Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 4,81
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Und Gott sprach: Wir müssen reden! (Die Jakob Jakobi Bücher, Band 1) Broschiert – 9. November 2012

4.4 von 5 Sternen 600 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 9. November 2012
EUR 0,48
21 gebraucht ab EUR 0,48
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Hans Raths Geschichte ist skurril, ziemlich tiefsinnig und einfach tierisch lustig! (Cosmopolitan)

Ein Volltreffer! (Gong) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Mit der Romantrilogie «Man tut, was man kann», «Da muss man durch» und «Was will man mehr» hat Rath sich eine große Fangemeinde geschaffen. Zwei der Bücher wurden bereits fürs Kino verfilmt. «Und Gott sprach: Wir müssen reden» sowie «Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch» wurden ebenfalls zu Bestsellern.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
hier ist er nun, der etwas andere Gott! Auf den ersten Blick könnte man lachen über den Spinner Abel, dann aber wird man schon nachdenklicher. Man liest und liest, und obwohl die Geschichte abseits des üblichen Mainstreams geschrieben wurde, hat er Autor es geschafft, mit Abels Geheimnis, seinen verblüffenden Schlußfolgerungen und den witzigen und treffsicheren Dialogen, keine Langeweile aufkommen zu lassen. Hat mir ausgezeichnet gefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe mir mehr erwartet aber es war trotzdem nicht schlecht (schwanke eher zw. 3/4 sternen) . Ich empfehle nicht die Leseprobe zu lesen, da die das schöne Ende des eigentlichen Buches zerstört. Generell fand ich die Idee der Fortsetzung wie in der Leseprobe nicht gelungen. Hätte man anders anstellen sollen. Aber das ist nur meine Meinung. Semi-Kritik sozusagen :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich lese abends zum abschalten. Das Buch war hierzu einfach super. Lustig aber auch anregend zum Nachdenken über andere Themen. Zum Ende wird es jedoch sehr verquer. Dennoch würde ich das Buch empfehlen und auch den 2. Teil lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe auf dem Weg zur Arbeit bereits einiges an Hörbüchern verschlungen, dieses aber war mit Abstand das bisher beste Hörbuch welches in meinem CD-Player war. Ich habe viel gelacht und wünschte mir täglich, dass mein Weg zur bzw. von der Arbeit länger wäre. Viel Spaß damit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr tolles Buch war beim Bestellen noch nicht so überzeugt aber wie ich es hatte und zu lesen begann konnte ich gar nicht mehr aufhören ;) Kann ich nur weiterempfehlen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es ist sehr witzig und so gut geschrieben das man sich jede Situation sehr gut Vorstellen kann.Und immer wieder mit überraschenden Wendungen bestückt.
Sehr leichte Lektüre die man immer lesen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein flott geschriebenes Buch, amüsant, es regt zum Nachdenken an, man kann die Religion(en) mal von der entspannten Seite sehen. Ein buch das ich in einem Rutsch gelesen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Diese reichlich überzogene Geschichte ist unglaublich lustig - ein wirklich sehr trockener Humor - und regt trotzdem auch etwas zum Nachdenken an.

Dr. Jakob Jakobi ist ein seit seiner Scheidung erfolgloser Psychotherapeut und sein Leben ist im Moment nicht gerade von glücklichen Umständen geprägt. Er lebt in der Wohnung seiner Ex-Frau und macht ungewollt Bekanntschaft mit der Faust ihres Geliebten.
Im Krankenhaus trifft er auf Abel Baumann, der dort als Clown auftritt. Nebenbei erzählt dieser, dass er auch andere Jobs ausführe, je nach Bedarf sei er auch Arzt, Architekt, Staatsanwalt oder ähnliches. Aber eigentlich sei er Gott. Und würde dringend Hilfe benötigen.

Jakobi fühlt sich gefordert, glaubt an eine Psychose und dass er diese heilen kann. So beginnt die erste Therapiestunde.

Gott ist fertig mit der Welt und hat seinen „Job“ über. Er fühlt sich missverstanden, machtlos den Menschen gegenüber und angesichts des Hungers, des Krieges, der Umweltverschmutzung und sonstiger Katastrophen auf der Welt auch als Versager auf ganzer Linie. Er erzählt Jakobi aus seinem bewegten Leben und versucht, ihn von seiner wahren Identität zu überzeugen. Jakobi jedoch hegt, verständlicherweise, starke Zweifel.
Trotzdem bauen die beiden schnell ein freundschaftliches Verhältnis zueinander auf und in der gemeinsam verbrachten Zeit geschehen einige seltsame Dinge, so dass Jakobi langsam anfängt zu zweifeln - ist Abel vielleicht doch Gott in einer anderen Gestalt?

Ein gewagtes Thema, das schnell hätte in Klamauk abgleiten können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden