Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:4,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Dezember 2008
Ich hatte im Vorbeigehen im Plattenladen mal kurz reingehört; gefiel mir seinerzeit nicht besonders. Bin dann bei Amazon wieder draufgestoßen (worden) und habe mich nochmals mit der GHOST BRIGADE auseinandergesetzt. Und ich muß sagen ich habe tatsächlich ein Jahr verschenkt was ich ohne dieses wirklich sehr gute Album verbracht habe.

Die Songs sind schön aufgebaut und bieten eine sehr gelungene Abswechslung von moderner Härte und schönen ergreifenden Melodiebögen. Dabei gelingt es der GHOST BRIGADE wirklich neu und unverbraucht zu klingen. Nicht wieder ein IN FLAMES- oder SOILWORK-Clon sondern ein eigenständiges Machwerk, was besonders dann den Hörer in seinen Bann schlägt, wenn man sich auf das ganze Album emotional einläßt.
Gerade die wundervollen dunklen Melodien bekommen nach dem dritten Hördurchgang Ohrwurmcharakter und verzaubern die Zeit. Der variable Einsatz von begleitendem Klavier, (Band-) Chor und Harmonyleads lassen zu keiner Sekunde Langeweile aufkommen.
Ich höre das Album jetz regelmäßig durch und es macht mir super viel Freude.
Anspieltips sind vielleicht "Hold on thin line" und "Minus Side". Tasächlich gibt es keinen Ausreißer zu verzeichnen; sie sind alle auf gleich gutem Niveau.
Wermutstropfen: Im Inlay sind leider die Lyrics nicht dabei; dafür wird aber sehr klar und deutlich gesungen, so dass man raushören kann worum es geht.
Der aufgeschlossene Metal-Fan sollte diesem Album eine Chance geben. Ich finde keinen Grund hier weniger als die volle Punktzahl zu vergeben.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2012
Ich bin durch Zufall über Ghost Brigade gestolpert und war sofort begeistert. Die Mischung aus Melancholie und sehr kraftvollen Parts ist einmalig. Erinnert etwas an Opeth aber ist doch auch irgendwie anderst. Insgesamt eine sehr mitreißender Sound, man versinkt in einer melancholischen Welt und wird doch nicht zu melancholisch, denn bevor das passiert kommt der kraftvolle Part und man schreit innerlich alle Melancholie raus. Ich finde diese Band ragt auf jeden Fall durch den einmaligen Sound aus der Masse heraus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
So richtig eingestiegen bin ich eigentlich erst mit der zweiten Scheibe, den Erstling habe ich lange Zeit sträflich vernachlässigt. Das war durchaus ein Fehler, wie mir kürzlich klar wurde. Worin sich die ersten beiden Alben nicht unterschieden ist, die Tatsache, dass die Gitarrenriffs doch sehr simpel sind. Das muss nichts Schlechtes sein, aber mich stört es teilweise schon. Deshalb gefallen mir die härteren Passagen nicht so sehr, ich bin dafür vollauf den ruhigen, dunklen, melancholischen Teilen des Albums verfallen, die mti zum Emotionalsten gehören, was die Musik zu bieten hat - ich weiß, wovon ich da rede. Vergleiche mit Katatonia ligen nahe, treffen aber keinesfalls den Geist dieser Band. Die bodenlose Verzweiflung, die aus den Noten quillt ist teilweise nicht mehr zu ertragen. Auf dem Debüt hier gefallen mir die Sludge-artigen Vocals auch besser als auf dem Nachfolger, wo es immer etwas klingt, als hätte der Sänger einen Frosch im Hals. Geschmackssache. Die cleanen Vocals hingegen sind wahrhaftig, das Allergelbste vom Ei, die Stimme geht sowas von unter die Haut, auch das ist sehr besonders an dieser Gruppe. Ich denke mir, wenn sie sich stellenweise komplexerer Gitarrenarbeit bemüßigen würden, könnte diese Truppe wirklich bedenkelnlos den Thron im Olymp des emotionalen Metals besetzen, so fehlt mir vielerorts immer noch etwas der Pfeffer, dafür könnte ich ohne die Melancholiebrocken nicht mehr leben.
Alle, die mit emotionaler Musik was anfangen können, sollten hier unbedingt mal reinhören.
Besonders empfehlenswert sind m.E. Rails At The River, Hold On thin Line, Minus Side (!) und Disgusted By The Light.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Dieses Album ist meiner Meinung nach die Perfektion eines Albums, welches sowohl melancholische und Gefühlvolle Passagen mit roher Gewalt, welche allerdings so emotional kompensiert ist, dass sie einfach wunderschön ist, verbindet.
Es ist unglaublich was die Finnen mit ihrem Debüt leisten, dieses Album gehört meiner Meinung nach zu den 100 Besten Alben aller Zeiten, hier stimmt einfach alles.
Anspieltipps:
Minus Side
Away and here
Disgusted by the Light
Autoemotive
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2011
Eine (zu unrecht) relativ unbekannte Band, die auf höchstem Niveau eine Mischung aus Paradise Lost, Katatonia und teilweise auch Opeth darstellt und trotzdem genug Individualität besitzt, um nicht als billiges Plagiat oder einfallsloser Nachahmer abgestempelt zu werden.

So besitzen die Herren ein tolles Händchen für eingängige, schöne und traurige Melodien, knackige Riffs und eine stimmige Atmosphäre. Die Stimme des Sängers bleibt zwar überwiegend clean, bricht aber immer wieder in verzweifelte Growls aus, die stets passend wirken und nicht zwanghaft erscheinen. Eine wunderbare Kombination also, die zusammen mit den Texten und dem Artwork eine grandiose Einheit bildet. Die Produktion kann sich ebenfalls sehen lassen.

Einziges kleines Manko ist das Fehlen der Songtexte, das trübt den Eindruck, wenn auch nur minimal. Diese sind zwar thematisch passend gewählt (soweit man sie versteht und im Internet findet) und exzellent vorgetragen, lassen aber hier und da korrektes Englisch vermissen, was aber eben durch den unglaublich positiven Gesamteindruck locker zur Nichtigkeit verurteilt wird.

So kann man dieses kleine Meisterwerk wirklich jedem Liebhaber von melancholisch, brachialem Dark Rock/Metal empfehlen. Leute, die o.g. Bands hören, werden das Album so oder so verschlingen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2012
Diese Band auf Summer Breeze live gesehen, ist absolut eine super Heavy Metal Band. die CD ist Klasse, alle Songs spitze, kann ich nur weiter empfehlen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
9,49 €