Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Goldberg-Variationen für ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Goldberg-Variationen für zwei Klaviere

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Statt: EUR 9,99
Jetzt: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,00 (20%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. November 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,78 EUR 2,73
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 3,78 10 gebraucht ab EUR 2,73

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Goldberg-Variationen für zwei Klaviere
  • +
  • Baby Klassik
Gesamtpreis: EUR 15,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (13. November 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B002E954W4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.065 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Aria. Andante espressivo - Tal & Groethuysen
  2. 1. Più animato
  3. 2. Allegretto
  4. 3. Canone all' unisono. Andantino
  5. 4. Energico
  6. 5. Con fuoco
  7. 6. Canone alla Seconda. Allegro
  8. 7. Allegretto scherzando
  9. 8. Allegro
  10. 9. Canone alla Terza. Moderato
  11. 10. Fughetta. Alla breve
  12. 11. Allegro
  13. 12. Canone alla Quarta. Andante
  14. 13. Adagio
  15. 14. Con fuoco
  16. 15. Canone alla Quinta. Adagio
  17. 16. Ouverture. Maestoso-Allegretto
  18. 17. Poco Allegro
  19. 18. Canone alla Sexta. Alla breva
  20. 19. Allegretto
  21. 20. Allegro marcato
  22. 21. Canone alla Settima
  23. 22. Alla breve
  24. 23. Allegro
  25. 24. Canone all' Ottava. Andantino
  26. 25. Adagio espressivo
  27. 26. Allegro deciso
  28. 27. Canone alla Nona. Allegro
  29. 28. Allegrretto
  30. 29. Allegro
  31. 30. Quodlibet
  32. Aria. Andante espressivo

Produktbeschreibungen

Yaara Tal & Andreas Groethuysen, eines der weltweit führenden Klavierduos, veröffentlichen mit dieser CD eine fantastische Einspielung der berühmten Goldberg-Variationen J. S. Bachs in einer kaum bekannten Fassung für 2 Klaviere. 1883 hat Joseph Rheinberger das Werk (ursprünglich für ein Cembalo mit zwei Manualen komponiert) auf zwei Klaviere (also für zwei getrennte Manuale) übertragen und behutsam weitere Stimmen hinzugefügt. Dadurch gewinnt es an Räumlichkeit, Volumen und Plastizität. Circa 20 Jahre später revidierte der Komponist und Pianist Max Reger diese Bearbeitung, wobei er darüber hinaus noch eigene Angaben zu Dynamik, Artikulation und Tempi machte. Diese Veränderungen geben dem Werk zusätzliche Farbigkeit und Pracht - jedoch bleibt der Geist des Bachschen Originals gewahrt.

"Musik von einem anderen Stern. Dem Diesseits entrückt, überirdisch schön." urteilte die Presse zur Vorab-Präsentation bei den Weidener Max-Reger-Tagen.

„Ein ungeheures klangliches Feuerwerk“ (FonoForum) 5 von 5 Sternen
„Die beiden Klavierpartner spielen alle Kontraste brillant aus.“ (Süddeutsche Zeitung)
"Variabel, taktil und ausdrucksstark." (Rondo)
"Perfekter Zusammenklang bis hin zu einem tiefen Dialog" (klassik.com)

"Kammermusik-Einspielung des Jahres 2009" (Hanspeter Krellmann)
(neue musikzeitung)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Bachs Goldbergvariationen gibt es in unzähligen Aufnahmen, die es jedem Bach-Liebhaber äußerst schwer machen, sich für eine davon zu entscheiden. Praktischerweise hat man dann gerne mehrere im Regal. Mit der aktuellen Einspielung des Duos Tal & Groethuysen ist eine CD dazu gekommen, die in keinem Plattenschrank fehlen sollte. Das hat zwei Gründe:

1) Es handelt sich um eine ganz besondere Fassung für zwei Klaviere, die Ende des 19. Jahrhunderts von Josef Rheinberger erstellt und noch ein wenig später von Max Reger revidiert wurde. Wer nicht absolut puristisch auf Bachs Originalfassung fixiert ist, sollte diese Bearbeitung kennen lernen. Rheinberger und Reger haben es geschafft, auf subtile Art und Weise und mit hörbarer Freude an Bachs Musik, diese um neue Klangfarben, Verzierungen und sogar Stimmführungen zu bereichern, ohne dabei die musikalische Substanz zu beeinträchtigen.
2) Die Freude Rheinbergers und Regers an Bach vermittelt sich durch die hinreißende Interpretation Yaara Tals und Andreas Groethuysens geradezu potenziert. Höchst transparent, weil die romantisierenden Tendenzen der Bearbeiter mit Erkenntnissen der historischen Aufführungspraxis paarend, musiziert das Duo mit virtuoser Brillanz und schier ungebändigter Spielfreude. Nicht umsonst wurde es schon als das "Traumpaar der Vierhändigkeitsliteratur" bezeichnet. Diesem Anspruch werden die beiden auch in dieser neuen Aufnahme von Bachs Goldbergvariationen in der Bearbeitung Rheinbergers und Regers für zwei Klaviere wieder voll und ganz gerecht.

Deshalb sei diese CD allen empfohlen, die Bachs Musik lieben und sich unorthodoxen und spannenden Ansichten darauf nicht verschließen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Klavier-Duo Tal & Groethuysen macht es einem wirklich nicht leicht: nicht nur dass die beiden im letzten Jahrzehnt geradezu mit Preisen überhauft wurden, sie realisieren noch dazu wirklich spannende Konzepte. Dieser neueste Streich mit Bachs Goldvariationen, bearbeitet für zwei Klaviere ist so eines.
Da ich von den "ChoralPreludes" begeister war, kam ich nicht umhin, mir auch die Goldbergvariationen zu bestellen.
Ich muss sagen: Es hat sich rentiert!

Man könnte die Hörerfahrung so beschreiben:
Manchmal kann man Altbekanntes erst wieder richtig wahrnehmen, wenn man es von außen betrachtet, wenn man etwas neues, fremdes hinzufügt. Es ist so ähnlich, wie wenn man ins Ausland fährt, und erst von dort ganz neue Facetten an der Heimat entdeckt...
Etwa so ist es mit den Goldbergvariationen von T.& G. Wohl jeder Klavierfan hat bei diesem Zyklus seine Lieblingsinterpretation im Ohr (ich z. B. die von Glenn Gould). Dadurch ist man oft befangen und glaubt das Werk über die Maßen gut zu kennen... ein Irrtum!

Diese vierhändige Fassung von T.& G. hat mir in ihrer romantisierenden Klangpracht einen ganz anderen Zugang zu diesem Werk vermittelt, als etwa die individualistisch-asketische Fassung eines Glenn Gould. Das Werk klingt unter den vier Händen von T. & G. wesentlich weniger "exzentrisch", es "rauscht" in voller Pracht (ich weiß nicht, wie ich es klar ausdrücken könnte...). Auch die Möglichkeiten von zwei Spielern, polyphone Linien hörbar werden zu lassen sind natürlich viel weniger limitiert, als die eines einzelnen Solisten, sei er noch so genial.
Nichtsdestotrotz ist es eine sehr sinnlich-musizierfreudige Aufnahme.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dies ist die kurzweiligste CD, die ich seit langem gekauft habe! Die Goldbergvariationen sind eines der populärsten Werke für Klavier; aus künstlerischer Sicht vermutlich ein Wagnis, diese nochmals aufzunehmen. Aber was hier stattfindet ist einfach sensationell. Die zwei Klaviere erzeugen ein unglaublich dichtes Klanggewebe, wo man gar nicht genau genug hinhören kann, was darin alles passiert. Ich würde es vergleichen mit einer sehr hoch auflösenden Kamera, welche Strukturen freilegt, die eine herkömmliche Kamera überhaupt nicht abbilden kann.
Im Moment, wo augenscheinlich bereits ein hoher Komplexitätsgrad erreicht ist, schaffen es die Künstler, weitere Schichten hinzuzugeben, ohne die klare Linienführung des Originals außer Acht zu lassen. Heißt: Zurücklehnen und Genießen funktioniert genau so wie aktives akustisches "Hineinzoomen" in ein Hörerlebnis allerbester Güte. Diese CD garantiert Glücksmomente!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren