Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,00
  • Statt: EUR 7,00
  • Sie sparen: EUR 1,00 (14%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Guilty Pleasures: An Anit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Guilty Pleasures: An Anita Blake, Vampire Hunter Novel (Englisch) Taschenbuch – 24. September 2002

4.3 von 5 Sternen 110 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 4,19 EUR 0,01
48 neu ab EUR 4,19 34 gebraucht ab EUR 0,01
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Guilty Pleasures: An Anita Blake, Vampire Hunter Novel
  • +
  • The Laughing Corpse: An Anita Blake, Vampire Hunter Novel
  • +
  • Circus of the Damned: An Anita Blake, Vampire Hunter Novel
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Anita Blake may be small and young, but vampires call her the Executioner. Anita is a necromancer and vampire hunter in a time when vampires are protected by law--as long as they don't get too nasty. Now someone's killing innocent vampires and Anita agrees--with a bit of vampiric arm-twisting--to help figure out who and why.

Trust is a luxury Anita can't afford when her allies aren't human. The city's most powerful vampire, Nikolaos, is 1,000 years old and looks like a 10-year-old girl. The second most powerful vampire, Jean-Claude, is interested in more than just Anita's professional talents, but the feisty necromancer isn't playing along--yet. This popular series has a wild energy and humor, and some very appealing characters--both dead and alive. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Hamilton's complex, enthralling world is utterly absorbing." -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Guilty Pleasures" is the first Anita Blake, Vampire Hunter novel by Laurell K. Hamilton, but when you read it you will wish that it was not. What I mean by that convoluted sentence is that Anita is well into her career as an Animator when this book opens and the more you find out about her backstory the more you want to learn. One of the most important things in this story is when the master vampire Jean-Claude puts the first two marks upon Anita, which links them psychically and makes her somewhat immune to the mental powers of the vampires. Obviously this will have long term repercussions in the series, but it is not as momentous a change since this is the first novel in the series; when it happens Anita has talked about killing vampires, but we have yet to see her ply her trade. If there had been a prequel to this story, in which Anita earned her reputation as "The Executioner" and we learned the rules of the game in terms of vampires and this brave new world they inhabit, then her transformation in "Guilty Pleasures" would have the weight it deserves.
Similarly, the idea that the thousand-year-old Master Vampire of St. Louis wants to hire Anita to solve the sudden rash of vampire murders also has less impact than it would if this story was told further down the line. Hamilton comes up with some excellent ideas in this novel, but you can imagine how much more of an impact they would have if this was the third or fourth Anita Blake novel instead of the first. However, Hamilton gets high marks for giving us the feel that we have stepped into an ongoing story, always a laudable goal. You have to be quite optimistic about her ability to up the ante as the series continues.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meine Meinung zu diesem Buch:
Eine Welt in der das übernatürliche Normal ist. Vampire sind in Amerika ganz normale Bürger und werden auch durch das Gesetz geschützt. Anita Blake ist ein Animator, jemand der die Fähigkeit besitzt Tote als Zombies wieder auerstehen zu lassen, arebitet ab und an für die Polizei.
Und hier beginnt die Story: Anita wird zu verschiedenen Morden an Vampiren hinzugezogen. Kann aber keine wirkliche Spur finden. Schnell findet Anita heraus das auch die Master-Vampire der Stadt ein "großes" Interesse haben, das der Mord an Ihren "Freunden" gelöst wird.
Das Buch ist sehr aktionsreich geschrieben, und bietet eine intersannte Sicht auf die Welt der Vampire'. Es gibt sogar eine Kirche des Ewigen Lebens die Ihren Anhängern den Staus des Vampire verspricht.
Das Buch nimmt einige Wendungen, und so ist es kaum Möglich den eigentlichen Mörder, der erst kurz vor Schluss offenbart wird, zu erraten.
Ich finde eine gelungene Mischung aus viel Vampire/action und Krimi, deswegen eine 4 auf meiner einhändigen Fingerskala
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I've read this first book and have two more of the series in my to-be-read pile. I don't know what to do: read the remaining two or sell them. Here's my quandary: This writer has a terrific imagination. She puts together a world with vampires unlike anyone else's to date. Her vampires have full legal rights and protections and her female protagonist, Anita, is in the business of hunting them as well as zombies. Then there's a possible love interest with Jean Claude, a top vampire. These elements are all well done but the kicker is that much of the material is so vividly realized that it can actually repel a reader, as it did this reader. Hamilton writes some unbelievably creepy scenes. One, set in a cemetery, with her killing a zombie she digs up, while she wards off vampires who attack her, is one you do not want to read at 3am alone in the house! She also has a scene at the vampire hangout involving rats that was highly disturbing. Ironically, I've heard from countless romance readers about how much they love these novels yet it is the last series I would have picked out for them as a probable read. I loved the original Bram Stoker "Dracula", the Coppola film of "Dracula" starring Gary Oldman , and Anne Rice's "Interview With A Vampire" and "The Vampire Lestat." However, the Hamilton vampires may simply be too much for me. I realize that "character development" may not be a big element in this first book but I did feel that the characters were better developed in the earlier vampire works I've listed than in Hamilton's novel. My friends tell me that more character development will take place over the rest of the series. I honestly don't know whether I'll continue with the Hamilton books or not but I will grant you that she has created a heck of a fictional world that you won't easily forget.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Vampirreihe von Laurell K. Hamilton ist sowohl unterhaltsam als auch spannend. Natürlich kann man keinen gehobenen literarischen Anspruch stellen. Aber der Stil ist flüssig, und wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat, ist man sehr schnell in der Story drin und will nach jeder Seite wissen, wie es weitergeht. Es ist nicht die typische Vampir-Liebes-Schmonzette, wie ich beim ersten Band befürchtet hatte. Wer z.B. die Bücher von Jim Butcher mag, wird die von Hamilton vermutlich auch mögen. Ist aber nichts für Pazifisten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen