CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
17
4,7 von 5 Sternen
The Gods of Guilt (A Lincoln Lawyer Novel, Band 5)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 15. April 2017
As usual a very good lawyer story. Michael Connelly's lawyer books are the best of his books. He is always on my list for something very interesting to read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
In his fifth book about ‘Lincoln Lawyer’ Mickey Haller, author Michael Connelly (MC) can barely hide his pride and joy that his character became the subject of a Hollywood movie. And that more LA lawyers now operate from digitalized Lincoln Town Cars with driver, saving on overheads by having no office. Mickey’s small staff operates and reports from home or from there they are sent. One will not live to see the end of the case. They conduct their rare staff meetings in a vacant building of which Mickey has a set of keys.
So everything goes crescendo. Or what? On p. 250 Mickey bumps into his LAPD detective half-brother Harry Bosch, and afterwards he muses, “We had daughters the same age. But his apparently still talked to him on a regular basis. After all, he put bad people in jail. I got them out”. He wants his daughter’s admiration, not her embarrassment about the scum he defends and the negative publicity she also suffers from.
This legal thriller has deep roots, featuring old and new murders, a vicious drug cartel, three prostitutes, a criminal serving a life sentence and members of at least one US federal law agency doing seriously unlawful things. There is little doubt that this case, in which he defends an internet pimp from a murder charge, will make or break Mickey’s career…
Perfectly-paced and deftly-plotted, it has just enough human interest and a dramatic courtroom battle and –finish, which lead to a satisfactory outcome in most respects. I’m just puzzled by Mickey’s new lady friend. Maybe, it works, maybe it is a depth charge waiting to explode in the next book. Finally, not all crime writers thank their editors, researchers or experts. MC does and gives some of them cameo parts under their own name in his thrillers. That I like too.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Right from the opening, Michael Connelly's "The God's of Guilt" gripped my attention and held me down all the way to the last page. He has a masterful plot in this story and the details even though plentiful is dished out in palatable doses that did not making the reading labored at all. The characters are also well-developed and are very true to life, which brought to mind Gavin and these he interacted with in "Triple Agent Double Cross". Besides the credible characters , and great plot, the narrative flows and the settings are very credible. Michael of Connelly has a sure winner in this book. Kudos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2015
Nach einem beruflichen und familiären Debakel begleiten wir Mickey Haller bei der Verteidigung eines Zuhälters, der des Mordes an einer Prostituierten angeklagt ist, die wiederum bei Haller vor Jahren Mandantin war. Die Verstrickungen um den Mordfall nehmen komplexeste Ausmaße an über Drogenkartell und DEA, und Mickey Haller bleibt mit seinem privaten Ermittlerteam allen eine Nasenlänge voraus...

Erst brauchte ich ein paar Seiten, bis ich mich wieder auf Mickey Haller einlassen konnte. Ich fragte mich auch, ob ich einen der Krimis in der Reihe verpasst hatte, so anders war plötzlich Hallers Umfeld. Aber schnell wurde die Handlung gewohnt spannend, und ich ließ mich vom Tempo mitreißen. Eine gut gestrickte Story, hohe Komplexität, nette Wendungen (nicht immer zu Hallers Vorteil) und viel Dramatik zeichnen das Buch aus. Warum keine 5 Sterne? Mir war anfangs der Zufall zuviel, dass Mickey natürlich auch das Mordopfer kannte und sie auch noch aus dem Milieu retten wollte. Das war mir einfach zuviel des Guten. Und er und Kendall... nun ja. Deshalb nur 4 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Ich kann die bisherigen Beurteilungen nur bestätigen. Das neueste Buch von Connelly ist super spannend, das letzte Drittel habe ich dann fast auf einmal gelesen. Ein echter 'pageturner' halt.
Ich bin Fan von Grisham und Connelly. Dieses Jahr hat Connelly eindeutig gewonnen. Connelly entschädigte mich mit diesem Buch für die gähnende Langeweile von Grisham's Sycamore Row, das kurz vorher erschienen war.
Da freue ich mich schon auf die nächsten Bücher von Connelly. Hoffentlich kommt auch mal wieder ein Harry Bosch Krimi oder auch ein Kino-Film?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Eigentlich bin ich ziemlich auf Harry Bosch fixiert, aber sein Bruder Mickey Haller wird - vor allem auch in diesem neuesten Buch - immer sympatischer. Die Handlung ist gut und nachvollziehbar und die Spannung steigt nach einiger Zeit zunehmend und bleibt bis zu den letzten Seiten vorhanden. Gute Geschichte und gute Unterhaltung und so ganz menschlich! Ich warte schon auf den nächsten Thriller von Michael Connelly.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2015
Ein sehr spannendes Buch, wenn man Gerichtsbücher mag. Wenn man den Autor Michael Connelly mag, dann möchte man auch dieses Buch lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
I enjoyed the book, some new characters, the storyline was good and as usual, easy to read and follow. I'd recommend it to fans
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
The Gods of Guilt gehört zu Michael Connellys Reihe mit Mickey Haller, einem Strafverteidiger in LA. Eine frühere Klientin wird ermordet und der Verdächtige möchte ausgerechnet von Haller verteidigt werden.

Der Anfang liest sich schön dahin, ist aber nicht wirklich aufregend. Erst wenn nach 1/3 des Buches die Hintergründe klarer werden, wird es spannend. Connelly schafft es erneut, den Plot und die Charaktere realitätsnah darzustellen. Das ist sein großer Vorteil gegenüber den absurden Geschichten seiner Kollegen und verdient dann auch 5 Sterne.

Etwas nervig sind die Schuldkomplexe, die der knallharte Haller mit sich herumtragen soll. Da gibt es ein bißchen was fürs Herz, aber sei es drum. Insgesamt mal wieder ein gutes Buch. Lesen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Das Buch ist interessant zu lesen, aber man muss Spaß an den Gerichtsgeschichten haben. Über die langen Plädoyers kann man aber hinweglesen, weil man weiß, worum es geht. So bekommt man das Buch schnell durch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken