Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Grace Valley - Im Licht des Tages von [Carr, Robyn]
Anzeige für Kindle-App

Grace Valley - Im Licht des Tages Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
Buch 2 von 3 in Grace Valley (Reihe in 3 Bänden)

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,10

Länge: 321 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Willkommen zurück in Grace Valley, wo jeder für den anderen da ist!

In dem kleinen Ort Grace Valley ist es nahezu unmöglich, ein Geheimnis zu wahren - doch Dr. June Hudson ist es gelungen. Noch ahnt niemand etwas von ihrer Beziehung mit dem gut aussehenden Jim Post. Deshalb freuen sich auch alle, dass Junes Jugendliebe zurückkehrt - denn nichts wünschen sich die Bewohner des Tals mehr, als dass ihre Ärztin endlich den Mann fürs Leben findet. June weiß die warmherzige Fürsorge der Talbewohner zu schätzen, aber auf Schritt und Tritt beobachtet zu werden, ist auch ein wenig anstrengend. Doch zum Glück haben auch noch andere Bewohner Geheimnisse, die die Dorfgemeinschaft in Atem halten. Bald geht es in Grace Valley drunter und drüber …

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robyn Carr ist nicht nur New York Times Bestsellerautorin, sondern sie wurde auch mit dem RITA-Award ausgezeichnet. Sie hat mehr als fünfundzwanzig Romane geschrieben, darunter die von den Kritikern hoch gelobte Virgin-River-Reihe.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1064 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. Juli 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956490401
  • ISBN-13: 978-3956490408
  • ASIN: B00HU038DY
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #20.771 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
bwohl man im Grace Valley aufeinander aufpasst und kaum etwas verborgen bleibt, gelingt es der Ärzte June ihren Liebhaber Jim zu verheimlichen. Gut, das ist nicht weiter schwer. Jim ist längst wieder im Einsatz und kann sich nicht oft bei June melden. Doch Junes Leben ist auch so ausgefüllt und die Ärztin kämpft an vielen Fronten.

Ausserdem taucht auch noch ihre erste Liebe wieder auf – Chris. Und er ist gekommen um zu bleiben. Nach seiner Scheidung möchte er sich mit seinen Zwillingen im Valley niederlassen und lässt auch durchblicken, dass er noch immer/wieder an June interessiert ist. Dieses Interesse stürzt June natürlich in ein Dilemma. Doch es dauert nicht lange, da erkennt sie Chris’ Absichten und auch seine fragwürdige Einstellung zum Leben, zu Frauen und Beziehungen generell.

Bei Junes Partner John Stone hingegen hängt der Haussegen mehr als schief. Seine Frau Susan möchte wieder arbeiten und das passt dem sonst so umgänglichen und sehr beliebten John gar nicht, der seine Frau mit diversen antiquierten Äusserungen und auch verhaltensoriginellen Taten zur Weißglut treibt.

Doch nicht nur die Rückkehr von Chris sorgt im Tal für Aufregung. Auch der Fund von menschlichen Knochen. Leider auf dem Grund von Junes exzentrischer Tante Myrna, der man ja nachsagt sie hätte ihren Gatten irgendwann verschwinden lassen. Ist Myrna nun wirklich eine eiskalte Mörderin, oder ist alles doch ganz anders?

Im zweiten Teil der Grace Valley Reihe knüpft die Autorin nahtlos an Teil eins an. Die Schicksale der Protagonisten werden hier weiter erzählt. So bekommt nun Jurea endlich ihre kosmetische Operation.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Meine Meinung:
Der erste Satz in der Kurzbeschreibung "Willkommen zurück in Grace Valley, wo jeder für den anderen da ist! " ist so passend. Kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, war ich auch schon wieder mittendrin in der Geschichte und erkannte gleich viele der Beteiligten. Tja und die Aussage "jeder ist für den anderen da" hört sich zwar sehr gut an, aber manchmal ist es schon nervend, denn es weiß auch jeder fast alles von dem anderen.
So kommt Chris, die Jugendliebe von June zurück und viele nehmen an, dass die beiden nun wieder zueinander finden. Allerdings hat Chris seine unmöglichen Zwillinge dabei, die für jede Menge Aufregung und Wirbel sorgen.
John, der Kollege von June und sein Freund Mike machen sich ziemlich unbeliebt bei ihren Frauen und stecken in einem Dilemma. Klar, dass auch dies nicht verborgen bleibt. Ich hatte auf jeden Fall viel Vergnügen beim Lesen und war echt gespannt, wie sie aus der Nummer wieder rauskommen.
Tante Myrna, die ich schon im ersten Buch mochte, bekommt etwas Ärger durch jemanden, der sehr übereifrig ist. Aber sie verhält sich zu meinem Vergnügen köstlich.
Und noch mehr Bewohner der Ortes sorgen für Aufregung, so ist immer wieder etwas los im Ort und June und John kommen nicht wirklich mal zur Ruhe. Allerdings schafft June es doch tatsächlich ein Geheimnis vor allen zu haben und ich freue mich schon auf das dritte Buch und die Gesichter der anderen wenn sie es erfahren. Auf die Gesichter freut sich aber auch Elmar der Vater von June.
Bis zum Ende musste ich zittern und warten, ob Jim, der geheimnisvolle Fremde im ersten Buch wieder kommt.Dann hatte ich endlich Gewissheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mein erster Blick gilt natürlich dem COVER:
Bei diesem zweiten Band hatte sich der Verlag nun für blau/grün Töne entschieden. Dieses wirkt zwar etwas kühler als bei Band 1, vermittelt jedoch durch die Landschaft mit Sonneneinstrahlung am Fluss, Ruhe und Zufriedenheit.
Clarence, ich betrachte Sie als meinen Freund. Und Freunde passen aufeinander auf." (Seite 49)

Aber kommen wir zunächst zur HANDLUNG:
Auch im zweiten Band der Serie ist in Grace Valley alles in Ordnung und das Leben geht seinen Gang. Ein paar Veränderungen gibt es aber doch.
Die Ärztin June trifft sich nun öfter mit dem Undercover-Agent Jim. Allerdings muss diese Liebe noch geheim bleiben, da er einen Auftrag zu erfüllen hat. Jim möchte sich jedoch nach diesem Auftrag in Grace Valley niederlassen und an Junes Seite sein. June wünscht sich ein Baby, und sieht in Jim den idealen Partner.
Ein bisschen Leben kommt durch Chris ins Städtchen. Chris ist Junes Exfreund und lebt in Scheidung. Mit seinen beiden Söhnen sucht er eine Bleibe in Grace Valley und läuft damit auch seiner früheren Liebe über den Weg.
Das kleine Städtchen kommt durch einen Fremden hinter Myrnas Geheimnis. Hatte sie ihren Mann wirklich selbst umgebracht?
Doch mehr möchte ich nun wirklich nicht verraten.
Bei so viel Testosteron im Haus würde sogar einer Melone ein Bart wachsen."(Seite 135)

MEINE BEWERTUNG:
Und auch mit diesem zweiten Band hat mich die Autorin überzeugt. Ich liebe den Schreibstil, die Sprache, die alles so einfach und ungezwungen erscheinen lässt. Alle Sorgen und Nöte der Kleinstadt werden detailliert dargestellt, aber auch die Lösungen sind naheliegend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover