Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 19,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Grundzüge der ägyptischen Geschichte Gebundene Ausgabe – 1. Dezember 2010

4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,88
1 neu ab EUR 19,90

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erik Hornung, geb. 1933, war bis zu seiner Emeritierung 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Ägyptologie an der Universität Basel und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur ägyptischen Geschichte und Kultur.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Wo immer der moderne Mensch, in Befremdung oder in innerer Verwandtschaft, dem alten Ägypten begegnet, erstaunt ihn das ruhige Dastehn ägyptischer Dinge, die steingewordene, ordnende Gestaltung der Welt, die vor jahrtausenden dem ägyptischen Menschen gelungen ist. Leicht kann es geschehen, daß Ägypten aus solchem Gefühl heraus als ein Land starrer Dauer erscheint, dessen äußere Ruhe und Ausgeglichenheit einen Mangel an Geschichte verbirgt, zumindest einen Mangel an "geschichtlichen Entscheidungen des Menschseins" (Jaspers). Hinter der unbewegten Fassade den ständigen, oft stürmischen Wandel aufzuzeigen, ist dem Historiker als Aufgabe gestellt, die immer wieder neu zu lösen und dem reicheren Fluß der Quellen anzupassen ist. Was drängt sich, um nur ein Beispiel zu nennen, allein in den wenigen Jahren der Amarnazeit (s. u. S. 93 ff.) an Geschichte und an Grundsatzentscheidungen der damaligen Menschheit zusammen! Wenn andere Epochen ärmer scheinen, dann liegt das oft nur an den Schwierigkeiten, die Chronologie und Geschichtsbild des Alten Orients dem Historiker entgegenstellen. Durch Verfeinerung ihrer Methoden und durch das Anwachsen der Quellen kann die Chronologie ein ereignisarmes jahrtausend zu einem bewegten Jahrhundert schrumpfen lassen; die Kenntnis des altägyptischen Geschichtsbildes bewahrt davor, eintönige Wiederholungen und geprägte Formeln "historischer" Texte als Spiegelbild wirklicher Geschichte zu verstehen. Für die Menschen der damaligen Zeit war die Geschichte kein soziologischer oder ökonomischer Prozeß, sondern kultische Handlung und festliches Spiel; daher verschweigen ihre "historischen" Texte mehr, als sie uns mit teilen.

Die Schwierigkeiten, welche Chronologie und Geschichtsbild vor jeder Darstellung altorientalischer Geschichte aufrichten sind Voraussetzung, nicht Inhalt dieses Buches. Ich habe sie etwa gleichzeitig an anderer Stelle dargelegt und kann sie hier ausklammern, um mich auf die Darlegung des geschichtliche Ablaufes von Menes bis zu Alexander dem Großen zu beschränken. Die Vorgeschichte kann dabei nur gestreift werden. Jahreszahlen, die der Leser findet, liegen nur für die 11.-12. und 26.-30. Dynastie fest; für das Neue Reich ist eine Verschiebung um mehrere Jahre abzusehen (Regierungsbeginn von Ramses II 1279 statt 1290 v. Chr.), wird aber im Augenblick noch diskutiert, und wir haben die Daten in der zweiten Auflage unverändert gelassen.

Die Literaturhinweise sind für die zweite Auflage stark erweitert und auf den neuesten Stand gebracht worden, müsse sich aber im Rahmen der "Grundzüge" auch weiterhin auf eine Auswahl aus der Fülle einschlägiger Literatur beschränken. Dem Tübinger Sonderforschungsbereich 19 (Tübinger Atlas des Vorderen Orients) danke ich für eine verbesserte Kartenvorlage "Ägypten und seine Umwelt", die der Benutzer am Schluß dieses Band findet. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 7. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2003
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2002
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?