Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Great Gatsby (Scribne... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Geringe Abnutzungserscheinungen und minimale Markierungen im Text. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

The Great Gatsby (Scribner Classics) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Special Edition, 1. Juni 1996

4.2 von 5 Sternen 506 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Special Edition, 1. Juni 1996
EUR 23,06
EUR 13,50 EUR 13,30
15 neu ab EUR 13,50 9 gebraucht ab EUR 13,30
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Great Gatsby (Scribner Classics)
  • +
  • Tender is the Night (Penguin F Scott Fitzgerald Hardback Collection)
  • +
  • The Beautiful and Damned (Penguin F Scott Fitzgerald Hardback Collection)
Gesamtpreis: EUR 53,04
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In 1922, F Scott Fitzgerald announced his decision to write "something new--something extraordinary and beautiful and simple, intricately patterned". That extraordinary, beautiful, intricately patterned and, above all, simple novel became The Great Gatsby, arguably Fitzgerald's finest work and certainly the book for which he is best known. A portrait of the Jazz Age in all of its decadence and excess, Gatsby captured the spirit of the author's generation and earned itself a permanent place in American mythology. Self-made, self-invented millionaire Jay Gatsby embodies some of Fitzgerald's--and his country's--most abiding obsessions: money, ambition, greed and the promise of new beginnings. "Gatsby believed in the green light, the orgiastic future that year by year recedes before us. It eluded us then, but that's no matter--tomorrow we will run faster, stretch out our arms farther... And one fine morning--" Gatsby's rise to glory and eventual fall from grace be comes a kind of cautionary tale about the American Dream.

It's also a love story, of sorts, the narrative of Gatsby's quixotic passion for Daisy Buchanan. The pair meet five years before the novel begins, when Daisy is a legendary young Louisville beauty and Gatsby an impoverished officer. They fall in love, but while Gatsby serves overseas, Daisy marries the brutal, bullying but extremely rich Tom Buchanan. After the war, Gatsby devotes himself blindly to the pursuit of wealth by whatever means--and to the pursuit of Daisy, which amounts to the same thing. "Her voice is full of money," Gatsby says admiringly, in one of the novel's more famous descriptions. His millions made, Gatsby buys a mansion across Long Island Sound from Daisy's patrician East Egg address, throws lavish parties and waits for her to appear. When s he does, events unfold with all the tragic inevitability of a Greek drama, with detached, cynical neighbour Nick Carraway acting as chorus throughout. Spare, elegantly plotted and written in crystalline prose, The Great Gatsby is as perfectly satisfying as the best kind of poem. Perry Freeman, Amazon.com -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Pressestimmen

James Dickey Now we have an American masterpiece in its final form: the original crystal has shaped itself into the true diamond. This is the novel as Fitzgerald wished it to be, and so it is what we have dreamed of, sleeping and waking

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ira W. TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem nun schon wieder die neueste Verfilmung durch die Kinos geistert, musste ich mir doch endlich selbst ein Bild von dem Buch machen und diese Wissenslücke schließen.

Kurz gesagt, das Buch hat mich begeistert. Auch nach all den Jahren seit seiner Entstehung hat es nichts von seinem Zauber eingebüßt, sondern vermittelt ein eindringliches und unwahrscheinlich intensives Bild einer ganzen Generation. Man wird direkt in das Lebensgefühl dieser Gesellschaft der 20er Jahre hineingezogen und taucht nur schwer wieder daraus auf.

Die Charaktere sind unwahrscheinlich gut dargestellt, sie haben ihre deutlichen Ecken und Kanten, lassen den Leser nicht gleichgültig und sind doch alle nicht klar zuzuordnen. Keiner ist nur gut, keiner nur böse. kaum hat man sich eine Meinung gebildet, zeigt sich eine andere Facette und wirft ein neues Licht auf die Person.

Gatsby, der dem Leser erst als eher oberflächlicher Partymensch erscheint, der sein Geld, seinen Erfolg zur Schau stellt, zeigt sich im Verlauf des Buches als ein Getriebener, als jemand, der einem Traum, einer Idee seines Lebens hinterherjagt und doch irgendwie immer nicht dort ankommt.
Sympathisch ist er mit Sicherheit nicht wirklich, aber interessant, geheimnisvoll und immer ein Stück weit nicht ganz greifbar.

Das Buch hat mich sehr beeindruckt und ich kann es auch heute noch uneingeschränkt empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I read this book with the idea to broaden my literary horizon although I remember reading "Tender is the Night" ages ago and not liking it.

I don't care that it's "the paragon of the Great American Novel and a literary classic", I just cannot see the greatness of "The Great Gatsby". The idea behind it is not new but always appealing : the young man, poor and extremely ambitious who will do anything to win the girl he loves. The young girl, rich, weak and shallow who ultimately betrays him.

The book is well written but oh so anaemic !!! It paints a picture of the frivolous lives of a bunch of rich, pleasure-seeking, superficial young people in the roaring 1920s who seem to be incapable of deep feeling, with Daisy being the flimsiest of them all. But even the suffering Gatsby doesn't really pull one's heartstrings. The only one who comes across as a real-life person is a working-man : the husband of Tom's mistress, Wilson, with his genuine suffering and despair. And maybe that was the point.

The least I expect from a great novel is to become emotionally involved in it and with this frigid tale that just didn't happen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I have read this book every summer since I first read it as part of a high school reading list. It is one of my favorite books in that it takes the reader back to a very romantic, colorful time in history. It profiles the life of a tragic, wreckless dreamer who re-invents himself to capture the heart of a his first love.
I think what brings me back to this book time and time again is the poetic quality of the writing. Each reading brings seems to bring out new ideas and facets to this story. It is beautifully written. One thing worth noticing is the use of colors that Fitzgerald employs throughout the story. The book also captures a slice of life in the 1920s - a period of time which often seems akin to the present in its massive explosion of wealth.
I think the fact that the story takes place in the summer also ads to my enjoyment of this book. When I sit on the beach reading it,I can picture myself on the north shore of Long Island at one of Gatsby's parties, with jazz music in the air, and his beautiful house ablaze with a festive glow....
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zuerst habe ich den Film gesehen und war total fasziniert von Mr. Gatsby, deswegen entschloss ich auch das Buch im Original zu lesen. Das Buch lässt viel zum Nachdenken und Mitleiden, zahlreiche Partys werden so detailreich beschrieben, dass ich manchmal dachte, selbst da zu sein. Ich kann nur empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Autor konnte wirklich gut lesbar und mit einer ganz eigenen Abstandsironie schreiben. Deshalb unbedingt dieses (für den Kindle kostenlose) Original lesen - und nicht die furchtbar schlechten, seltsam tonlosen Übersetzungen ins Deutsche, von denen ich einige angelesen und wieder gelöscht habe.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT am 6. Juli 2005
Format: Taschenbuch
Das erste mal las ich diesen Roman gezwungenermaßen in der Schule und war, wie sollte es auch anders sein, wenig begeistert. Die ständige Suche nach diversen stylistic devices sowie die Interpretationen von Charakteren in einzelnen Kapiteln haben mir damals echt schlechte Laune bereitet. Heute, sechs Jahre später, habe ich "The Great Gatsby" nur so aus Spaß an der Freude gelesen und war begeistert.
Nick Carrahan erzählt die Geschichte seines Nachbarn Jay Gatsby, der in seiner Villa fast täglich riesige Partys schmeißt. Doch keienr von seinen Gästen scheint etwas über die wahre Geschichte von Gatsby Bescheid zu wissen. Es kursieren die wildesten Gerüchte wie er zu seinem Reichtum gekommen ist, aber niemand scheint die Wahrheit zu kennen.
Dabei ist alles ganz einfach. Gatsby hat sein Leben nur einem einzigen Zweck untergeordnet, nämlich seine geliebte Daisy, Nicks Cousine, zu erobern. Diese lernte er vor fünf Jahren, als mittelloser Soldat, kurz bevor er in den Ersten Weltkrieg zog, kennen. Sie versprach ihm, auf ihn zu warten und heiratete dann doch den reichen, aber dummen und brutalen, Footballspieler Tom Buchanan. Gatsby ist sich sicher, dass Daisy ihn liebt, ihn aber wegen seiner Armut nicht heiraten konnte.
Für fünf Jahre wohnte er nun in Sichtweite von Daisys und Toms Haus, ohne sich ihr zu nähern. Er benutzt nun Nick, um Daisy zu sich einzulanden und endlich die Vergangenheit zu ändern (ein Hauptmotiv des Romans). Gatsby und Daisy treffen sich, doch die Geschichte nimmt einen Verlauf, den Gatsby so nicht erwartet hat.
"The Great Gatsby" ist zu aller erst eine unsentimentale, brutale Liebesgeschichte.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen