Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 10,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gregs Tagebuch 8 - Echt übel! von [Kinney, Jeff]
Anzeige für Kindle-App

Gregs Tagebuch 8 - Echt übel! Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Erneut präsentiert Jeff Kinney eine wunderbare Geschichte über die Alltagskatastrophen im Leben Heranwachsender, natürlich garniert mit coolen Zeichnungen. Greg ist und bleibt unter den Comicromanen einfach der Beste!" Hamburger Morgenpost

"Idealer Lese- und Guckspass für alle, die das Staunen, Lesen und Lachen noch nicht verlernt haben." SonntagsBlick Magazin

"Zum Brüllen auch für Erwachsene!" Offenbach-Post

Kurzbeschreibung

Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 64532 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment) (21. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FA1XA06
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.718 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mein Sohn (9) ist ein großer Fan dieser Reihe.
Dank dem Kindle Paperwhite ist er ein guter Leser geworden und liest jeden Abend im Bett noch ein paar Seiten.
Zum Inhalt des Buchs kann ich leider nicht viel sagen.

Leider ist dieser Band (Gregs Tagebuch 8 - Echt übel!) auf dem Kindle Paperwhite fehlerhaft! Es fehlen einfach Buchstaben,
sowohl in den Sprechblasen als auch im Text selbst. Manche dieser Buchstaben tauchen beim zoomen auf, aber leider auch nicht alle.
Wir hoffen das es hiefür bald ein Update geben wird. Auch das löschen des Buches und der erneute Download brachte keine Lösung.

Zur Info auf dem Kindle HD 7 wird das Buch fehlerfrei dargestellt.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
VORSICHT, in der Kindle ebook-Version absolut nicht lesbar!!!!

Schade, nachdem es zu Weihnachten das Kindle Paperwhite gab, war unser jüngster Sohn schon ganz gespannt und voller Erwartungen das neue "Gregs Tagebuch 8" in der ebook-Variante auf dem Kindle Paperwhite zu lesen. Zu unserer sehr, sehr grossen Enttäuschung, fehlen aber auf den meisten Seiten Buchstaben, die diese Ausgabe wirklich UNLESBAR machen - echt übel!

Nachdem ich erst von einem Einstellungsfehler des Kindle Paperwhite ausging, hat mich dieser Bug erhebliche Zeit gekostet, bis ich herausfand, dass es an der Kombination ebook und Kindle lag, was mich schon gewaltig geärgert hat.

Zu meiner grossen Überraschung ist das aber nur auf dem Kindle der Fall, über die Kindle-App lässt sich das Buch auf Android-Geräten (z.B. S3 oder Galaxy TAB2) und Apple-Geräten (z.B. iPAD) ohne dieses Problem lesen.

Hilft aber nichts, da der Hauptzweck nämlich das Lesen über das dafür gekaufte Kindle nicht möglich ist.

POS:
+ problemlose Rücknahme und Gutschrift von Amazon

NEG:
- nachdem dieses Problem schon länger über verschiedene Kunden-Rezessionen bekannt ist, wird es von Amazon immer noch als ebook für Kindle verkauft
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kurzbeschreibung:
Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her ...

Meine Meinung :
Ich greife immer dann zu einem von G's Tagebüchern, wenn alles ernst und kompliziert ist. Die Bücher schaffen es immer wieder, mich mit ihrer lockeren, witzigen Art aufzuheitern und die ernsten Dinge ein wenig in den Hintergrund treten zu lassen. Teil 8 konnte auf jeden Fall mit seinen Vorgängern mithalten. Die witzigen Comicillustrationen machen diese Bücher für mich so einzigartig, und auch hier gab es wieder jede Menge davon zu betrachten. Ich habe mich wirklich schlappgelacht, wenn Greg von seinen Schul- und Familienerlebnissen erzählte. Allerdings zog sich die Handlung etwas, und einige Stellen wirkten auf mich unnötig. Aber das macht eigentlich nichts, da ich eh finde, dass bei diesen Büchern der Humoregr und die Charaktere im Vordergrund stehen. Greg selbst entwickelt sich charaktertechnisch wieder ein kleines bisschen weiter, auch wenn ich über manche Gedankengänge den Kopf geschüttelt habe, weil sie so panne waren.

Echt übel hat mich großartig unterhalten und immer wieder zum Lachen gebracht. Ich kenne nicht viele Bücher, die so leicht und witzig sind und dabei etwas wie eine Handlung haben; deshalb bekommt das Buch von mir 4 von 5 Punkten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Inhalt:
Greg kann es nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...

Handlung:
"Freunde kommen und gehen, die Familie bleibt." Nachdenklich schießt Greg dieser Spruch während "Echt übel!" durch den Kopf. In seinem achten Tagebuch entwickelt Greg nämlich seine ganz eigene Erkenntnis und stellt fest, dass auf beide kein Verlass ist. Urplötzlich steht er bei seinem älteren Bruder Rupert auf dem Abstellgleis, da sich dieser in der pubertären Lebensphase ganz seiner offenkundig klischeeübersäten Freundin Abigail hingibt. Wenn dann auch noch andere Familienmitglieder mit ihren eigenen Zähnen am Kämpfen und daher für Greg einfach nicht länger erträglich sind, bleibt der sympathisch-tollpatschige Junge erst einmal alleine auf weiter Flur. Doch einsam in der Kindheit sein, so ganz ohne Partner? Unvorstellbar! So rafft sich der naive Jüngling dazu auf, neue Freunde zu suchen, und Jeff Kinneys skurrile Einfälle wie beispielsweise die "Finde-einen-Freund-Säule" auf dem Pausenhof kommen da gerade gelegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover