Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung. Kein Versand an Packstationen.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Grindhouse [Blu-ray]

4.1 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 10,99
EUR 10,56 EUR 9,43
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Grindhouse [Blu-ray]
  • +
  • Reservoir Dogs [Blu-ray]
  • +
  • El Mariachi Trilogy (Desperado/El Mariachi/Irgendwann in Mexiko) [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 28,91
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Januar 2012
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 191 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005UHF2TC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.060 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit dem mit einem Maximum an Fanliebe zusammengestellten Doppelfilm huldigen die beiden Kultregisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguez dem Genre des Exploitationfilms.
Bizarre B-Movies waren ihre cineastische Muttermilch und entscheidender Ausgangspunkt ihrer langjährigen Freundschaft. Hier schlossen sich die Regisseure der modernen Klassiker "Pulp Fiction", "Sin City" oder "Inglourious Basterds" für ein Double-Feature im Stile billiger Genrefilme der 70er Jahre zusammen. Vorgeführt wurde die exzessiv übersteigerten Film aus Sex, Gewalt, Action und Horror damals in zumeist heruntergekommenen Kinos, die als "Grindhouses" bezeichnet wurden - das Äquivalent zu den Schmuddel- und Bahnhofskinos in Deutschland. Angereichert mit fiktiven Trailern mit bezeichnenden Titeln wie "Machete" oder "Werewolf Women of the SS", optisch psychedelischen Übergangseinblendungen, bewusst zerkratztem Film, fehlenden Szenen und knisterndem Projektor-Sound schufen Tarantino und Rodriguez nun mit peniblem Auge (und Ohr) für Authentizität eine faszinierende Hommage.

"Planet Terror"
Ein biologisches Experiment geht schief und fortan treibt eine Horde Zombies ihr Unwesen. Bekämpft werden sie von einer Gruppe rebellischer, bewaffneter Jungs und Mädels auf Motorrädern, die versuchen, den Monstern das "Un-Tot-Sein" schwer zu machen. Vor allem die Hauptprotagonistin - eine sexy Schönheit mit einer Maschinengewehr-Beinprothese - verbreitet Angst und Schrecken unter den menschenfressenden Ungeheuern.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 2007
Regie: Robert Rodriguez
Darsteller: Freddy Rodriguez, Jeff Fahey, Naveen Andrews, Michael Biehn, Josh Brolin, Rose McGowan;

"Death Proof"
Texas. Hier sind die Straßen lang und einsam. Das ideale Jagdrevier für den Serienkiller Stuntman Mike. Mit seinem Muscle Car macht sich Mike auf die Jagd nach hübschen, jungen Mädels. In einer Bar lernt er die heiße texanische DJane und ihre attraktiven Freundinnen kennen. Sie trinken, flirten und albern herum, nicht ahnend das der Tod schon lauert. Einige Zeit später genießen drei andere Frauen ihre freie Zeit. Zoe, Kim und Abernathy arbeiten beim Film und haben für ein paar Tage drehfrei. Bei einem Highspeed-Spielchen stößt das Frauen-Trio auf Mike. Doch diese Girls durchschauen schnell, mit welchem Typen sie es zu tun haben. Sie drehen den Spieß um und gehen zum Angriff über. Ein Road-Duell auf Leben und Tod beginnt...
Laufzeit:
Produktionsjahr: 2007
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: Zoe Bell, Kurt Russell, Michael Shelton, Eli Roth, Sidney Poitier;

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Die Hommage an das Schmuddelkino der Siebziger von Tarantino und Rodriguez als Double-Feature mit Trailern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 19. Januar 2016
Format: Blu-ray
Die Historie dürfte bekannt sein: 2007 verbündeten sich die beiden wohl kultigsten Regisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguez für ein gemeinsames Projekt. Nach ihrem Erfolgsfilm 'From Dusk till Dawn' (der George Clooney zum Filmstar machte) waren die Erwartungen entsprechend hoch. Doch ihr im B-Picture-Style der 70er Jahre gedrehtes Double Feature 'Grindhouse', zu dem jeder Regisseur einen Film beisteuerte, floppte in den USA als 3-stündiges Gesamtkunstwerk.

In Europa wurden daher die beiden Filme in jeweils etwas verlängerten Versionen separat in den Kinos gezeigt. Dabei kam Tarantinos sich etwas mehr im Mainstream-Bereich bewegende bzw. herumrasende Auto-Action 'Death Proof' bei Publikum und Kritikern deutlich besser an als Robert Rodriguez' wilder Horror-Trip 'Planet Terror' um eine Einbeinige mit Maschinengewehr-Prothese, die eine Zombie Epidemie bekämpft.
Auf DVD und Blu-ray erschienen 'Death Proof' und 'Planet Terror' ebenfalls getrennt in zwar äußerlich recht hübsch aufgemachten, aber inhaltlich ziemlich unspektakulären Editionen. Doch mit vierjähriger Verspätung erscheint endlich eine Gesamtausgabe, die uns das Double Feature in der US-Version zugänglich macht. In der kürzeren ' um einige Dialogszenen beschnittenen - Fassung kommt 'Planet Terror' deutlich besser zumal die Neuedition den Film in 2,35 : 1 und mit allen Goreszenen (selbst die deutsche FSK 18-Fassung war geschnitten!) also quasi gekürzt aber uncut präsentiert.

Fast noch wichtiger ist jedoch, dass jetzt auch alle Fake-Trailer dabei sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Jungle Julia, Butterfly und zwei weitere Freundinnen ziehen am Wochenende um die Häuser, Party machen, ein bisschen abheben, tanzen, etwas trinken. Alles was Spaß macht also. Dummerweise ist just an diesem Wochenende auch Stuntman Mike, ein lupenreiner Psychopath unterwegs, der mit Vorliebe junge Mädchen mit seinem Chevrolet verfolgt und in filmreifen Crashs zu Tode bringt. Doch einmal ist das Leben gerecht und er gerät an die falschen. Zoe und ihre Freundinnen arbeiten nämlich auch beim Film und verdienen als Stuntfrauen ihren Lebensunterhalt. Eine atemlose Hetzjagd beginnt.

Entstanden als zweiter Teil des mit Regie-Buddy Robert Rodriguez realisierten Grindhouse-Projektes, einer Hommage an das schäbig-blutige Exploitation-Kino der 1970er Jahre, bewerte ich hier die ca. 85 minütige Urfassung des Filmes, der in Europa als gut 20 Minuten längere Einzelversion in die Lichtspielhäuser kam und viel Kritik ob seiner Spieldauer, gefüllt mit langatmigen Dialogen, über sich ergehen lassen musste. Quentin Tarantino, der nie einen Hehl daraus machte die Filme zu inszenieren, die er selbst gerne sehen würde, sah seine Einzelversion eher als Geschenk an seine Fans, die er damit allerdings erstmals spaltete. Die einen goutierten seine neue Version, die anderen wandten sich gelangweilt ab. Schlußendlich lag der Fehler sicherlich in der Auffassung, das GRINDHOUSE-Projekt nur in den USA so aufzuführen wie es ursprünglich gedacht war, als Double-Feature, zusammengehalten durch Fake-Trailer zu Filmen, die es (noch) nicht gab wie bspw.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Als erstes möchte ich anmerken, dass die Filme alle beide eher trashig wirken und aussehen wie von Videokassette zu Videokassette kopiert worden zu sein. Wer das nicht als "absolut tolle Qualität" sieht, ist hier richtig. Die Filme sind anders als der Trend zu hochauflösenden Flachfilmen echt großartig!
Zumal die ganzen Filmvorschauen das "will ich auch haben"-Gefühl auf die Spitze treiben.
Und Quentin Tarrantino ist ja wohl der Garant für echten Filmgenuss.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Wie üblich, wenn`s eine längere Fassung eines Films gibt, schreit jeder bei einer kürzeren Version "geschnitten"!!. "Grindhouse" in der vorliegenden Fassung ist exakt jene Version, die von Tarantino und Rodriguez erstellt wurde. Leider floppte das Projekt an der Kinokasse gewaltig. Darum entschied man sich, die beiden Filme einzeln noch mal zu veröffentlichen. Da sie getrennt zu kurz fürs Kino waren, wurden zusätzliche Szenen eingefügt. Bei "Planet Terror" ist die künstliche Verlängerung noch akzeptabel. "Death Proof" jedoch wird zu Tode gestreckt und verkommt zur langweiligen Nummer. Daher kann ich für die vorliegende Fassung eher eine Empfehlung aussprechen, als für die "künstlich aufgeblähten" Einzelversionen.
1 Kommentar 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Hallo,

da hier leider ein wenig Unwissen herrscht nochmal als kurz Voraberläuterung;

Grindhouse: 190:36 Min. (NTSC)
Planet Terror: 105:29 Min. (NTSC)
Planet Terror Grindhouse: 90:45 Min. (NTSC)(inkl. Machete Trailer, ohne Abspann)
Death Proof: 113:38 Min. (NTSC)
Death Proof Grindhouse: 87:21 (NTSC)(ohne Abspann) ,

dies sind die Originallaufzeiten im NTSC Format, wie jeder leicht über eine Suchmaschine nachprüfen kann.

Zunächst einmal sei gesagt, dass Grindhouse hier in der Version vorliegt, wie er auch in den USA im Kino erschienen ist; Somit kann man diese Blu-Ray Version des Films als "uncut" bezeichnen. Irreführend sind hier diesbezüglich einige Aussagen; Ich stelle noch fest, dass für den Erwerb von Grindhouse spricht, dass man ausdrücklich die uncut Version erhält; Im Gegensatz zu den Einzelfilmen ist dies ja neu, denn Planet Terror wurde in seiner Spio/JK Version, welche ja uncut ist, indiziert und ist daher in Deutschland nur bedingt erhältlich.

Erfreulich finde ich auch, dass Planet Terror im Grindhouse Double Feature auf ein sauberes 2.35:1 gemattet wurde, was vorher nicht der Fall war (1.78:1).

Insgesamt finde ich den Einzelfilm "Planet Terror" besser als die "Planet Terror" Version im Grindhouse Double Feature; "Death Proof" halte ich wiederum in der Schnittfassung von Grindhouse besser. Das liegt daran, dass ich die Dialoge in "Death Proof" ohnehin ein bißchen zu lang fand. "Planet Terror" hingegen erscheint mir in der uncut Spio-JK Version ein wenig spannender und besser.

Alles in allem finde ich aber auch den Grindhouse Film, mit allen vollständigen Fake-Trailern etc. pp.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden