Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Griechische Geschichte: V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Griechische Geschichte: Von den Anfängen bis zum Hellenismus (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 15. November 2010

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,88
71 neu ab EUR 8,95 16 gebraucht ab EUR 1,88

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Griechische Geschichte: Von den Anfängen bis zum Hellenismus (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Römische Geschichte: Von den Anfängen bis zur Spätantike (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Die römische Republik: Von der Gründung bis Caesar (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wenn man die gesamte Griechische Antike auf gerade einmal 112 Seiten präsentiert bekommt, kann man davon ausgehen, dass die Ereignisse nicht wirklich vertieft werden und man nach der Lektüre kein Experte für die Griechische Antike ist. So eignet sich Detlef Lotze`s Werk auch in erster Linie als Einführung und bietet die Möglichkeit, sich z.B. vor Beginn des Geschichtsstudiums in die Materie einzulesen. Für alle, die schon viele Kenntnisse zum Thema haben, eignet sich „Griechische Geschichte - Von den Anfängen bis zum Hellenismus" hervorragend als Zusammenfassung, die zwar keine neuen Informationen bietet, aber beim lernen recht hilfreich sein kann. Es bleibt festzuhalten, dass Detlef Lotze völlig auf detaillierte Betrachtungen verzichtet, daher werden die wichtigsten Personen der Epoche nur erwähnt, aber nicht näher vorgestellt und auch auf unterhaltsame Anekdoten wird gänzlich verzichtet. Kurzum: Detlef Lotze`s „Griechische Geschichte - Von den Anfängen bis zum Hellenismus" bietet einen kurzen, bündigen und schnörkellosen Überblick über die Griechische Antike. Wer sich das handliche Büchlein ausschließlich mit dieser Erwartung kauft, wird sicher nicht enttäuscht werden.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Büchlein ist, nach Angaben des Verfassers, vor allem für Studenten konzipiert, um so des öfteren in Seminaren zum Vorschein tretenden elementarsten Wissenslücken vorzubeugen. Also rast Lotze auf nur knapp mehr als 100 Seiten durch 2000 Jahre griechischer Geschichte, beginnend mit der minoischen Kultur, endend mit dem Tod Kleopatras 30 v. Chr.
Es stellt sich aber die Frage nach dem Sinn eines solchen Unterfangens. Zwangsläufig kann jedes Thema nur äußerst grob angerissen werden, so daß es zumeist bei der Erwähnung einiger Jahreszahlen und der wichtigsten Namen bleibt. Diese Methodik führt schlechterdings nicht zu einem soliden Faktengerüst, sondern, eher umgekehrt, zu noch mehr Verwirrung auf Seiten des Lesers. Nun mögen ihm oder ihr die Namen Drakon, Solon oder Kleisthenes zwar bekannt vorkommen, jedoch fehlt es an einem tiefergehenden Wissen über Taten und Wirken dieser Personen.
Niemand sollte sich also verleiten lassen zu denken, nach der Lektüre dieser Darstellung auch nur einen ungefähren Überblick über die griechische Geschichte bis zum Jahr 30 v.Chr. zu haben. Vielmehr wirft Lotzes Versuch mehr Fragen auf, als er letzendlich beantwortet. Aber auch dieses Ergebnis hat ja was für sich und kann, bei genügend Eigenmotivation und intensiverer Beschäftigung mit der Thematik, zum gewünschten Ziel eines kompakten Überblickswissen führen.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Lotzes Buch zählt zu den gelungensten Beiträgen der Reihe, dem Verfasser gelingt das fast Unmögliche, nämlich eine - sehr wohl lesbare - Kurzfassung der griechischen Geschichte zu liefern, die die meisten Themen und Fragestellungen zumindest kurz anspricht und dabei in der Regel jedem wissenschaftlichen Anspruch genügt, soweit es unter den gegebenen Umständen möglich ist, ohne daß das Buch nur für Fachleute lesbar wäre. Als erster Überblick über das Thema oder zur Auffrischung des Wissens um die groben Züge der griechischen Geschichte ist das Buch wirklich zu empfehlen, wenngleich man natürlich kein stilistisches Feuerwerk, sondern "nur" sehr sachliche und konzentrierte Prosa erwarten darf. Im Regal eines Geschichtsstudenten jedenfalls sollte Lotzes Überblick nicht fehlen. In derselben Reihe sind inzwischen übrigens auch gelungene gesonderte Darstellungen der griechischen Frühzeit (Welwei) und des Hellenismus (Heinen) erschienen. Wer einen insgesamt guten Überblick über die Alte Geschichte in einem Band sucht, sollte sich vielleicht die "Geschichte der Antike" von Gehrke/Schneider ansehen.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden