Facebook Twitter Pinterest
Grieg Streichquartette Op... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Grieg Streichquartette Op. 27 Oslo Str

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. Mai 1994
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,04 EUR 1,18
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
19 neu ab EUR 4,04 11 gebraucht ab EUR 1,18

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Grieg Streichquartette Op. 27 Oslo Str
  • +
  • Grieg: Lyrische Stücke
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Edvard Grieg, David M. Johansen
  • Audio CD (19. Mai 1994)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B0000013ZW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.995 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
12:15
Nur Album
2
30
7:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
6:40
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
9:31
Nur Album
5
30
12:02
Nur Album
6
30
7:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
5:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die Musikstücke sind sehr schön und die Aufnahmequalität ist hoch.
ABER: die Bezeichnung der MP3-Songs stimmt nicht mit dem Cover überein:
Am Cover steht Johansen op. 36, der Liedtitel heißt ... op. 35
lt. Recherche sollte es op. 35 sein (ohne Gewähr)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Schaffen des großen Norwegers Edvard Grieg spielt die Kammermusik nur eine untergeordnete Rolle. Neben einem vollständigen Streichquartett existiert noch ein fragmentarisch erhaltenes in F Dur, das Grieg allerdings verwarf. Dieses Stück beginnt mit einer schlichten Einleitung, die in ein recht simples Allegro mündet. Auch das sich anschließende Scherzo wirkt nur wenig beschwingt und in gewisser Weise einfallslos. Es lässt sich durchaus nachvollziehen, dass Grieg mit seiner Komposition unzufrieden war.

Sein vollständiges Quartett in g moll op. 27 hingegen ist aller Ehren wert. Nach einer kurzen, schicksalsschweren Einleitung setzt Grieg ein appassioniertes, tief empfundenes und energisches Allegro, das sogleich einnimmt und berauscht.
Es folgt eine Romanze von großer Empfindsamkeit, an die der Komponist ein unruhiges Allegro anhängt. Das sich anschließende Intermezzo ist marschartig. Auch hier fügt Grieg ein aufgebrachtes Allegro an.
Das Finale ist - ganz untypisch für Grieg - ein wilder, herber Saltarello, dem neuerdings eine langsame Einleitung vorgeschoben ist.

Ein anderer, zeitgenössischer norwegischer Tonsetzer - David Monrad Johansen (1888 - 1974) - nahm sich Edvard Grieg zum Vorbild. Sein Stil ist geprägt von melodiöser Verknappung des spätromantischen Gestus'. Gewiss lassen sich auch einige Anklänge modernerer musikalischer Strömungen finden. Sein 1969 entstandenes Streichquartett op. 35 stellt insofern einen gelungenen Kontrast zum griegschen Oeuvre dar, weil es den pathetischen Habitus des Streichquartetts seines Vorbilds bis aufs Gerüst entblößt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren