Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Guns Up!: A Firsthand Acc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Books Squared USA
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ships from the USA. Please allow 2 to 3 weeks for delivery. Only lightly used. Book has minimal wear to cover and binding. A few pages may have small creases and minimal underlining. Book selection as BIG as Texas.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Guns Up!: A Firsthand Account of the Vietnam War (Englisch) Taschenbuch – 2. Januar 2002

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,49
EUR 4,48 EUR 0,94
14 neu ab EUR 4,48 17 gebraucht ab EUR 0,94
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Guns Up!: A Firsthand Account of the Vietnam War
  • +
  • A Rumor of War
  • +
  • We Were Soldiers Once...and Young: Ia Drang - The Battle That Changed the War in Vietnam
Gesamtpreis: EUR 31,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

Training, faith, and luck carry Marine machine gunner Johnnie Clark and his buddy, Chan, through months of deadly Vietnam battles. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Autorenkommentar

A Silver Star 30 years late but still very humbling
My thanks to those who continue to write such wonderful reviews. Wanted to let you know I just got my Silver Star, 30 years late. My records were destroyed in a 122mm rocket attack on An Hoa combat base. My old Gunny, my XO, Company Commander, Corpsman and others wrote me up for it again. God continues to honor me and so do you. Semper Fi, Love in Christ, Johnnie Clark. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch schildert den Vietnamkrieg aus der individuellen Sicht des jungen Marine-MG-Schützen Johnnie Clark, der viele Monate mit seiner Einheit den Dschungel Süd-Vietnams durchkämmt, um Einheiten des Vietcongs und der nordvietnamesischen Armee aufzuspüren und zu vernichten. Doch meistens finden die Gefechte unter den exakt anderen Vorzeichen statt, so dass die Jäger zu Gejagten werden. Der Autor schildert den Ablauf der Kämpfe, den Verlust von Kameraden sowie die inneren Kämpfe und Zweifel in einer sehr eindringlichen Art. Habe schon viele individuelle Kriegsgeschichten gelesen, aber kaum eine hat mich derart fasziniert und bewegt wie die, dieses jungen MG-Schützen. Selbst gut gemachte Antikriegsfilme wie Full Metal Jacket und Platoon verblassen neben den Schilderungen des Autors, die noch dazu authentisch sind. Ein unglaublich tolles Buch!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Do not waste your money on this one piece of manure, barely readable (especially the many Jesus saves-Halleluja pages got to my nerves!). Get some other war memoir on the Vietnam War instead. I recommend Philip Caputo's "A Rumor of War", which was actually a good book.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The Vietnam war without the f-word! Impossible? Indeed!

What I accept in a book about this war is a good story, written by somebody who was there and who tells it the way he experienced it. Including the good, the bad and the ugly. Right or wrong, my country. Or at least: my ass, which I intend to get out of all this in one piece.

I also accept a thoughtful analysis, a putting-in-perspective, a discussion of the relative merits of different systems of organizing society. An attempt to learn from the past in order to develop a better future.

What I do not accept is a poorly written story with lots of repetitive dialogue, which tries to convince me that the war was a crusade of some all-American heroes (the Marines) against a subhuman life form (the Gooks). Which tries to convince me that the Marines did not lose the war. And which every so often goes into elaborate quoting the bible in order to justify the suffering of the Marines. Without ever stopping to think that the "Gooks" suffered even more. What happened to "Love thy enemy", you bilble-quoters?

I salute the author for having been there when others evaded. I salute the author for bringing his buddies together after all these years- I am certain that they appreciate. However, if you transcend the war to the extent of sanitizing it, you have a duty to also see it from the perspective of the other side. And, if you cannot bring yourself to consider your opponents fellow humans, so at least call them "Enemy" and not "Gooks".

What the book brought to mind was the song by Atahualpa Yupanqui "Basta ya!", in which there are the lines: ¿Quién ha ganado la guerra en los montes del Viet-Nam ? El guerrillero en su tierra, Y el yanqui en el cinema. Or, in this case, in a book.
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
This book not only was accurate in it's detail of what American Marines faced in Vietnam, it brought every emotion that the American Marine felt. The descriptions of the battles was more captivating than anything hollywood could ever create. This story will bring you back or it will it educate you on the perils on the Vietnam marine.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Guns up!
Der Befehl für die MG-Schützen der US Marine-Infanterie, mit dem MG mehr oder minder aufrecht vorzugehen.
Ein Jugendlicher kommt nach seiner Ausbildung als MG- Schütze mit einem engen Freund sofort in heftige Gefechte in Vietnam. Die älteren Kameraden werden weniger, die jüngeren Kameraden aus dem Nachschub werden weniger. Beförderung und Anerkennung außer im engsten Kreis des Zuges (des Platoon) ist nicht existent. Andere leben gefahrloser, werden besser bezahlt, besser befördert. Unverständnis über die Anti-Kriegs-Bewegung daheim. Der Autor versteht die Ziele nicht und fühlt sich auch nicht angesprochen (die Generale und Politiker allerdings schon). Es ist lakonisch wie andere Bücher von Menschen, die zu ihrer (gefährlichen) Arbeit gehen und von ihren alltäglichen Erlebnisse in der Arbeit berichten. Der Krieg heißt hier so unsentimental Krieg wie für einen Zivilisten der Montag nun mal Montag heißt.
Ich kann nicht beurteilen, inwieweit die Geschichte der Wahrheit entspricht. Der lakonische Ton und die seltene Heroisierung (außer in dem Maß, in dem auch jeder Auto-, Stahl, Lager- Arbeiter, jeder Buchhalter, der an Weihnachten arbeitet, um den Jahresabschluss fertig zu stellen, seine Leistung und die der Kollegen hochschätzt) lassen an eine erlebnisnahe wahrheitsgemäße Schilderung glauben. Es ist lakonisch dort wo über den Kampf berichtet wird und dort wo über die Trauer um gegangene Freunde berichtet wird. Es ist lakonisch wie die Zusammenfassung allen Gefechtshandelns, wie es auch im Lied "Ich hatt' einen Kameraden..." Zum Ausdruck kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von jokerbug am 23. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sehr interessante und schonungslose Sicht auf den Vietnamkrieg aus Augenzeugenperspektive. So schrecklich das Ganze erscheint, ist man doch gezwungen das Buch bis zum Ende durchzulesen. Wenn man Filme wie Platoon, Apokalypse Now und ähnliche mag, wird man auch dieses Buch mögen. Natürrlich in dem Sinne, das Krieg etwas unglaublich Schreckliches ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen