Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Greatest Hits
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Greatest Hits

21. September 2012 | Format: MP3

EUR 9,39 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:20
30
2
2:47
30
3
3:00
30
4
2:33
30
5
2:27
30
6
2:19
30
7
2:06
30
8
2:30
30
9
2:50
30
10
1:40
30
11
2:13
30
12
2:20
30
13
2:11
30
14
2:04
30
15
2:10
30
16
2:49
30
17
2:29
30
18
2:55
30
19
3:37
30
20
3:35
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. September 2012
  • Erscheinungstermin: 21. September 2012
  • Label: Capitol Records
  • Copyright: (C) 2012 Capitol Records, LLC
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:55
  • Genres:
  • ASIN: B009CQNM0S
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.736 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nicht das es keine Best-Of-Kollektion der "Beach Boys" gäbe, aber der Fünftigste Geburtstag der Band war 2012 natürlich ein passender Anlass, all die Klassiker der Kalifornier noch einmal neu zu kompilieren, Die Standardausführung nennt sich schlicht "Greatest Hits" und spannt den Bogen von "Surfin' USA" bis zur Single "Thats Why God Made The Radio".20 Songs die, vom immer noch fürchterlichen, aber offenbar unvermeidlichen "Kokomo"abgesehen, zur Basisausstattung in Sachen "Beach Boys" zählen.
Wer mehr anlegen möchte, greift zur Luxusausgabe "Greatest Hits: 50 Big Ones", die klnglich ebenfalls überarbeitet, mit zahlreichen LP Tracks und der damals aktuellen Single "Isn`t It Time" naturgemäß, tiefere Einblicke ins Lebenswerk der "Beach Boys" gewährt.
m Lieferumfang enthalten sind sieben Postkarten und ein informatives Booklet.
Wer noch tiefer Einsteigen möchte, dem sei gesagt "Don`t Worry Baby" .denn zwölf digitalremasterte Originalalben der Band sorgen für jede Menge "Good Vibration". Oder man legt sich gleich als Hardcore Fan das "50th Anniversary Boxset", zu und die beach Boys Festspiele feierlich abschloß. Aber für den Normalkunden reicht diese einfache CD völlig aus !
( Q: "Classic Rock" Nov/Dez 2012 Uwe Schleifenbaum)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ob nun "Best Of" oder "Greatest Hits" - bei einer Band wie den Beach Boys hat wohl jeder seine spontanen Favoriten. Und wie bei jedem Versuch, 20 Perlen aus einem halben Jahrhundert auszusuchen, bleiben am Ende jede Menge Kompromisse. Der Vorteil ist, dass genug Material vorhanden ist und man nicht auf zweitklassiges Füllmaterial zurückgreifen muss. Die ausgewählten Stücke überzeugen allesamt, bis hin zur letzten Single "That's Why God Made The Radio" von 2012. Naturgemäß überwiegen die großen Erfolge aus den sechziger Jahren, aus der Reihe fallen eigentlich nur "Kokomo" von 1988 und eben "That's Why God Made The Radio". Alles gut und richtig, aber eben etwas knapp, und das auch zeitlch: Die 20 Titel bringen es zusammen nicht einmal auf eine Stunde Spielzeit. Und warum mit "Barbara Ann" ausgerechnet die neben "Sloop John B." erfolgreichste Single fehlt, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Wem dieser "Crashkurs" reicht, macht nichts verkehrt. Darüber hinaus gibt es aber auch bessere Alternativen, z.B. The Very Best of the Beach Boys, mit 30 Titeln, allerdings ohne den aktuellen 2012er Track. Wer es noch etwas ausführlicher mag, greift besser zur zeitgleich erschienenen Doppel-CD Greatest Hits: 50 Big Ones (Limited Edition).
"Greatest Hits" ist mit Sicherheit nicht die CD, auf die die Welt gewartet hat, sie ist allerdings auch nicht schlecht (daher 3 Sterne) - mehr aber auch nicht!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von selbst am 18. Dezember 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Musik meiner Jugendzeit. Die Mucke erinnert mich immer wieder an die Zeit mit den damaligen Leuten, in meiner Freizeit an den verschiedensten Orten und an die ersten Kontakte zum anderen Geschlecht. Träum Träum.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD gefällt mir, allerdings ist leider Barbara Ann nicht dabei.
Ansonsten hörenswert und eine schöne Erinnerung an die Hits der Beach Boys.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden