Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
320
4,6 von 5 Sternen
Stil: Brausebatterie|Größe: keine weitere Auswahl|Ändern
Preis:300,98 € - 344,40 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2008
Als ich vor einem halben Jahr umgezogen war, lernte ich den konstanten Wasserdruck und die gleichbleibende Wassertemperatur in meiner alten Wohnung im Nachhinein zu schätzen. In meiner neuen Wohnung war das Duschen mit dem gasbetriebenen Duchlauferhitzer ein graus. Das lief ungefähr so ab:
Heißes Wasser aufdrehen, Ewigkeiten warten, irgendwann wird es wärmer, wenn es Duschtemperatur hat könnte man theretisch anfangen, zu duschen, aber es wird ja noch heißer. Wenn es Maximaltemperatur hatte, kam nochmal ein Temperatureinbruch und danach blieb es heiß. Wann man meinte, man hat eine angenehme Mischung eingestellt, dann tanzte die gemischte Temperatur zwischen erfrischend kühl und verbrühen. Ich hab die meiste Zeit neben der Dusche gestanden.
Um es kurz zu machen, diese Zeiten sind mit dem Grohtherm 1000 Wannenthermostat vorbei. Natürlich dauert es immernoch einige Zeit, bis das Wasser warm ist. Wenn es aber einmal die Duschtemperatur erreicht hat, dann bleibt es konstant. Das Thermostat lässt sich auch nicht ärgern, indem man am Waschbecken das Wasser klaut. Dann kommt halt weniger Wasser, aber die Temperatur stimmt. Im Gegensatz zu früher, ein Traum!
Auf der linken Seite stellt man die Wassermenge ein. Bei der halben Einstellung trifft man auf einen Widerstand. Um weiter aufdrehen zu können, muss man den Knopf drücken. Wer das nicht weiß, der denkt, es kommt nicht mehr.
Auf der rechten Seite stellt man die Temperatur ein. Auch hier gibt es einen Widerstand bei 38 Grad. Um es heißer einzustellen, muss man den Knopf auf dieser Seite drücken. 38 Grad sind zum Duschen etwas zu kühl. Leider gibt es keine Beschriftung, nur ein kleines blaues und ein rotes Dreieck um die Richtung für kälter und heißer anzuzeigen. Man hat also nur den Widerstand und diese markierungen als ungefähre Anhaltspunkte. Zum Glück verstellt man die Temperatur ja nicht so oft.
Der Knauf in der Mitte zum Umstellen zwischen Wasserhahn und Dusche hat zwei Betriebsarten. Normalerweise zieht man ihn zum Duschen heraus und danach stellt er sich automatisch wieder auf Wasserhahn. Wenn man ihn beim Herausziehen leicht dreht, dann bleibt er in der Duschstellung bis man ihn wieder zurückdreht. Das finde ich sehr praktisch.
Fazit: Ein tolles Duschgefühl. Kleines Minus: Etwas spärliche Beschriftung, sodass die Bediehnung für uneingeweihte etwas unklar sein könnte.
Ob ich damit Wasser spare? Keine Ahnung, das Duschen macht damit so Spaß, dass es durchaus auch sein könnte, dass ich jetzt länger dusche.

Update Frühling 2012:
Leider Hat das Thermostat nach knapp 4 Jahren den Geist aufgegeben. Täglich wurde das Wasser etwas kälter und man musste es heißer einstellen. Nach ein paar Tagen reichte das Maximum nicht mehr aus zum Duschen. Insgesamt doch ein etwas kurzer Spaß für das Geld.
44 Kommentare| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2011
Die Grohtherm 1000 war nach vielem Gelaufe und Gesuche die erste (und einzige) Wahl. Grund: Bei der Installation waren in der Dusche der Warm- und Kaltwasseranschluss vertauscht worden. Für ein solches Problem bietet kaum ein Hersteller eine Lösung in Form einer Mischbatterie unter 400 Euro an, Grohe schon. Kundendienst angemailt und da war sie auch, die Lösung für die Grohtherm 1000. Eine neue Thermostatkompaktkartusche (Bestellnummer 47175 1/2") lässt sich direkt im Internet googeln ebenso wie die Grohtherm 1000 (bei Amazon). Macht zusammen 200 €, so viel, wie die Armatur bei manchen Herstellern alleine kostet (ohne Montage). Die Kartusche ließ sich einfach austauschen (ein 34-er Gabelschlüssel hilft dabei ungemein) und jetzt wird geduscht - warm und ohne die üblichen Verbrennungen von Gästen und Kindern unter der Dusche.
Die Armatur ist gut verarbeitet, Einstellarbeiten fallen so gut wie weg und jetzt muss sie nur noch halten, wenigstens 10 Jahre ;-)))
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Diese Armatur habe ich im Dezember 2012 gekauft.
Im November 2014 war die Thermostatkartusche defekt und wurde auf Garantie erneuert.
Jetzt, im Oktober 2015, also Garantie abgelaufen, sind beide Ruckflussverhinderer defekt und auch das Schließventil ist undicht und es tropft nach knapp 3 Jahren. (Jeder Wasserhahn für 5 Euro hält länger.)
Letzteres hat Keramikdichtungen und ist daher recht teuer.
Alles in allem nach nicht 3 Jahren fast alles ausgetauscht worden.
Die Grohetherm wird im Netz auch "die singende Armatur" genannt, das nämlich passiert wenn z. B. die Rückflussverhinderer nicht mehr ordentlich arbeiten.
Nach Rücksprache mit einem Sanitärfachmann, der seit 30 Jahren im Geschäft ist, sagt er, Grohe sei irgendwann man geschluckt worden, seitdem ginge es bergab mit der Qualität.
Wie wahr!
Meine alte Hansaarmatur hat 23 Jahre gehalten und ich wollte mir einfach mal was Besonderes gönnen.
Welch ein Fehlgriff.
Solange alles funktioniert ist es eine tolle Armatur, aber ich werde mich von dem Teil trennen.
Mir wurde der Tipp gegeben, dass Ideal Standard sich vom "Saulus zum Paulus" gemausert hätte, die Qualität wäre erheblich!!! besser als Grohe.
Ich kann die Grohetherm als niemandem wirklich weiterempfehlen.
Die bisher investierte Zeit für Wartung, Telefonate, Besorgungen, liegt in 3 Jahren bei ca. 12 Stunden. Das macht einfach keinen Spass mehr.

Edit 30.10.15: Heute 3 Stunden Rückflussverhinderer gewechselt und Absperrventil und Batterie gereinigt und Teile im Ultraschallbad gereinigt. Kosten für die Teile 90 Euro.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2012
Nachdem unsere Dusche nicht unbedingt palastartige Ausmaße hat, suchte ich eine Brausearmatur, die nur eine geringe Bautiefe aufweist. Nachdem ich mit Grohe bis jetzt bestens gefahren bin, so z.B. an anderer Stelle mit der Eurosmart 33555, und aufgrund der überwiegend positiven Rezensionen entschloss ich mich zu dieser Therm 1000.

Nein, ich wurde nicht überrascht, denn wie alle unsere anderen Grohe Armaturen überzeugt auch diese durch/mit:
+ erstklassige Verarbeitung
+ Topmaterial
+ bis dato einwandfrei funktionierende Mische bei konstanter Temperatur
+ sehr kratzfest
+ alle Dichtungen äußert zuverlässig und haltbar
+ Drehknöpfe leicht zu betätigen
+ keinerlei (Nach-)Tropfen
+ sehr einfach sauber zu halten.

... und was die Montage angeht:
+ alle notwendigen Hinweise und Materialien (inkl. Rosetten) für Montage vorhanden
+ Montage, so nicht mit Technik auf Kriegsfuß, einfachst

Vergessen sind die unbeabsichtigten Berührungen des Mischhebels, die einem so ab und zu das Duschvergnügen so richtig verleiden konnten, sei es, man stand plötzlich im Trockenen, oder sei es, man zelebrierte ungewollt einen Brüh- oder Kneippgang :) Diese Grohtherm dagegen drückt sich platzsparend an die Wand und erlaubt nur gewollte Veränderungen von Temperatur und Wasserdruck.

Das Einzige, was mir eher negativ aufgefallen ist, ist der von GROHE angepriesene EcoJoy; will man sich einmal so richtig Wasser über das Haupt sprudeln lassen, gelingt einen dies mit dieser Armatur nicht so richtig.

Was die Haltbarkeit des Thermostates angeht, da lasse ich mich überraschen. Nach vielen Jahren von nur positiven Grohe-Erfahrungen kann ich mir es ehrlich nicht vorstellen, dass dieses ein Weichei sein sollte.

Den momentanen Preis finde ich mehr als gerecht, die Leistung einwandfrei, und somit greife ich gerne nach 5 Sternen in der Amazonkiste.

Anm. JAN 2015:
Nach gut 2 1/2 Jahren Gebrauch überraschte mich Grohterm mit einer ziemlich rapide abnehmenden Wassermenge. Zuerst dachte ich, es liegt am Duschkopf; aber nach sorgfältiger Entkalkung dieses änderte sich nichts.
Da ich mich erinnerte, dass ich, wie von GROHE mitgeliefert, in den beiden Wandanschlüssen mit den Dichtungen auch die integrierten Schmutzfangsiebe eingebaut habe, vermutete ich, dass diese über die Jahre "dicht" geworden sind. Nach Ausbau der Armatur ... es blieb mit nichts anderes übrig ... bestätigte sich als erstes diese meine Annahme, vor allem für das Sieb im Kaltwasserstrang. Nachdem es keine Gummi- sondern Papierdichtungen waren, musste ich erst einmal für Ersatz sorgen.
Nach Reinigung der Siebe und Erneuerung der Dichtungen ... diese Prozedur alle 2 Jahre ??? ... arbeitete die Armatur leider immer noch nicht einwandfrei. Nach erneutem Ausbau stellte sich weiter heraus, dass die Blättchen im Inneren der Mische mehr oder weniger komplett verkalkt waren. Somit ist eine solche, an sich fantastische Thermostat-Mische in Gegenden mit kalkhaltigem Wasser nicht geeignet :(
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2011
Vor zwei Wochen haben wir für meine Mutter von Firma Grohe die Grohtherm 1000 Thermostat-Wannenbatterie in chrom bestellt. Nach einer Lieferzeit von nur 2 Tagen konnte mein Mann ratzfatz diese Armatur anbringen. Meine Mutter ist vollends begeistert. Kein ständiges Warm-Kalt-Mischen mehr nötig. Hahn aufdrehen und schon hat man speziell zum Haare spülen die voreingestellte Temperatur, und die Angst vor dem Verbrühen ist somit ausgestanden. Wir selber benutzen von Grohe seit fast 20 Jahren das Duschthermostat. Vor einigen Monaten erst mußten wir uns ein neues Duschthermostat -es gab leider keine Ersatzteile mehr - kaufen. Kurz gesagt, wir sind sehr zufrieden mit unserer Duscharmatur von Grohe und können nur die besten Empfehlungen aussprechen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2011
Einfach ein Traum.
Vor der Grohe Grohterm 1000 Thermostat-Brausebatterie hatte ich eine einfacher Einhebelmischbatterie.
Da hatte ich mich schon fast dran gewöhnt, dass nach ca 1Min Duschen für ca 5Sek kalt Wasser kam und nach einer weiteren Min nochmals.
Nun ist davon nichts mehr zu merken. Die Thermostat-Batterie scheint sehr schnell zu reagieren.
Früher hatte ich schonmal eine Thermostat-Batterie vom Discounter aber diese war bei weitem nicht so schnell in der Reaktion.
Es zeigt sich wieder, wer billig kauft, kauft zweimal.

Ein weiterer Vorteil einer Thermostat-Mischbatterie gegenüber einer Einhebelmischbatterie ist, dass man nicht versehentlich gegen den Hebel kommen kann.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Die Montage der Armatur ist nicht übermäßig kompliziert. Alle benötigten Teile sind im Lieferumfang enthalten. Das beinhaltet allerdings nicht Hanf und Fermit zum Abdichten der Zuleitungen.

Die Armatur erfüllt Ihren Zweck perfekt. Wassermenge und Temperatur lassen sich einfach auf ein gewünschtes Niveau einstellen. Einmal eingestellt sind Wassermenge und Temperatur stabil. Wird nachträglich die Wassermenge geändert gibt es keine unangenehmen Ausschläge in der Wassertemperatur. Die Armatur regelt sehr schnell. Für die Wassermenge sind zwei Intervalle sehr einfach einzustellen. Voll und eine Zwischenstellung. Das nicht einstellbare mechanisch vorgegebene Einstellintervall für eine geringere Wassermenge ist gut und sinnvoll gewählt. Die Wassermenge reicht für mich vollkommen aus um angenehm zu duschen.

Da das ständige nachkorrigieren und einregeln der Wassertemperatur wegfällt kann ich mir durchaus vorstellen das der Wasserverbrauch leicht sinkt. Ob das wirklich auf der Rechnung wahrnehmbar ist wird sich zeigen müssen.

Einziger Makel und für 1 Stern Abzug verantwortlich. Die Kappen mit denen Temperatur und Wassermenge eingestellt werden sind aus verchromtem Kunststoff gearbeitet. Das mag praktische Gründe haben (Stichwort: Heiße Metallteile), aber ich hatte eigentlich eine Vollmetallarmatur erwartet. Insgesamt macht die Armatur aber trotzdem einen hochwertigen Eindruck und ist Ihr Geld wert. Das gilt freilich vorbehaltlich angemessener Lebensdauer und Haltbarkeit der Kunststoffteile. Falls hier Probleme auftauchen werde ich die Rezension entsprechend ergänzen.

Fazit: Perfektes Duscherlebnis zum angemessenen Preis...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Ich habe die Armatur im Frühjahr 2011 gekauft, weil hier im Haus der Wasserdruck stark schwankt. Wenn jemand in den unteren Stockwerken den Hahn aufdreht, wechselt der Druck ständig. Unter der Dusche wurde man so wechselweise kalt abgeschreckt oder wie ein Suppenhuhn gebrüht. Mit dieser Thermostat-Armatur war das vorbei: Die Wassertemperatur blieb konstant. Wenn der Druck sich schlagartig änderte, regelt sie innerhalb von einer halben Sekunde nach. Perfekt!
Die Verarbeitung ist dem Preis angemessen: Die Armatur macht keine Geräusche, die Regler sind leichtgängig und präzise, das Oberflächenfinish ist hochwertig. Die Drehregler sind allerdings nicht aus Metall, sondern aus verchromten Plastik. Für den Preis geht das aber in Ordnung. Sowohl für die Durchflussmenge wie für die Temperatur gibt es Sicherheitsbegrenzer. So muss man erst eine Entriegelungstaste drücken, damit das Wasser heißer als 38°C wird. Sehr praktisch wenn die Kinder in der Wanne mal an den Reglern spielen.

Nach 3 1/2 Jahren trat nun bei meiner Armatur ein Problem mit der Temperaturregelung auf: Die Temperatur ließ sich nicht mehr vernünftig einstellen. Das Wasser war entweder zu heiß oder zu kalt. Ich habe dann die Thermostatkartusche ausgebaut und in einem Ultraschallgerät (eigentlich zum Brillen reinigen gedacht) gereinigt. Jetzt funktioniert sie wieder wie neu. Vielen Dank an den User Trekko, der in einem Rezensionskommentar den Hinweis darauf gab!
Eine entsprechende Serviceanleitung gibt es samt Explosionszeichnungen auf der Grohe-Website zum download. Ein super Service wie ich finde! Das gibt es bei den China-Armaturen aus dem Baumarkt sicher nicht.

Wenn das nicht hilft, kann man die Thermostatkartusche übrigens auch nachkaufen: Grohe Thermostat-Kompaktkartusche 1/2" 47439000
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Wie schon einige Vorrezensierer schrieben: Wer billig kauft, kauft zweimal! Das wird jedem Käufer mit dieser Armatur in 1a-gewohnter Grohe-Qualität mit Sicherheit nicht passieren. Lieber ein paar Euros mehr investieren und für viele Jahre Ruhe haben. Und das, vor allem, zu diesem tollen, günstigen Preis! Der Sanitärfachhandel möchte locker an die 100 Euro mehr für diese Armatur in der Kasse haben!

