Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 17,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Ocelotbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Creased Front Cover Showing some signs of wear. Corners/cover slightly bumped/creased. Items are shipped from Hereford UK within 1 business day. Delivery is usually within 1 week but may on occasion take longer. Die Artikel werden von Hereford Großbritannien innerhalb von 1 Werktag versandt. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1 Woche, kann aber auf länger dauern Anlass. Siehe Amazon Details für weitere Informationen. Kunden-Hinweis: Wenn Ihr Artikel an kommunale Adresse geliefert ist oder größer als ein normaler Briefkasten ist Bitte geben Sie eine Telefonnummer damit der Transporteur die Ware unverzüglich an Sie liefern zu könnendelay
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Grief and Gender: 700-1700 (Englisch) Taschenbuch – 13. November 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 28,50 EUR 17,51
7 neu ab EUR 28,50 4 gebraucht ab EUR 17,51
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

The essays in this collection focus on representations from the Anglo-Saxon period through the 17th century of how men and women grieve, examining the topic in relation to both the literature and visual arts of England, France, Italy and Germany. The volume's inclusion of Anglo-Saxon, later medieval, and Renaissance texts illustrates how grief needs to be differentiated historically, particularly in relation to cultural factors that influence the gendering of this emotion. These factors include the emergence of nationhood as reflected in Anglo-Saxon poetry, the early modern Church and humanism, and the increasing secularization of mourning practices in the 17th century. The volume features original essays by leading authorities, who approach the timely subject of grief and gender from a wide range of theoretical perspectives, including psychoanalysis, feminism, masculinity studies, cultural materialism, post colonialism, and intertextuality.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

JENNIFER C. VAUGHT is Assistant Professor of English at the University of Louisiana at Lafayette. She has published essays on Spenser and Shakespeare and is completing a book entitled The Renaissance Man of Sensibility: Spenser, Shakespeare and Their Contemporaries. This work examines affective rhetoric, gestures, and tears in men and the often times empowering relation of these means of expression to femininity in works by Spenser, Shakespeare, Jonson, Marlowe, and Sidney.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern