischen Szenen zwischen den sympathischen Hauptdarstellern heizen der Spannung zudem richtig ein. Natürlich ist klar, wohin das ganze führt, doch der Krimianteil in der Geschichte überrascht dann doch noch.
Dies war mein erstes Buch von Rachel Gibson, aber ganz sicher nicht das letzte!

Fazit: Ein flott zu lesender, erfrischender Liebesroman mit Krimianteil. Unbedingt lesen, es war toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2008
Am Anfang fand ich die Geschichte noch interessant, aber zum Ende hin driftet es ab in eine hoffnungslos kitschige, langweilige, vorhersehbare Groschenromanerzählung ab. Ich bekam das Gefühl, dass einfach noch ein paar dutzend Seiten mit Worten gefüllt werden mussten, die Kreativität aber fehlte und somit vermehrt auf erotische Detailbeschreibungen gesetzt wurde.
Sex sells eben - aber eben auch eigentlich nur, wenn es ein gewisses Maß an Klasse und Stil besitzt, was in diesem Fall nicht so sehr zutrifft.

Summa Sumarum langweilt die Geschichte im Verlauf mehr und mehr und verliert an Reiz. Ausgelutscht, zum gähnendes Rumgeschwafel und Breittreten der "Liebes(eigentlich eher wilden Sex-)geschichte gepaart mit Kreativlosigkeit.

ENTTÄUSCHEND!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2007
Man nehme jeweils eine Prise Krimi,Witz, Liebe und schon hat man ein tolles Buch. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich habe es an einem Regentag ausgelesen. Einfach köstlich fand ich auch die Beschreibung von einigen Nebenfiguren.

Wer Susan Elisabeth Phillips und Nora Roberts mag, der wird hier gut bedient.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)