-Lieferungsumfang/Verarbeitung: Armatur wir mit neuen Wandanschlußwinkelstücken geliefert. Werden nur für die Neubaumontage gebraucht, bei Ersatz kann man die vorherigen Stücke unproblematisch nutzen. Dichtungssätze sind komplett dabei, neue Wandscheiben auch, die man der Optik wegen auch nutzen sollte. Verarbeitung: Gewohnt Grohe eben: Absolut gleichgleitende Ventile und 1a-Doppelverchromung.

-Montage: Binnen 10 Minuten passiert! Überwurfmuttern greifen sofort, Dichtungen liegen schnell an, nach ca. 4 Gewindegängen sitzt die Armatur fest, dann noch einen halben Gewindegang für den Dichtungsdruck geben - Fertig! Tipp: Anstatt eines genau passenden 30er-Maulschlüssel lieber einen 32er mit Putzlappen dazwischen nehmen. So geschieht dem Chrom der Überwurfmuttern garantiert nichts.

-Nutzung: Links geht das Wasser an, mit Übergangssperrtaste bzw. Wasserspartaste. Nach deren Übergehung steht der volle Leitungsdruck am Brausekopf an. Rechts wird die Temperatur geregelt. Sperrtaste setzt bei 38 Grad ein (Verbrühungsschutz - Wichtig für Kinder!). Nach deren Übergehung wird es es halt so warm bzw. heiss, wie man es gerne möchte, bzw. was die anstehende Wassertemperatur im Haus/Wohnung hergibt. Armatur arbeitet absolut geräuschlos(!), sicher wichtig für Menschen, die Nachts duschen möchten/müssen.

-Pflege: Unproblematisch, da keine versteckten Winkel oder Kanten Ansatzmöglichkeiten für Kalk/Seifenablagerungen bieten. Zudem sollte man ein solch edel glänzendes Teil incl. Wandscheiben eh nach jeder Nutzung ordentlich trocken abputzen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nachdem ich in den letzten Jahren zwei Billigarmaturen aus dem Baumarkt gekauft und mich bis heute geärgert habe, habe ich mir nach etlichen Lesen von Berichten eine Armatur der Firma Grohe zugelegt. Zuerst hat mich der Preis etwas irritiert, da ich für das Geld eben besagte zwei Armaturen aus dem Baumarkt erhalten habe. Durch den guten Service von Amazon habe ich aber letztlich den Kauf getätigt und nciht bereut. Der Spruch, "Wer billig kauft, kauft zweimal" trifft in diesem Fall zu.

Lieferung wie immer vorbildlich schnell und korrekt. Die Armatur macht einen sehr hochwertigen EIndruck und die Verarbeitung ebenfalls. Alle benötigeten Zubehörteile sind vorhanden, somit konnte der Einbau gleich losgehen. Die Einbauanleitung die beiliegt ist kurz und knapp, hilft aber bei allen relevanten Fragen. Der Hobbyhandwerker kann, sofern die Anschlüsse bereits in der Breite passen (was bei 99% der Standardarmaturen der Fall ist), einfach die alte abschrauben und die neue einsetzen (vorher natürlich den Wasserhahn zudrehen ;-)).
Die Bedieung evtl. notwendige Justierung der Wassermenge und Temperatur geht -sofern nötig- mit der ANleitung relativ einfach. Bei mir war aber soweit alles ok, ich habs einfach nur mal testen wollen. Die Griffe sind sehr leicht zu drehen, man spürt fast keinen Widerstand.
An der Temperturschraube ist eine Verrieglung bei 38° C angebracht, die durch Drücken des Knopfes überwunden werden kann. Weitere Temperaturmarkierungen sind nicht vorhanden. Im Gegensatz zu anderen Leuten ist mir das aber egal, da ich die Temperatur nach Wohlfühlen einstelle und nciht nach Grad. Sprich, welche Temperatur das Wasser hat, spielt keine Rolle, solange es die Temperatur ist, die ich eingestellt habe.
Eben diese Temperatur wird auch zuverlässig gehalten, wenn sonstwo im Haus gerade ein Wasserhahn aufgedreht wird. Die regelung spricht unmerklich darauf an und hält die Temperatur. Das ist wohl das wichtigste Kriterium, weshalb ich mir eine Armatur mit Thermostat angeschafft habe.

Fazit: Die Grohe ist ihr Geld allemal wert und verdient sich hier ihre fünf Sterne und eine Kaufempfehlung!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)