Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Gran Turismo [Musikkassette]

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Cardigans-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Hörkassette (19. Oktober 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music Austria)
  • ASIN: B00000FFLI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Bisher konnte man die schwedischen Cardigans immer leicht an ihren sonnigen, poppigen und melodischen Veröffentlichungen erkennen. Aus Angst vor der Abstempelung als Gruppe, deren Musik fluffiger als ein nordisches Lämmchen ist, beschloß die Band, weiter im Norden zu überwintern. Für Gran Turismo, ihre fünfte Veröffentlichung, braucht man, äh, seinen Lieblingspulli, denn es ist kalt geworden, die Atmosphäre ist frostig, und die Nächte sind wirklich lang und dunkel. Gran Turismo ist ein Trip-Hop-Album in der Nachfolge der grimmigen Meister Portishead. Die CD ist durchdrungen von verzerrten, gedämpften, unkomplizierten Gitarrenriffs und Keyboard-Effekten, die oft wie ein verzerrtes Cembalo klingen. Nina Perssons leicht schmerzvoller, schläfriger, kleiner und niedlicher Leadgesang klingt so reibungslos wie zwei aneinander geriebene Eiswürfel. Obwohl der Himmel hier grauer ist, folgen die einfachen und doch wirkungsvollen Rhythmusstrukturen dem altbekannten musikalischen Schema, wie etwa in den jazzigen Drum-Mustern. Wären die Cardigans keine kompetenten Musiker, würde dieses Album nur wie ein der Karriere förderlicher Schachzug wirken. Aber mit dieser soliden, dunklen und faszinierenden Veröffentlichung haben sie eindeutig ihre Fähigkeit, große Songs zu komponieren, unter Beweis gestellt -- ganz egal, wie das Wetter ist. --Beth Bessmer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

INTRO

Der Alptraum des sporadischen Konsumenten landläufiger Mystery-Sendungen: ein fieser kleiner Schleim - wahlweise ein beliebiges häßliches Alien - sticht seinen bösartigen Fortsatz mitten in die Substanz eines guten Bekannten, zapft Energie und nimmt ihm alles, was gut und richtig war. In der Folge zeigt unser Freund - das Opfer einer Persönlichkeitsektomie - alle beunruhigenden Merkmale der Wesensveränderung: eigentümlich veränderter Ausdruck, starrer Blick, mechanische Bewegungen und gelegentliches Zucken des Augenlids. Man darf sich fürchten. Bis zum Abspann oder nach Bedarf auch darüber hinaus. Denn solches scheint sich zugetragen zu haben. In Schweden, und ganz offensichtlich bei den CARDIGANS. Was mit liebenswertem Sixties-Wonne-Pop auf "Life" begann, erhielt beim Nachfolger "First Band On The Moon" schon Schrägen und Kanten. Zicken in Zuckerwerk. Doch "Gran Turismo", benannt nach einem Video-Rennspiel, enthält kaum noch charakteristische Inhaltsstoffe und präsentiert sich befremdlich unterkühlt: auf frostigen Rhythmen und Elektronik light ziehen blasse Melodien vorüber, zu denen sich verzerrte Saiteninstrumente gelegentlich räuspern. Nun klingt Nina Persson zwar immer noch blond, aber nur halb so naiv und irgendwie schrecklich psychopharmaziert, wenn sie sich gleichgültig durchs Material leiert. Die Temperamentlosigkeit scheint Vorsatz, die Reizarmut mit Bedacht gewählt und ästhetisch durchgeknobelt zu sein, denn alles auf "Gran Turismo" signalisiert in bedrückender Weise: Schluß mit lustig! Schade eigentlich.

Jennifer Koegst / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
8
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dieses Album hat nicht nur eine Menge guter Songs, die Cardigans haben sich auch mit ihm neu erfunden. Kein seichter lalala-Pop mehr, ernsthafter, düsterer und rocklastiger gingen sie beim Songwriting zu diesem Album ans Werk als bei allen davorigen Veröffentlichungen. Mit Hilfe einer interessanten Mischung aus Elektronik und Gitarrensound wird ein komplett neuer Klangteppich geschaffen, der dieses Album sowohl von anderen Popbands als auch von anderen Cardigans-Werken unterscheidet und ihm seinen Charakter gibt.
Einige Beispiele für diesen Sound von diesem Album sind allgemein bekannt - "My favourite Game", "Erase/Rewind", "Hanging Around", so hießen die Hits von Gran Toursimo, aber dieses Werk hat noch mehr gutes und interessantes Songmaterial, meist noch ein wenig ruppiger und weniger glatt wie die Singles, "Paralyzed" und "Do you believe" sind hier meine Anspieltipps.
Alles in allem ein rundum gelungenes Stück Musik, nur nicht geeignet für Leute, die bei einer melancholischen Grundstimmung eines Albums gleich in Depressionen verfallen. Denn fröhlich, leicht, beschwingt und heiter wie die Cardigans-Frühwerke ist dieses Album wirklich überhaupt nicht.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
The Cardigans liefern mit diesem Album für mich eine ideale Scheibe, die ich auflege, wenn ich mal eine Runde entspannen will. Die außergewöhlichen und für die Band sehr typischen Klänge sind durch die Bank weg eher chillig und Nina Perssons Stimme packt einen förmlich in Watte ein.
Die schnelleren Stücke sind dennoch in meinen Augen nicht übermäßig unruhig und fügen sich demnach gut ins Gesamtkonzept. Man kann die Musik gut nebenbei laufen lassen, jedoch ist aktives Zuhören bei diesem Album auch ein richtiger Genuß, da die Komposition der Klänge wirklich interessant, abwechslungsreich und stimmungsvoll ist.
Musikalisch ein Meisterwerk, meiner Ansicht nach, daß man sich gönnen sollte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 25. November 2013
Format: Audio CD
Isn't funny how time flies, when you enjoy yourself? Ist ja auch erst 15 Jahre her ... :-)

Die Cardigans hatte ich zu Beginn ihrer Karriere nicht auf dem Radar, "First Band on the Moon" wurde natürlich damals an allen Ecken hoch und runtergespielt, mir war das aber seinerzeit etwas zu smooth. Meine Einstellung zu den Cardigans änderte sich dann aber mit "Gran Turismo" ziemlich schlagartig. Waren auf dem Vorgänger noch Flöten, Kuckucks und Ohrwürmer zu hören, regiert auf "Gran Turismo" der Synthesizer, die E-Gitarren heulen und uns begegnet anstatt der Grinsekatze Lovefool-Nina Persson die kalte und düstere neue Nina Persson.

Schon mit dem Opener PARALYZED geben die Cardigans die neue Richtung ihrer Musik an. Nach dem für die Cardigans ungewöhnlich langem Intro begegnen uns zum ersten Mal die Cardigans mit ihrem neuem Freund: Dem Synthesizer. PARALYZED ist ein grandioser Opener und hat ganz klar ein Ziel: Den Leuten, die das neue Album wegen "Lovefool" gekauft haben, ordentlich eins auf die Fresse zu geben :-). Auch der zweite Track, die Single ERASE/REWIND ist vom Synthesizer dominiert, aber der Song ist die obligatorische Mainstreamsingle. Purer Pop, aber dennoch ganz anders als die vorhergehenden Cardiganssingles. Nina hat nichts von ihrem Songwritingtalent eingebüßt, was man auch auf dem folgenden EXPLOD, in dem sie ihre Erfahrung mit Drogen verarbeitet, dementsprechend ist die Musik recht schwerfällig gehalten. Danach geht es aber wieder flotter weiter. STARTER ist ein Ohrwurm á la Cardigans, nur halt im neuem Gewand: Viel Gitarre, Synthesizer und eine etwas zurückgeschraubste Frau Persson. Ebenfalls grandios ist die Single HANGING AROUND, sowie das langsame HIGHER und das verzerrte MARVEL HILL.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich liebe die Cardigans. Haben wir sie für "Lovefool" aus dem Soundtrack zu "Romeo & Julia" nicht alle geliebt?!?. Die Cardigans klingen aber nicht mehr so seicht und fröhlich wie damals. Eher melancholisch und betroffen.
Die Stücke sind alle so groß und riesig, das man erst mal Zeit braucht um die volle Schönheit zu erkennen. Je öfter man dieses Album hört, umso mehr Gefallen findet man daran. "My favourite Game" ist einer der besten Songs, die je geschrieben wurden und auch "Explode" ist ein geniales Stück Musik.
"Gran Turismo" erzeugt beim Hören Wärme, macht einen traurig, lässt einen schmunzeln. Man möchte schreien, man möchte weinen, so ergreifend ist Nina Perssons Stimme in diesem Meer aus Tönen. Musik die unfassbar eindringlich ist und einfach berührt.
Stellenweise erinnern die Cardigans hier ein wenig an Portishead oder Morcheeba. Wobei aber klar sein dürfte das die Cardigans niemand übertreffen kann ausser sie selbst! Bitte diese CD kaufen und immer & immer wieder anhören!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit dieser CD verabschieden sich die Cardigans endgültig von ihrem Easy Listening Image, das eigentlich sowieso nie gerechtfertigt war. Was man den Cardigans höchstens vorwerfen konnte, war, dass ihr Stil vielleicht nicht eindeutig definierbar war. Diese Zeiten sind nun vorbei. Die Cardigans haben sich eindeutig zur Rock Musik hin orientiert und das ist gut so. Auch Trip Hop Einflüsse sind auf dieser CD unverkennbar vorhanden. Das ganze Album ist sehr harmonisch, wirkt wie aus einem Gus, obgleich die Songs in sich zwar sehr unterschiedlich sind, aber alles passt irgendwie zusammen. Der neue, kantigere Sound der Cardigans gefällt mir ausgesprochen gut. Die Leute, die Lovefool mochten, werden von dieser CD wohl eher enttäuscht sein und das ist gut so. Die Cardigans haben wesentlich mehr zu bieten, als "Love me, Love me..." . Ich kann nur dazu raten, dieses zu entdecken, es lohnt sich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden