Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Gung Ho Comicband 2: Ohne... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Gung Ho Comicband 2: Ohne Rücksicht auf Verluste Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2015

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 8. Juni 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
EUR 22,00 EUR 13,89
52 neu ab EUR 22,00 3 gebraucht ab EUR 13,89

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Gung Ho Comicband 2: Ohne Rücksicht auf Verluste
  • +
  • Gung Ho Comicband 1: Schwarze Schafe
  • +
  • Wolfgang Hohlbeins Die Chronik der Unsterblichen 03: Der Vampyr I (Hohlbein, Wolfgang, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 59,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

AUTOR  Benjamin von Eckartsberg, geboren 1970, studierte Kommunikationsdesign an der FH München und ist seit 1995 Mitglied der Münchner Ateliergemeinschaft "Die Artillerie", der u. a. auch Comicmacher Uli Oesterle angehört. 1999 kolorierte er Thomas von Kummants Zeichnungen für die zweiten Band der Comicbiografie GOETHE - ZUM SEHEN GEBOREN, ZUM SCHAUEN BESTELLT. Von da an kreuzten sich die Wege der zwei Künstler immer wieder. Mit von Kummant als Zeichner der ersten zwei Bände arbeitet er seit 2002 an der Comicumsetzung von Wolfgang Hohlbeins Erfolgsromanreihe DIE CHRONIK DER UNSTERBLICHEN. 2013 begannen beide ihr erstes komplett selbsterfundenes Comicprojekt: GUNG HO.

ZEICHNER  Thomas von Kummant, geboren 1972, besuchte die "Deutsche Meisterschule für Mode" in München und wurde 1999 Mitglied der Münchner Ateliergemeinschaft "Die Artillerie". Er zeichnete im selben Jahr im Auftrag des Goethe-Instituts eine Comicbiografie über Johann Wolfgang von Goethe, ein Projekt, bei dem er Benjamin von Eckartsberg kennenlernte. Daraufhin beschlossen beide, in Zukunft gemeinsam Comics umzusetzen: Ihre erste eigene Koproduktion, die Comicadaption des Romanbestellers DIE CHRONIK DER UNSTERBLICHEN von Wolfgang Hohlbein, sorgte bei Erscheinen 2004 umgehend für Furore. Ihre neueste Comicreihe GUNG HO wurde direkt für den französischen Comicmarkt produziert und wird parallel zur deutschen Ausgabe im Schweizer Verlag Paquet erscheinen.
Neben der Comickunst arbeitet Thomas von Kummant als Illustrator für Agenturen, Verlage und Zeitschriften und als Visual Consultant und Art Director für verschiedene Filmproduktionen. Seit 2014 arbeitet er in seinem Atelier in der Nähe von München.
Seit 1993 arbeitet von Benjamin von Eckartsberg als freiberuflicher Illustrator für Verlage, Werbung, Film und Fernsehen sowie für Zeitschriften. Die Comicserie DIE CHRONIK DER UNSTERBLICHEN führt er als Szenarist mit dem chinesischen Künstler Chaiko Tsai weiter – der nächste Band erscheint 2014.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Eins vorab, ich kann kaum beruhigt über diese Reihe schreiben, weil Gung Ho graphisch mit das Beste ist, was ich in diesem Bereich kenne. Die visuelle Gewalt und Komposition der einzelnen Bilder und Seiten ist fantastisch und man hat geradezu das Gefühl eine Geschichte in Gemälden in den Händen zu halten. Ähnlich wie die Wormworld Saga ist Gung Ho 2 liebevoll ausgearbeitet und man merkt wie viel Arbeit in vermeintlich belanglosen Szenen steckt.

Die Geschichte selbst entwickelt sich ein wenig langsamer als in Teil eins, was schade ist, da Band 3 wohl erst 2017 auf den Markt kommen wird. Zum Glück befriedigt aber die vorliegende Geschichte um die beiden Brüder so sehr, dass man die Wartezeit mit einem erneuten detaillierten Lesen des großformatigen Bandes zubringen kann. Nebensätze, die die Geschichte nicht unbedingt tragen und belanglos erscheinen verraten mehr über die Welt der Charaktere und geben dem Ganzen eine unheimliche Tiefe, die das Geschehen glaubwürdig macht. Es kamen mir so gut wie keine Klischees unter, was mich extrem gefreut hat, da ich eine Story im Stil von The Walking Dead erwartete.

Wer Teil 1 von Gung Ho bereits so gefeiert hat wie ich, kommt um Band 2 nicht herum. Ich selbst habe die Vorzugsausgabe, die knapp 35€ kostet und für Fans sehr zu empfehlen ist. Neben Produktionsnotizen gibt es eine große Galerie, in der sich nationale und internationale Künstler wie Felix Mertikat, Uli Oesterle, Ingo Römling und viele mehr dem Gung Ho Universum widmen, ganz in ihrem eigenen Zeichenstil. Doch auch ohne diese Extras überzeugt der Comicband auf ganzer Linie! Auch wer nach einem Geschenk für einen erwachsenen Comicfreund sucht, wird bei Gung Ho fündig. Zugreifen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe schon den ersten Band gelesen, weil ich ihn als Geschenk für meine Teenager-Nichte gekauft hatte. Schließlich habe ich ihr dann aber ein anderes Comic Book geschenkt, weil mir das einfach zu unvollendet und auch die Story zu flach war.

Allerdings muss man schon sagen, dass es sehr Teenager-like ist, nicht sehr tiefgründig, sehr pseudo-cool ... ich fand's eher lahm, aber es könnte bei einer Teenager-Zielgruppe ganz gut ankommen: Auf mich wirkt es wie eine Jugend-Comic im Stile der "Twilight"-Filme, die ja aufgrund flacher Dialoge und Fokus auf Love, Teenager-Themen (Identitätssuche, Hitzköpfigkeit, etc) & Zickenkrieg-Adventures nur für Teenager in voller Länge zu ertragen sind.

Also dachte ich mir: Geben wir dem Werk noch eine 2. Chance und lesen noch in den 2. Band rein (ich habe den 1. Band erst ca. 2 Monate vor Erscheinen des 2. Bandes gekauft). Aber so wie das jetzt ausschaut werde ich das wohl unter "außer Spesen nichts gewesen" abbuchen. Aus meiner Sicht flach und langweilig. Aber auch als Geschenk für meine 15-Jährige Nichte ist mir das Comic zu uninspiriert, kein Highlight. Die dreckige Pseudo-Jugendsprache kommt vielleicht bei 11-Jährigen als cool an und die nackte Haut und der pseudo-coole Umgang mit Sexualität kommt auch künstlich rüber, so als ob es einfach für die Zielgruppe drinnen sein muss. Alles zu platt.

Das Artwork ist zwar irgendwie nicht schlecht, aber erinnert mich irgendwie auch eher an ein Bilderbuch oder einen Foto-Roman, nicht sehr einzigartig, finde ich ... kann's nicht genau festmachen? Jedenfalls habe ich schon besseres gelesen und gesehen.

VOR ALLEM: Die Story plätschert dahin ... und wird dann auch im 2. Band nicht abgeschlossen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 4. Juli 2015
Unter dem Titel 'Schwarze Schafe' gelang dem Zeichner Thomas von Kummant und dem Autor Benjamin von Eckartsberg ein atemberaubender Auftakt zu ihrer auf fünf Bände angelegten Serie 'Gung Ho'. Angesiedelt auf einer von nicht mehr allzu viel Menschen bevölkerten Erde, erzählen sie vom Kampf der letzten Überlebenden gegen die gemeingefährlichen Reißer. Hauptfiguren sind die beiden ungleichen Brüder Archibald und Zacharias Goodwoody alias Archer und Zack. Diese sind als ehemalige Waisenhaus-Insassen Neuankömmlinge in der abgeriegelten Siedlung Fort Apache. Dort haben sie große Schwierigkeiten sich den hierarchischen Strukturen anzupassen. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen verstossen sie immer wieder gegen die herrschenden Regeln. Doch die Mutproben, die oft auf Motorrädern außerhalb der Umzäunung zu bestehen sind, gehen immer wieder tödlich aus'

Der zweite 'Gung Ho'-Band ist trotz seines Titels 'Ohne Rücksicht auf Verluste' keine finstere Anti-Utopie, sondern (noch) überwiegen in der Erzählung Teenie-Soap-Elemente. Während Archer versucht in Fort Apache so viele Mädchen wie möglich zu vernaschen, verliebt sich Zack ' sehr zum Ärger der attraktiven Pauline - ziemlich ernsthaft in einen Neuankömmling. Dabei handelt es sich um Yuki, die - zusammen mit ihrem aus Asia-Action-Filmen bekannten Vater Tanaka Hasegawa - die Jugend von Fort Apache im Nahkampf ausbilden soll.

Benjamin von Eckartsberg Geschichte mit Herz-Schmerz-Elementen vor dem Hintergrund einer großen Bedrohung bildet eine mehr als gute Vorlage für die atemberaubend komponierten und kolorierten Comicseiten von Thomas von Kummant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden