Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Graues Meer und blaue Son... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Graues Meer und blaue Sonnen Taschenbuch – 16. Juni 2013

4.9 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,50 EUR 5,95
4 neu ab EUR 9,50 1 gebraucht ab EUR 5,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Graues Meer und blaue Sonnen
  • +
  • Zweifel in Worten
  • +
  • Entscheidung
Gesamtpreis: EUR 29,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen! Dieser Roman hebt sich deutlich positiv gegen andere Gay-Novels o.ä. ab, denn die erzählte Geschichte ist wie das echte Leben selbst, unvorhersehbar und mitreißend.
Bereits zu Beginn wurde ich von der Hauptfigur "Juli" derart in seine Gefühlswelt mitgenommen und durch das gesamte Buch hinweg begleitete ich ihn durch seine Höhenflüge und seelischen Abgründe. Nicht zuletzt durch seinen sehr passenden Erzählstil lenkt Nathan Jaeger mühelos und stilsicher die Aufmerksamkeit eines Lesers, was eine angenehme Abwechslung zu anderen Romanen dieses Genres darstellt. Außerdem fand ich lediglich eine Hand voll Rechtschreib- oder Satzbaufehler, was heutzutage leider auch keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

Die Gefühle der Figuren stehen im Mittelpunkt, wenngleich die erotischen Momente durchaus zahlreich und explizit sind; aber auf jeden Fall dienen sie dem Handlungsverlauf und der Glaubwürdigkeit der Protagonisten, sie müssen nie erzählerische Schwächen aufwiegen oder Seiten füllen! Als kleiner Wermutstropfen bleiben seltene Momente, in denen die Wendung der Geschichte etwas weit hergeholt ist oder nicht ausreichend Erklärungen für Handlungen oder Gefühle der Personen angeboten werden (vorwiegend zum Schluss des Buches). Wenn das letzte Viertel des Buches die selbe erzählerische Dichte und Detailliebe wie der Rest hätte, wäre es wirklich ein Juwel - es lässt auf künftige Werke des Autors hoffen.

Dieses Buch verdient die Bezeichnung "Roman" meiner Ansicht nach und ich werde es mit Sicherheit noch mehrere Male verschlingen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Julius ist jung, frei und schwul. Er kostet sein Leben aus und mit seinen Freunden verbringt er jede freie Minute und die Nächte. Als ihm jedoch eines Tages klar wird, dass sein Freund Tim mehr für ihn ist, als nur Sex und Freundschaft, ändert sich für ihn alles. Julius und Tim werden ein Paar, heiraten und sind glücklich. Bis Tim eines Tages völlig unerwartet stirbt. Julius fällt in ein tiefes Loch und nur einer kann ihm da heraushelfen. Sein Psychiater und ehemaliger Jugendfreund Phil. Doch Julius merkt bald, dass er mehr für Phil empfindet. Doch Phil liebt schon lange jemand anderen...

Gibt es ein Märchen ohne Happy End? Dieser Frage geht der Autor sehr ausführlich nach. Denn er schafft ein Märchen von Liebe und Freundschaft. Von Glücklichsein und Nähe, von Zukunftsplanung und Vertrauen. Und dann kommt das bittere Ende. Der Tod, die Trennung von seinem Allerliebsten, seinem Heiligsten.

Genau dies widerfährt Julius. Er verliebt sich in Tim, führt eine perfekte Beziehung. Er ist so glücklich und kann sich nicht vorstellen, ohne Tim zu sein, bis es dann doch passiert. Tim stirbt und Julius ist allein, ohne Tim, ohne seine große Liebe.

Vorweg nimmt das Buch einen großen Teil des Märchens ein, bis der große Schlag kommt, das „un“happy End sozusagen. Der zweite Teil nimmt den Platz des Ins-Leben-zurückfindens ein. Ein Prozess, der Julius sehr schwer fällt. Dies wird ebenso ausführlich geschildert und ich konnte mich so gut in Julius hineinversetzen. Seine Trauer hat mich manchmal so überwältigt, dass ich ebenfalls ein paar Tränchen vergießen musste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Wie fange ich mal an. Ich habe im Moment so überhaupt keinen Plan. Es ist schwierig, dass gelesene in Worte zu fassen. So viele verschiedene Gefühle durchlebt man, wenn man das Buch liest. Man fühlt sich total verbunden mit den Protagonisten, auch wenn es um eine Gay Romance Novel geht. Ihr fragt Euch jetzt bestimmt, und worum geht es in dem Buch? Schwierig. Eigentlich ist es eine sehr schöne Romanze zwischen einem Pärchen, welches aber durch eine schreckliche Tragödie auseinander gerissen wird. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen. Dafür müsst Ihr das Buch schon selber lesen.

Es ist spannend und traurig, aber auch witzig und sehr emotional. Man kann richtig in der Geschichte versinken und fühlt alles, was auch die Hauptpersonen fühlen. Am meisten leidet man mit Julius auch Juli genannt und auch mit Phil. Also taucht ein in die Geschichte und lasst Euch entführen in die Welt von Juli, Tim, Phil und den anderen Jungs, um die es in der Story geht. Es macht einfach Spaß, dabei zu sein und die Entwicklungen zu verfolgen. Natürlich gibt es auch Romantik und Erotik, teilweise sehr anschaulich, dass man es lieber nicht in der Bahn oder so lesen sollte. Andererseits muss man auch sehr schmunzeln zwischendurch und man hofft, dass es am Ende ein Happy End gibt.

Ich hatte ständig das Gefühl, es geht um meine Freunde und am Ende war ich schon sehr frustriert, dass ich nicht in Real mit denen befreundet sein kann. Jetzt hab ich meine ersten imaginären Freunde. ;-)
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden