Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2017
Das meiste ist leider sehr mathematisch geschrieben und nicht so Praxis orientiert, wie ich mir das gewünscht hätte.
Im Großteil gehts vorallem um Mathematik, erst später um die richtige 3D Programmierung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Sehr gutes Buch, leider kommt man nicht mehr an die Programmbeispiele,
weil der Link im Buch nicht mehr funktioniert.
Ich hätte sehr gerne die Sourcen von den Beispielen gehabt.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Eine Frage die ich vor dem Kauf hatte. Wird nun das veraltetet OpenGL oder das aktuelle OpenGL ab 3.x verwendet? Es wird beides angesprochen und auch immer auf die Unterschiede eingegangen. Zudem werden auch Unterschiede zu OpenGL ES angesprochen. Das Buch ist weniger ein Tutorial, was man von vorne bis hinten durchgeht, sondern mehr ein Aneinanderreihen von Kernpunkten der 3D-Programmierung am Beispiel vom OpenGL. Es werden sowohl allgemein mathematischen Grundlagen, wie auch die Grundlagen der einzelnen essentiellen 3D-Themen sehr ausführlich behandelt. Hier wird sehr tief ins Thema rein gegangen und mit vielen Abbildungen unterstützt.

Vom Bau eines Loaders für 3D-Modelle bis zur Erklärung von Transformationen, Projektionen, Kamera, Graphen, Meshes, Objektübergabe an OpenGL, Kollisionen, Picking, Licht, Materialien, Texturen etc. ist wirklich alles vorhanden, was man sich so vorstellen kann zum Thema 3D. Wenn man zu einem 3D-Thema die mathematischen Hintergründe verstehen will, ist man mit dem Buch gut beraten.

Der Praxisteil baut auf Java mit JOGL auf. Es gibt eine Anleitung zur Einrichtung der IDE und auch viele Beispielprogramme auf der Downloadseite von OpenSourcePress. Im Buch selbst werden immer kleine Fragmente an Javacode aufgeführt, die die Implementierung des jeweiligen Themas mit OpenGL-Befehlen unterstützen.

Für mich geht das Buch zu tief in die Theorie, um es einfach so durch zuarbeiten. Den einen Punkt Abzug gibt es daher für den Praxisteil, der von zu viel Mathematik umgeben ist. Es ist bestimmt auch schwer Theorie und Praxis unter einen Hut zu bekommen. Nicht desto trotz ist es derzeit das beste deutsche Buch über 3D-Mathematik und die Anwendung dessen mit dem aktuellen OpenGL. Ich bereue den Kauf nicht.

Wer ganz viel 3D-Hintergrundwissen haben möchte und dies mit OpenGL ausprobieren möchte, ist mit dem Buch gut beraten.
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken