Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Griechenland: Ein Länderp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Griechenland: Ein Länderporträt Broschiert – 9. Mai 2011

4.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 18,00
EUR 18,00 EUR 12,48
62 neu ab EUR 18,00 4 gebraucht ab EUR 12,48

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Griechenland: Ein Länderporträt
  • +
  • Über das Unglück, ein Grieche zu sein
  • +
  • Die Deutschen sind an allem schuld
Gesamtpreis: EUR 35,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine Fülle von Details zur Landes-, Parteien-, Kirchen-, Sprach-, Literatur-, Architekturgeschichte sowie, gleichsam als roter Faden, zu den deutsch-griechischen Befindlichkeiten gewährt einen fundierten, von billigen Vorurteilen freien, dringendst gefragten zeitgemäßen Gesamtüberblick.« (Schattenblick)

»Was sich angesichts eines bedrohlichen Staatsbankrotts höchst unspektakulär als »Länderporträt« anbietet, ist eine profunde Bestandsaufnahme deutsch-griechischer Befindlichkeiten ohne Schwärmerei und Vorurteile. Mit viel Verständnis werden auch Mentalität und Alltagsleben beschrieben. Ein zeitgemäßer Gesamtüberblick, differenziert und mit Empathie zusammengestellt.« (ekz - Einkaufszentrale der Bibliotheken)

»Eines der inhaltsreichsten und kenntnisreichsten Bücher über Griechenland, das je erschienen ist. Eberhard Rondholz beschreibt Land und Leute, Geschichte und Gegenwart, Politik und Kultur, Tavernen und Gebräuche mit einer unübersehbar herzlichen Grundsympathie, aber vorurteilsfrei, mit kritischer Distanz und ohne philhellenistische Schwärmerei.« (Süddeutsche Zeitung)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eberhard Rondholz: Jahrgang 1938, Studium der Geschichte, Politischen Wissenschaft und Neugriechischen Philologie in Bonn, Köln und Athen, 1973 - 2000 Rundfunkredakteur beim WDR in Köln. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehfeatures, Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge über Griechenland. Träger des Ehrenrings der Deutsch-Griechischen Gesellschaften.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch von Herrn Rondholz "Griechenland - Ein Länderporträt" hat mich nach einigen Seiten veranlasst, es ganz schnell jetzt miitlerweile 3 Mal durchzulesen!

Ich bin Grieche und lebe seit meiner Geburt in Deutschland, daher ist es mir nicht möglich alle Informationen und Gegebenheiten die in GR passieren zu erfahren. Dieses Buch hat meine Gedanken angeregt noch mehr Literatur bezüglich GR zu lesen. Einige Dinge kennt jeder von uns wie der Zwist mit den Türken oder den Waldbränden meist durch Spekulanten erzeugt.

Aber es gibt auch einige Sachen von denen ich wenig wusste und dieses Buch veranlasst hat mich noch mehr mit der Materie zu beschäftigen.

Ich bin sehr begeistert! Sehr empfehlenswert!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die 'Pleitegriechen' verdrängen derzeit das romantische Bild des 'Sorbasgriechen' in der öffentlichen Wahrnehmung und prägen das aktuelle Griechenlandklischee vieler Deutscher. Anlass genug für eine differenzierte Betrachtung mit Einblicken in die Politik, Geschichte, Kultur und das Alltagsleben in Griechenland. Der Journalist Eberhard Rondholz berichtet in seinem Buch vom Alltag der Neugriechen und ihrem gebrochenen Verhältnis zu den antiken Vorfahren, von der Beziehung zwischen Griechen und Deutschen, dem Rüstungswettlauf in der Ägäis, von der Lust am Streiken und schließlich von ihrer Gabe, selbst in Zeiten der Krise Kultur und Gastfreundschaft zu pflegen. Eine sehr dichte Lektüre für die man sich Zeit nehmen sollte, mit einer Fülle von Informationen und unerwarteten Einblicken, selbst für denjenigen, der sich als Griechenlandkenner sieht. Absolut empfehlenswert und ein notwendiges Buch, um in der aktuellen Krise die Griechen zu verstehen und in Zukunft mit einem geschärften Blick und neuer Sympathie an die Küsten des Lichts zu fahren. Denn das hilft Griechenland wirklich.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich kann dieses Buch nur aufs Äusserste Empfehlen. Endlich wird aus der Sicht eines Deutschen, der ein wahrer Griechenlandkenner ist auf objektive Weise das Bild Griechenlands beschrieben. Jeder Deutsche und Grieche sollte dieses gelesen haben. Es widerlegt das Bild der Griechen in Deutschland in einer Zeit schlechter Pressearbeit und gibt gleichzeitig ein gelungenes Bild für jeden der Griechenland von seiner Seele her kennenlernen will. Ich kann nur sagen, dass ich als Grieche einiges über mein Land lernen konnte und zwar von einem Deutschen - dafür sage ich Danke !
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ja, ja und nochmals ja! Dieses Buch war überfällig! Keine im Nebel historischer Verklärung abtauchende Schönrederei, keine romantisierende Urlaubsprosa: Dieses Buch liefert Fakten und zwar so, dass jede Polemik im Ansatz erstickt wird. Wer sich wirklich für das Land (und nicht nur für Strände und Moussaka) interessiert, bekommt hier in absolut lesbarer Form Fakten geboten, die ein für viele sicherlich ganz neues Verständnis von Griechenland erzeugen dürften und zudem das Bedürfnis wecken, sich mit dem einen oder anderen Thema noch mal tiefgehender zu beschäftigen. Danke! Efcharisto polí!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe das Buch mit viel Freude und manchmal auch mit traurigen Gefühlen gelesen. Ich bin Grieche und finde der Autor hat
ein sehr gutes Buch über meine Heimat geschrieben. Ich wünsche mir, das viele Leute in meiner zweiten Heimat Deutschland, das Buch lesen, um vielleicht eine differenziertere Meinung über die momentane Situation und deren Ursachen zu bekommen.
Vielen Dank Herr Rondholz für Ihr kluges Buch!!!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach dem ersten Athenbesuch kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Antike Bauten muß mann in dieser modernen Beton-Metropole gezielt suchen, vom
Stadtstaat aus der Antike ist offensichtlich nur noch Literatur übrig geblieben.
Da hilft dieses Büchlein schon, die kürzere Geschichte und das Land in seiner aktuellen Entfaltung zu verstehen.
Danke.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Rondholz' Buch ist kein Reiseführer, sondern eine kundige Analyse des heutigen Griechenlands. Geschichtliche, kulturelle und politische Besonderheiten werden mit Liebe zum Detail beschrieben. Dabei streut der Autor oft ein paar griechische Ausdrücke ein (die freilich übersetzt werden), was das Buch für Leser, die mit der griechischen Sprache zumindest etwas vertraut sind, noch wertvoller macht.

Die genaue Beobachtung der griechischen Gesellschaft mit ihren Liebenswürdigkeiten (aber auch den unangenehmen Seiten), die historischen Anekdoten (etwa zu den schon früher enttäuschen deutschen Philhellenen des 19. Jahrhunderts), und die eigenen Erfahrungen des Autors mit dem Land machen dieses Büchlein zu einem Gewinn für alle, die Griechenland verstehen wollen.

Kurzum: Alles über das moderne Griechenland - hervorragend zu lesen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich bin oft in Griechenland und kenne das Land gut. Eberhald Rondholz kennt dieses Land noch viel besser. Ein sehr aktuelles und umfangreiches (trotz des geringen Umfangs des Buches) Porträt Griechenlands. Absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen