Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 15,98
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Guinness Buch der Rekorde 2006 Gebundene Ausgabe – 2005

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 21,86 EUR 1,98
1 neu ab EUR 21,86 21 gebraucht ab EUR 1,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Grün und silbrig glitzernd, versehen mit einem irritierenden holografischen Cover-Effekt, liegt es vor uns. Endlich! Das Guinness Buch der Rekorde meldet sich zurück! Gleich auf den ersten Seiten begegnen uns deutsche Werbetreibende wieder. Gottschalk und seine Gummibärchen-Sponsoren präsentieren ein riesiges Golf-Tee („Weltrekord!!!“). Dann darf Oliver Geißen in seine RTL-Guinness-Show laden. Zurück zum Buch. Die 2006er Version des Klassikers wartet mit einigen Neuerungen auf.

Randspalten mit „Fakten und Kommentaren“ fördern die Vertiefung des puren Rekordwissens. Die „gigantischen Riesenseiten“ -- allzuviele sind es leider nicht -- liefern herrliche Panoramen der größten Gebäude und Insekten. Letztere sind in Originalgröße abgebildet (auch eine Neuerung), was ausgerechnet am Beispiel der längsten Schabe, Megaloblatta longipennis (?!), zu einer wenig magenfreundlichen Seherfahrung gerät. In der obligatorischen Freakshow, vornehmer „Körperextreme“, hätte der Mann mit den größten Füßen (sage und schreibe Schuhgröße 63), durchaus auch mit diversen anderen Körperpartien satte Rekordchancen gehabt.

Der Mann mit dem größten Brustumfang? (Eine traurige Riesenkugel, aber irgendwie lustig). Die längste Fahrt mit dem Traktor? David Lynch lässt herzlich grüßen. Der kleinste Hund? Natürlich in Originalgröße (13.8 cm) vorhanden. Die höchste Brücke? -- Fast droht der Info-Overkill, so opulent gestaltet sich das Ganze. Eine Verbesserung: Neue Disziplinen und Verbesserungen alter Rekorde sind endlich klarer gekennzeichnet. Dafür werden Menschen mit geringerer Vorstellungskraft „mit einfachen, bekannten Maßen“ zum Vergleich angeregt. Man dankt!

Sportliche Höchstleistungen, selbst uralte DDR-Dopingrekorde, werden akkurat aufgeführt. Extremsport und Digitalspiele nehmen breiten Raum ein. Zauber-As Copperfield, ein mehrfacher Guinness-Rekordhalter, äußert sich in einem der zahlreichen Kurzinterviews. Sein weniger glücklicher Kollege, der lebende Kugelfang Chung Lee Soo, trat 1918 bei diesem Trick endgültig von der Bühne ab (leider nicht rekordverdächtig). Man merkt, das Schmökern kann in eine ernsthafte Sucht ausarten. Selbst eingefleischte Gegner solcher Rekordhubereien werden sich dabei ertappen, immer wieder zu dem grünen Buch zu greifen. Klasse Weihnachtsgeschenkidee! --Ravi Unger


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 16. September 2005
Das neue Guinness World Records Buch 2006 ist einfach faszinierend, informativ und mit über tausend frisch aufgestellten Weltbestleistungen topaktuell. Das Tolle: Neue Rekorde in Disziplinen, in denen noch nie eine Weltbestleistung erzielt wurde, und gebrochene Rekorde sind deutlich gekennzeichnet sind. Apropos: Hier werden die Bereiche Extremsport und Digitalspiele auf PC und Konsolen aufgeführt. Natürlich gibt es bei den ungefähr 4000 Rekorden neben absolut wissenswerten Fakten wie die höchste Brücke der Welt, der kleinste Raubvogel oder das wertvollste Gemälde auch unzählige total abgefahrene Superlative: Wer weiss schon, dass der größte Gallenstein 6,29 kg wog oder eine peruanische TV-Hellseherin mit 64 Geschlechtsumwandlungs-Eingriffen auf sich Aufmerksam machte. Rekordgemäß steckt auch die neue Ausgabe randvoll mit großartigen Bilder. Aber der Überflieger sind die ausklappbaren Panoramaseiten und die Abbildungen in Originalgröße, die zum ersten Mal im Guinness World Records Buch 2006 zu bestaunen sind - nicht nur für Rekordfans, sondern für jeden Wissensdurstigen ist dieses Buch der Hammer!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 12. September 2005
Das Guinness Buch der Rekorde ist jedes Mal ein unterhaltsames Nachschlagewerk, das einfach Spaß macht. Schon verrückt, was sich tausende Leute jedes Jahr einfallen lassen, um einen Weltrekord aufzustellen. Interssant sind auch die Höchstleistungen aus Natur und Technik. In diesem Jahr hat das Buch große Aufklappseiten und Abbildungen in Originalgröße mit Vergleichsmöglichkeiten (zum Beispiel die größte Spinne, fotografiert auf einer menschlichen Hand). Eigentlich sollten Schulbücher so aufgemacht sein, dann gäb's auch bei Pisa kein Problem!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das von mir zuletzt erworbene Guinnessbuch stammt aus dem Jahre 2002 und man kann zurecht behaupten, dass sich die Macher, wenn man einen Vergleich zulässt, mit ihrem Werk in puncto Layout diesmal selbst übertroffen haben.
Anschaulich, bunt und lebhaft werden selbst die ungewöhnlichsten (und manchmal auch überflüssigsten) Rekorde dargestellt.
Große Faltseiten und die originalgetreue Darstellung verschiedenster "Rekorde", interessante Vergleiche und die Nennung von gänzlich neuen, nie dagewesenen Rekorden, viele Bilder und die doch zahlreichen Rekord-Themenbereiche....all dies ist in seiner Gesamtheit sehr stimmig und der Unterhaltung dienend in dem Guinnessbuch 2006 verarbeitet worden.
Zudem emfand ich es als sehr positiv und überraschend zugleich, dass dies Buch über die Unterhaltung hinaus sogar richtig lehrreich war.
In "rekordverdächtiger" Art und Weise werden so viele Themen (vom menschlichen Körper über Wissenschaft&Technik bis hin zu Musikrekorden, Eishockey und Kultobkekten) strukturiert "abgeklappert", dass man mit dem Staunen gar nicht mehr aufhören kann und will. Und ist der eine oder andere Themenbereich doch zu langweilig, so ist es dank eines guten Stichwortverzeichnisses und einer gelungenen Orientierung im Buch nicht schwer, sich "seine Lieblingsrekorde" anzulesen.
Wer zwischendurch einmal gut und bildreich unterhalten werden möchte und sich an einigen überflüssigen menschlichen Rekordleistungen nicht stört, für den ist dieses Buch ein Muss.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden