Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,39
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Gruß nach vorn: Steffen Ille liest Kurt Tucholsky Audio-CD – Audiobook, 8. August 2011

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99 EUR 4,39
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 6,75
2 neu ab EUR 6,99 2 gebraucht ab EUR 4,39
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren 1978 in Staßfurt, aufgewachsen in Halle, daselbst nach dem Abitur an der Latina August Hermann Francke Aufnahme des Studiums an der Martin-Luther-Universität.
Nach dem (formal erfolglosen) Studium verschiedener geisteswissenschaftlicher Fächer arbeitet er seit 2001 als Buchhändler und Verleger in Leipzig.
Tucholsky ist bereits seit knapp 20 Jahren sein bevorzugter Autor und er vertritt die Auffassung, dass es keinen Aspekt des modernen Lebens gibt, zu dem sich nicht in der einen oder anderen Art eine passende Stelle bei K.T. finden ließe. Die Ernennung zum Hausheiligen seines privaten Blogs (Gachmurets Notizblog) war da zwangsläufig.
Zunächst nur im privaten Rahmen aufgetreten, liest Steffen Ille seit einiger Zeit auch öffentlich, so beispielsweise im Rahmenprogramm des Sachsen-Anhalt-Tages 2010 in Weißenfels.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Geleit

„Wir alle sind, was wir gelesen.“ (Golo Mann)
Ich halte dieses Diktum Golo Manns für wahr. Insbesondere die Lektüre in empfindsamen Phasen unseres Lebens, zu denen die Jugend sicher zweifellos gehört, prägt uns alle. Sie prägt uns in unserer Art zu denken, die Welt wahrzunehmen und vielleicht sogar, wie wir fühlen. Tucholskys Texten begegnete ich erstmals bewusst mit ca. 14 Jahren, nachdem mir sein Name im Wesentlichen als der Autor des auffälligen Liederbuches, das bei meinen Eltern im Regal lag, bekannt war. Er hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Im Laufe der Zeit wechselten die Texte, die mir wichtig waren, doch eines fand ich immer wieder bestätigt: Kurt Tucholsky ist und bleibt aktuell. Auch fast 80 Jahre nach seinem Tod hat er uns noch etwas zu sagen. Das sah ich bei jeder Lesung in den letzten Jahren bestätigt. Trotzdem ist die hier vorliegende Auswahl kein repräsentativer Überblick über sein Schaffen. Es ist vielmehr eine höchst persönliche Auswahl aus Texten, die mich aus den verschiedensten Gründen bewegten und bewegen und von denen ich hoffe, dass sie auch meine ZuhörerInnen nicht unbewegt lassen.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ruben Merve am 7. September 2011
Format: Audio CD
Die CD spiegelt weder das Schaffen Tucholskys wieder, noch handelt es sich um eine repräsentative Auswahl ' was bei dem umfangreichen Werk des Berliner Kritikers ohnehin mit einer CD nicht zu bewerkstelligen wäre. Vielmehr erlebt man eine um eine persönliche Interpretation verfeinerte persönliche Auswahl an Texten. Der Rezensent besticht auf der einen Seite durch Klarheit so wie er auf der anderen Seite der Ironie und dem bisweilen schnottrigen Sarkasmus der Texte überzeugend intoniert. Etwas zeitgemäße Musik zwischen den Texten hätte dem Hörbuch das 'i'-Tüpfelchen aufgesetzt. Dennoch: Dieses Debüt schürt Erwartungen auf kommende Projekte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Habe dieses Buch in der Originalausgabe gelesen und war, schon nach den ersten Zeilen perplex. Fesselnd und schonungslos, emotional und ohne Skrupel schreibt K. T. im Bezug auf seine Zeit und die Zukunft absolut faszinierend - mancherlei Text ist aktueller denn je, hat es den Anschein.
War von dieser Sammlung schwer beeindruckt und habe mittels ihr K. T. kennen - und lieben - gelernt. Ein MUSS, nicht nur für Literaturinteressierte!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. September 1999
Format: Broschiert
Eine , zum Kennenlernen von Kurt Tucholsky , sehr geeignete Sammlung . Wer Kurt Tucholsky noch nicht kennt , ihn aber kennenlernen möchte , sollte sich diese Sammlung nicht entgehen lassen !
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden