Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Good Night & Good Luck ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,43
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Good Night & Good Luck

4.1 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,49
EUR 3,60 EUR 0,81
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Good Night & Good Luck
  • +
  • The Ides of March - Tage des Verrats
Gesamtpreis: EUR 16,18
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Regisseur(e): George Clooney
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 17. November 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000FTJ2CI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.394 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"See it now" ist Titel der Sendung des Fernsehsenders CBS, in der Reporter Edward Murrow und sein Produzent Fred Friendly echte Skandale aufdecken. Der Bericht über einen ehemaligen Marinepiloten, der zu unrecht aus der Armee geworfen wurde schlägt jedoch große Wellen. Der Bericht hetzt nicht nur Mitglieder der Armee, sondern auch Werbekunden und sogar den Senator McCarthy gegen das Reporterteam auf. Woraufhin sie in der nächsten Sendung McCarthy selbst zum Thema machen, der wiederum zu einem gewaltigen Gegenschlag ausholt.

Amazon.de

Obwohl Good Night and Good Luck seine zeitgemäße Botschaft nicht mit erhobenem Zeigefinger präsentiert, beleuchtet der Film vergangene Ereignisse, die bis heute Bestand haben, denn die Notwendigkeit einer freien und unabhängigen Presse ist wichtiger denn je. Innerhalb von neunzig Minuten zollen Autor/Regisseur George Clooney und sein Co-Autor Grant Heslox auf effiziente und spannende Art und Weise der journalistischen Integrität des legendären CBS-Nachrichtensprechers Edward R. Murrow Tribut, der die um sich greifende und übereifrige antikommunistische Hetzjagd des Senators von Wisconsin Joseph McCarthy in den Jahre 1953 und 1954 anklagte und sich als Wahrheitssuchender gegenüber den Machenschaften von Unternehmen und Regierung ruhmreich hervortat. Murrow, gespielt von David Strathairn, ist ein hartnäckiger Realist, der sich durchaus bewusst ist, welche schmierigen Taktiken gegen ihn in Einsatz kommen werden. Clooney liefert als Murrows Produzent von "See It Now" und engstem Vertrauten Fred Friendly die nötige Unterstützung, was zusammen mit dem Chef von CBS, William Paley (Frank Langella), der trotz ständiger Bedrohung durch Repressionen Murrows Seite vertritt, ein tapferes, aber nicht gänzlich furchtloses Triumvirat senderseitiger Unbeugsamkeit bildet. Clooney (Sohn des lange Jahre in Cincinnatti als Nachrichtenmann tätigen Nick Clooney), der durch die klare Schwarzweißfotografie von Robert Elswit die elektrisierende Atmosphäre innerhalb des CBS-Fernsehstudios während der frühen Jahre des Fernsehens einfängt, beweist seine Fähigkeiten als Regisseur, indem er große Themen und eine angesehene Besetzung nutzt und sich bei ethisch komplexen Themen nie durch Vereinfachungen aus der Verantwortung stiehlt. Good Night and Good Luck ist schon jetzt ein Klassiker, der sicher all jene Auszeichnungen verdient, die er erhalten dürfte. Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
George Clooney hat mit dem Film "Good Night, and Good Luck" ein Thema stilgerecht und dramaturgisch überzeugend inszeniert, das vor allem die Gegenwart der "Medien-Demokratien des Westens" existenziell betrifft. Er arbeitet in einer unaufgeregten, ruhigen und historisch anmutenden Art die Geschehnisse in der Murrows-Redaktion des US-TV-Netzwerks CBS auf, die den politischen Hetzjagden des radikalen Antikommunisten und Senatoren McCarthy per investigativer Recherche und ethischer sowie juristischer journalistischer Fragestellung ein Gegengewicht verlieh. Es ist nicht schwer zu erkennen, dass die Art der Schwarz-Weiß-Inszenierung uns auf das eigentliche Problem des Films hinweisen will, und das ist gut so: Aufrichtige, intensive, mit den herrschenden Verhältnissen kritisch ins Gericht gehende Medien, vor allem TV-Redaktionen, sind heute vom Aussterben bedroht und sehen sich immer stärker der Quoten-Konkurrenz von Unterhaltungsformaten ausgesetzt. Was Murrows schon in den 50er Jahren wusste, schreibt sich heute nahtlos fort, und vielerorts ist es bereits zu spät für - als verbissen oder weltfremd angesehene - moralische Appelle. "Good Night, and Good Luck" erlaubt sich einen solchen Appell: Medien haben nicht nur die Aufgabe, dem Unterhaltungsdrang mit Quiz-Shows und Werbeveranstaltungen oder jubelden Sportübertragungen nachzugehen, sie haben - und deswegen werden ihnen in Amerika ebenso wie in Deutschland besondere verfassungsrechtliche Spielräume zugestanden - die Rolle der kritischen Aufklärung im Dienste der Demokratie. Der Film zeigt, wie so etwas geht: Welche Konflikte in Redaktionen herrschen, wie sich Journalisten mit Mächtigen in ihrer eigenen Organisation und in der Politik anlegen, welche Unsicherheiten und Gewissensfragen jede brisante Recherche aufwirft. Er ist gerade wegen seiner stilisierten Antiquiertheit für uns höchst aktuell.
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film, dessen Thema und Botschaft aktueller denn je ist. Handwerklich toll gemacht, überzeugende Leistungen der Schauspieler und eine Atmosphäre, die absolut authentisch rüberkommt.

So könnte man dieses Ausnahmewerk zusammenfassen. Aber es würde ihm nicht gerecht werden. Denn "Good Night And Good Luck" ist viel mehr als die Verfilmung eines der düstersten Kapitel Amerikas. Es ist viel mehr ein Apell. Ein Apell an Journalisten zum einen, nicht die schnelle Story zu suchen, sondern mit exakter Recherche die Dinge so zu zeigen, wie sie wirklich sind. Und nicht, wie sie am effektvollsten erscheinen.

Zum anderen erinnert es uns daran, dass die in der Verfassung garantierten Grundrechte nicht leichtfertig für irgendwelche "größeren Ziele" geopfert werden dürfen. Sei es damals in den USA die Jagd nach kommunistischen Agenten, oder sei es heute der Kampf gegen den Terrorismus.

Edward R. Murrows kluge und in ihrer Exaktheit kaum zu übertreffenden Kommentare, die von David Strathairn überzeugend dargeboten werden, zeigen uns, wie akribischer und ideologiefreier Journalismus seine Aufgabe in einer Demokratie wahrnehmen kann. Es sind Botschaften, die über ihre Zeit hinauswirken.

Sowohl der Film selbst, als auch das auf der DVD mitgelieferte Bonusmaterial stehen ganz im Geiste Edward R. Murrows: Die Dinge zeigen, wie sie sind. Ausgewogen und ideologiefrei. Und so erfährt man z. B., dass kommunistische Agenten tatsächlich eine Bedrohung waren, die Methoden Mc Carthys der hehren Sache jedoch mehr geschadet als genutzt haben.

Kurzum, ein Film mit Anspruch, der fünf Sterne verdient hat.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film ist seit langem das Beste, was aus der USA zu uns gekommen ist. Eine intelligente und mutige Auseinandersetzung mit dem Thema Fernsehen, der McCarthy Ära und der Frage, was ist Zivilcourage.

Dabei stimmt nicht nur der Inhalt, sondern auch die Umsetzung als schwarz-weiß-Film verstärkt die Glaubwürdigkeit dieses Films.

Die damalige Hysterie in den USA wird perfekt eingefangen und auch die amerikanische Paranoia, die Angst vor Kommunismus und Unmoral. So verlangt der Sender von seinen Mitarbeitern nicht nur ein Loyalitätsbekenntnis, sondern auch, dass keine Mitarbeiter untereinander verheiratet sein dürfen.

Einen solchen Film von George Clooney hätte man echt nicht erwartet, was die Überraschung noch größer macht. Ich kann den Film nur jedem, der mal mehr als Action und Klischees sehen möchte sehr empfehlen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film selbst ist schon ein Genuss: in ruhigen, der dargestellten Zeit entsprechenden, Bildern erzählt der Film eine atemberaubende und doch wahre Geschichte. Eine aus heutiger, liberalerer Sicht schon fast nicht mehr nachvollziehbare panische Bekämpfung des Feindes, der scheinbar in Jedem wohnen sollte. Dabei gehen Bürgerrechte verloren und siegen die geschickte Formulierung und das Weglassen von Informationen über die Wahrheit. Doch verlieren im Kampf gegen dieses Verhalten nicht nur die "Bösen", sondern auch die "Guten", der Wahrheit verpflichteten. Angenhm unaufgeregt und doch beängstigend und beeindruckend wird diese Geschichte erzählt, die genauso gut auch in der geutigen Medienwelt passieren könnte.

Wenn dann neben dem Film noch die edle Verpackung und das interessante Booklet überzeugen, dann sind das einfach 5 Sterne.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden