Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,08
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Greenwich Killing Time. Broschiert – 1. August 2005

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,48
Broschiert, 1. August 2005
EUR 1,08
3 gebraucht ab EUR 1,08

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

"Kinky Friedman geboren 1945 in Rio Duckworth, Texas, spielte als Siebenjähriger gegen den Schach-Großmeister Samuel Reshevsky, besuchte die University of Texas, trat dem Friedenskorps bei, gründete die berüchtigte Country- Band »Kinky Friedman and The Texas Jewboys« und nahm sieben LPs auf. Er tourte mit Bob Dylan und spielte in der Grand Ole Opry. Kinky Friedman lebt auf einer Ranch im texanischen Hill-Country (mit drei Katzen und einem Gürteltier) und im Village von Manhattan. Als Krimiautor veröffentlichte er u.a. »Wenn die Katze weg ist« (1988, dt. 1993), »Gürteltier und Spitzenhäubchen « (1994, dt. 1996), »Der Leibkoch von Al Capone« (1996, dt. 1999)."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Wer New York-Fan ist, der wird dieses Buch gern lesen. Wer das Greenwich Village in New York liebt, wird dieses Buch mögen. Wer das pralle Leben in diesem Stadtteil von einem wahren Insider beschrieben haben will, wird das Buch lieben. Und wer dann noch einen zynisch-ironischen Helden sucht, der wird das Buch nicht aus der Hand legen, bevor er nicht die letzte Seite verschlungen hat.
Kinky Friedman hat einen tollen Kriminalroman geschrieben, der neben einer, zugegebenermaßen etwas verwirrenden Handlung, spannenden Geschichte um Drogen, Eifersucht und Sex auch noch wundervoll ironisch und nicht immer politisch korrekt Einblick in das Village-Leben gibt, sodaß der Leser dieses spüren, fühlen und erleben kann. Die Krimistory ist fast Nebenhandlung, vielmehr stehen die handelnden Personen, die mit Liebe zum Detail gezeichnet sind, mit ihren Problemwelten des Village im Vordergrund. Der ironische Stil mit dem flotten Mundewerk ist manchmal etwas anstrengend aber einfach zum genießen, wenn man auf solche leicht vom Leben ramponierten Helden steht. Spaß pur.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Kinky's Kumpel, der Journalist McGovern, findet eine Leiche und die Sergeants Fox und Cooperman vom 6. Revier das dazugehörige Mordwerkzeug in dessen Appartement. Also ein Fall für den Kinkster, zumal es nicht bei einer Leiche bleibt. Hilfe bei den Ermittlungen erhält Kinky, der in einem Loft in der Vandam Street 199B unter der Lesbentanzschule von Winnie Katz mit seiner Katze, einem Neger-Puppenkopf, 2 roten Telefonen, einem enormen Vorrat an Zigarren und Jameson Whiskey, sowie einer pompösen Espresso Maschine wohnt, von den Village Irregulars und McGoverns Freundin Cynthia. Die Irregulars setzen sich diesmal aus dem Redakteur Larry "Ratso" Slowman, dem Fotoreporter Mick Brennan, Privatdetektiv Steve Rambam, Boris und Pete Myers (of Keswick), dem Feinkosthändler, zusammen. Und ganz nebenbei kann das Buch auch als Barführer für das New Yorker Village genutzt werden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
So macht MANN Kohle,
so ist MANN COOL,
so schickt MANN RAPPER
auf den Spielplatz...
und ruft für sie die Bullen an...

GLÜCK gehabt...Kinky

Wie alle Geschichten von Friedman,
so ist auch diese etwas "konstruiert".
Jedoch die Beschreibung der Nebensächlichkeiten
sind lesens-/hörenswert und machen den "Kingster"
aus, der ganz hervorragend von Wiglaf Droste
vorgelesen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Wie jeder Roman ist auch dieser absolut der Hammer!
Von Witz, Rafinesse und Genialität kauf zu überbieten.
Die Erzählungen von Kinky sind wirklich mit großem Abstand das Beste, das ich jeh lesen durfte :P

Könnte jedes Buch mehrmals lesen, weil es immer aufs neue lustig ist, auch wenn man beim zweiten Mal den Mörder kennt :P
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden