Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von France CDs
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: All items are sent within 48h and are 100 percent guaranteed. Fast International shipping from France's top seller. We speak English and we deliver worldwide.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Groove Nation

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,13 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Groovenation
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. August 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 20,13
EUR 3,85 EUR 0,08
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 3,85 18 gebraucht ab EUR 0,08 1 Sammlerstück(e) ab EUR 12,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (21. August 1995)
  • Erscheinungsdatum: 16. Juni 1995
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wea (Warner)
  • ASIN: B00000AY79
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 406.969 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: Raw.Published: 1995

Rezension

'Bitte, bitte, groove doch' - zerst kannte ich nur Entsetzen. Der noch nicht einmal geschätzte H-BLOCKX-Schlager 'Move' jetzt auf deutsch, der Refrain in einer Weise 'gecovert', daß der Verdacht nahe lag, TRIEB hielte das Ding auch nur für sein ureigenes. Und das auch noch von meiner ehemaligen Lieblingsband THE ORANGE FIELDS! Doch Raider heißt jetzt 'Twix'. Das Produkt ist allerdings gleich geblieben: zwei lecker karamelisierte Schokokekse. Die ORANGE FIELDS heißen jetzt TRIEB, und zwar aus entgegengesetzten Gründen, weshalb der Pausensnack umbenannt werden mußte: Raider hieß nur hierzulande 'Raider' und mußte zwecks größerer Internationalität des Riegels in das kosmopolitischere 'Twix' umgewandelt werden. TRIEB deswegen, weil alle Bands der Erde sich der englischen Zunge bemächtigen. Mögen die anderen sich nun gerne THE ORANGE FIELDS nennen, TRIEB ist deutsch und macht deutsch - ein Paradezug der Marktsegmentierung.Okay, es ist das übliche Gemotze: Da hat jemand endlich nach Jahren des Sich-Durchbeißens seinen Weg zum Major gefunden, hatte von dem alten Stuff die Fresse voll und macht jetzt halt andere Musik. Damalige Innovationsfreude ist nun mal vergessen, TRIEB ist zur Partyband mutiert. Eine schlichte, wenn auch keine schlechte. Ihr Sound ist up to date, die musikalischen Referenzen und Anleihen liegen auf der Hand und sind augenblicklich bei der musikbegeisterten Jugend très, très chic: RAGE AGAINST, ROLLINS und der Groove des Ghettos. Der geslappte Baß ist folgerichtig abgeschafft worden, gewisse HC-Postulate fordern ihren Tribut. Der Beat erfuhr verzierungstechnische Bereinigung, die Gitarre ihre Brachialisierung. Ganz genau das ist trendgerechte Hipness, und ganz genau die wird von weiten Teilen der Musikkundschaft erwartet.Und tatsächlich: Der neuerliche Deutschrock hat sein Gutes. Da mußte erst Herr Frank Böhle daherkommen und in vertrauter Zunge shouten, bis ich benennen konnte, was mir ideologisch an dem ganzen Groovecore-Zeug nicht zusagt. Fast alle Stücke sind im connotationsreichen tempo di marchia gehalten, der Beat ist militärisch und die backings sind live recorded im Berliner Sportpalast, schätzungsweise anno '43: 'Wollt ihr den totalen Krieg?' Nicht daß solcherlei tatsächlich gesungen würde, bewahre. Auffällig ist jedoch, daß (auch bei den englischsprachigen Vorbildern - wie mir jetzt auffällt) zumindest der Indikativ Präsens vorherrscht, wenn nicht gar der Imperativ. Eigenartig, gell?Nebenbei bemerkt: In dem Albumtitel 'Groove Nation' wird ein Problem deutlich, das meine Lieblingsreferenz Diedrich Diedrichsen in seinem Buch 'Freiheit Macht Arm' ausführlich durchleuchtet. Wenn der in jüngster Zeit immer häufiger verwendete Begriff der 'Nation' für andere kulturelle Kontexte von ausschlaggebender (und von unserer Warte aus auch zu affirmierender) Bedeutung sein mag, was, wenn man den Titel deutsch ausspricht?Aus jetzt! Das führt zu weit und belastet TRIEB ungerechtfertigterweise mit einem Stigma, das andere verdienen (das ist schon politically correct!). Und: langsam gewöhne ich mich dran, TRIEB bohrt sich in mein Ohr.

Boris Fust / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 26. Januar 2001
Format: Audio CD
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Format: Audio CD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?