UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17 Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2017
Wie alle Bücher, die ich bislang von Jason Sante las, hat mich auch dieses begeistert.
Von der ersten Seite an war ich von der Handlung sofort gefesselt.
Ein mühsames "Reinlesen", wie ich es bei andreen Büchern oft erlebt habe, gab es nicht.

Jason ist ein begabter Autor, der es verdient, von einem breiteren Publikum wahr genommen zu werden!

Bei diesem Buch gibt es von mir einen kleinen Abzug "in der B-Note" auf Grund der vielen Fehler bezüglich Grammatik und Rechtschreibung.

Aber da ich inzwischen auch seine nachfolgenden Bücher gelesen habe, weiß ich, dass es besser wird.... ;-) :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2016
Was für ein abgefahrener Thriller!
Nicht nur direkt, sondern auch schräg und durchgeknallt, brutal und ein wenig zärtlich, täuschend und mörderisch, die Zahl der Adjektive unbegrenzt dafür. Gut zu lesen und sehr spannend liest sich dieses Buch in einem Rutsch, denn natürlich will man wissen, wie es endet. Becci, die Hauptperson, wirkt sympathisch und man steht auf ihrer Seite, denn schließlich ist sie eine Mutter, die ihr Kind zurück will. Sie auf diesem Höllentrip zu begleiten, ist neben all den bereits erwähnten Adjektiven auf alle Fälle unterhaltsam und dabei mordsspannend. Kann das Buch durchaus empfehlen, man sollte nur nicht zu zart besaitet aein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Becci Minetti wird per Telefon von einem Unbekannten zu schlimmen Handlungen gezwungen, um ihre entführte Tochter zu schützen. Die Forderung, mit ihrer alkoholkranken lesbischen Nachbarin eine Nacht zu verbringen ist dabei noch die harmloseste Forderung. Es folgt ein bizarres Spiel, bei dem mehrere Menschen zu Tode kommen.

Die Geschichte ist zweifellos spannend, und ich wollte bis zum Schluss wissen, wie es weiter geht und wer hinter dem grausamen Spiel steckt. Die Auflösung finde ich leider nicht so genial, der Bösewicht ist irgendwie zu konstruiert und seine Beweggründe nicht nachvollziehbar. Mehr Einblicke in seine Gedanken im Verlauf des Romans hätten das verhindern können.

Sehr lästig sind die zahlreichen Kasusfehler (hier war quasi der Akkusativ "den Dativ seinen Tod") und auch merkwürdige Verbformen wie "schruppen" statt "schrubben", die Präteritumsform "wand" zu "wenden" oder "schlürfen" statt "schlurfen" uvm. Auch die permanente Verwechslung von "Tod/tod/tot/Tot" ließ bei mir den Eindruck aufkommen, das Buch sei auf einem Handy mit T9-Funktion geschrieben. Für die vielen Groß/Kleinschreibungsfehler hat der Autor im Nachwort sogar eine Erklärung (die Groß/Kleintaste am Notebook war kaputt). Sowas sollte dann aber doch bitte trotzdem vor der Publikation korrigiert werden.

Fazit: Ich bereue nicht, das Buch gekauft zu haben und würde auch weitere Bücher des Autors lesen. Aber erst nach einem Auffrischungskurs zur Kasusmarkierung (speziell bei Adjektivattributen) und nach Reparatur der Groß/Klein-Taste.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
....mit einigen Wiederholung, aber doch zu empfehlen.
Was etwas stört sind die im Buch enthaltenen Schreibfehler aber die Story ist gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Habe das Buch gelesen war aber machmal doch etwas von der Handlung überfordert bzw. war fand ich es machmal doch etwas unrealistisch. Die Spannung ist aber es gut bis zum Schluß ausgereizt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Nur eine kurze aber hoffentlich aussagekräftige Rezension:
Auf den Inhalt dieses Buches muss ich nicht eingehen, das haben andere schon vor mir hervorragend erledigt.
Ich fand dieses Buch sehr spannend, in sich durchaus schlüssig, die beschriebenen Personen und ihre Beweggründe verständlich, auch das Kopfkino kam nicht zu kurz. An Spannung hat es nicht gefehlt und die vorab und zum Schluss angekündigten Rechtschreibfehler fand ich z.B. nicht sooo furchtbar, sondern haben mir durchaus das eine oder andere Mal ein Schmunzeln entlockt. Zwar kann ich mir nicht vorstellen, dass im realen Leben Menschen tatsächlich derart extrem reagieren, andererseits sind Menschen zu Dingen fähig, die ich mir gar nicht erst vorstellen mag. Zudem handelt es sich in diesem Fall um eine Fiktion, und dies berechtigt natürlich zu phantasievolleren Abläufen. Einige Taten fand ich tatsächlich überdeutlich beschrieben, wer da empfindlich ist, sollte vlt die Finger bzw die Augen von diesem Buch lassen.

Alles in allem jedoch kann ich dieses Buch jedem, der gerne Krimis und Thriller liest, nur weiter empfehlen mit einem Augenzwinkern bzgl der Rechtschreibung.

Ich wünsche dem Autor noch viele gute Ideen, die er hoffentlich genauso gut textlich darbringen kann, wie in diesem Buch. Ich würde mich freuen, wieder von ihm zu lesen. Meiner Meinung nach ist da noch eine Menge Potential, außerdem kommt der Autor als Mensch aufgrund seines Eingeständnisses bzgl Rechtschreibfehler und auch der Danksagung sehr sympathisch rüber. Vielen Dank für einige spannende Stunden Unterhaltung!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Bei diesem Buch stand ich mehrere Male vor der Entscheidung - jetzt lese ich das Buch nicht fertig.
Ich fand es sehr anstrengend und undurchsichtig. Allerdings war es am Schluss super spannend,
und mit diesem Schluss hätte man nicht gerechnet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Spannend und packend von der ersten bis zur letzten Seite. Nervenkitzel pur. Bin schon gespannt auf das nächste Buch von diesem Autor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Es hat eine Weile gedauert bis ich Gefallen an dem Buch fand.
Aber als der Punkt erreicht war: WOW.

Das Buch hat mich gefesselt. Man fühlt und fiebert mit.
Spannung bis zum Ende. & sogar eine (für mich zumindest) überraschende
Wende.

Der Preis von 0,99 EUR für die Kindle-Version ist unschlagbar!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Kurz gesagt, eine unvorstellbare, an den Haaren herbeigezogene Geschichte. Nur mit Mühe habe ich den Roman zu Ende gelesen. Meine Erwartungen an einen guten Triller wurden nicht erfüllt, aber das ist meine Meinung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)