Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,62
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Goddess (Starcrossed) von [Angelini, Josephine]
Anzeige für Kindle-App

Goddess (Starcrossed) Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Kindle Edition, 23. Mai 2013
EUR 6,62

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Delicious...A clever reworking of Greek mythology.” (Newsday)

praise for STARCROSSED: “A gorgeous, haunting saga that completely swept me away.” (Lauren Kate, New York Times)

praise for STARCROSSED: “A supreme mix of mythology, brutal action and heart rending romance. The perfect summer read.” (Chicklish (blog))

praise for STARCROSSED: “One of the most cinematic books I’ve ever read. Dramatic and intense! I can’t tell you how many times I gasped while reading this book. Starcrossed plays out like a movie in your head.” (Sophie Jordan, New York Times bestselling author of FIRELIGHT)

praise for DREAMLESS: This fantastical dual-world page-turner introduces more abhorrent mythological creatures while reuniting readers with Helen’s supportive high-school friends, as well as the crazy Delos family, who anchor her between the real and mythological worlds. (Booklist)

praise for DREAMLESS: “A thrilling tale about love, friendship, family, and determination you won’t be able to resist!” (KidsBookShelf.com)

Werbetext

The third and final book in the internationally bestselling STARCROSSED series

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 918 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0330529765
  • Verlag: Macmillan Children's Books; Auflage: Main Market Ed. (23. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00B9CPY1S
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #114.044 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Marina am 9. Juli 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich mag die Geschichte an sich sehr gerne. Ich habe sogar hier und da mit dem Gedanken gespielt "Odyssey" oder "Illiad" zu lesen. Die griechische Mythologie, die eine sehr große Rolle in den Büchern spielt, wurde wirklich gut umgesetzt. Besonders gut fand ich die Beschreibung der unterschiedlichen 'Bereiche und Umgebungen' (unterwelt etc.) und auch die Götter!). Auch die Art und Weise wie Mythen umschrieben wurden, find ich sehr lobenswert. Die gesammte Serie hat super Charaktere (Hector und Orion sind meine Favoriten), aber ich komme einfach nicht mit dem Hauptcharakter zu recht. Anfangs war alles okay, aber je weiter sich die Geschichte entwickelt hat, desto weniger mochte ich Helen. Meiner Meinung nach war sie sehr selbstbezogen und unfair (insbesondere Orion gegenüber) und viel zu oft war sie eine "Drama Queen". Die Geschichte war wirklich super, aber es ist schwer, sich auf die Geschichte zu konzentrieren, wenn der Hauptcharakter so nervig ist.
Würde ich die Reihe weiterempfehlen? Auf jeden Fall!! (denn ich denke, dass der Großteil der Leser mit nervigen Charakteren besser umgehen können, als ich).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Da Helen, Lucas und Orion die vier Häuser vereint haben als sie zu Blutsgeschwistern wurden, sind die zwölf Götter des Olymps nun wieder frei. Vielen von ihnen machen da weiter, wo sie vor mehreren Jahrtausenden aufgehört haben und vergewaltigen sterbliche Frauen. Nur dass sie sie dieses Mal außerdem töten um die Geburt weiterer Scions von vorneherein zu verhindern.

Ein neuer Krieg mit den Göttern steht kurz bevor, aber anstatt zusammen zu halten und gemeinsam gegen die Olympier vorzugehen, fangen die Scions an sich gegenseitig zu bekämpfen. Einige fürchten Orion, weil sie ihn für den Tyrannen halten, andere beginnen Helen zu misstrauen, weil ihre Macht immer größer wird. Doch Helen, Lucas und Orion brauchen nicht nur einen guten Plan, sondern auch die Hilfe ihrer Freunde und Familien, wenn sie die unsterblichen Götter besiegen wollen ...

Goddess ist der wirklich gelungene und vor allem mitreißende Abschluss einer Trilogie, die man mit Sicherheit noch lange in Erinnerung behalten und garantiert irgendwann noch einmal lesen wird. Josephine Angelini hat mit der gesamten Reihe bewiesen, dass sie eine fantastische Autorin ist, die man auf jeden Fall im Auge behalten sollte und deren nächstes Werk man jetzt schon gespannt erwartet.

Nachdem die Götter den Olymp nun wieder verlassen können, müssen sich Helen, Lucas, Orion und alle anderen Scions auf einen neuen Kampf mit den Göttern vorbereiten, ob sie wollen oder nicht. Die Parzen haben prophezeit, dass es den Scions bestimmt ist ihre Eltern, die Götter, zu stürzen und Zeus wird alles daran setzen dies zu verhindern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gelungener Abschluss der Trilogie; ein abgerundeter Schluss, der allerdings viel Stoff für Nachfolgebände gibt.

Nach dem schlimmen Kampf im letzten Band erholen sich die Freunde trotz ihren Kräften nur langsam von ihren Verletzungen. Zu ihrem Entsetzten erfahren sie, dass die freigesetzten Götter bereits ihre grausamen Spiele mit den Menschen treiben. Schlimm ist zudem, dass die Scions die Gesichter der Götter tragen und mit diesen verwechselt werden können.
Helen muss mit ihrer verbotenen Liebe zu Lucas klarkommen, vom Betrug ihrer Mutter hat sie bisher nichts bemerkt, und sie sucht verzweifelt nach einer Lösung der Situation, die zum Untergang der Scions führen könnte.
Eine alte Prophezeiung besagt, dass ein Tyrann unter ihnen weilen könnte, der alles gefährdet, und die Zeichen deuten auf einen der befreundeten Scions.

Die Geschichte ist spannend und rasant geschrieben. Zu rasant, meiner Meinung nach, alles findet innerhalb von zwei Monaten statt. Normales High School-Girl Helen wird griechisch-mythologisches Supergirl, das Alles kann und so weiter. Nur offen sein mit ihren Freunden, das kann sie nicht, -was zu vielen Verwicklungen führt, auch mit ihrer grossen Liebe. Es wirkt überstürzt und auf Kosten der Charakterentwicklung. Insgesamt interessant und phantasievoll, vor allem für Fans griechischer Mythologie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist geschehen: Die vier Häuser sind durch göttliche List vereint und die Götter des Olymp frei, die Erde zu besuchen und zu zerstören. Ares starb durch Helens Hand und auch Zach verlor sein Leben auf dem Schlachtfeld. Helen macht sich auf in die Unterwelt, um Zachs Seele zu retten und begegnet erneut Hades, der ihr so einige Lektionen lehrt, die sie noch dringend benötigen wird. Lucas und Orion buhlen derweil um Helens Liebe, doch die Entscheidung fällt Helen äußerst schwer, liebt sie doch beide. Und sie benötigt auch beide an ihrer Seite, denn die Götter vergreifen sich an Menschen und beginnen, unsere Welt zu zerstören...

Es war wieder ein wunderbarer Genuss mit Helen, Lucas, Hector und Orion gegen die Götter und den großen Zirkel des Schicksals zu kämpfen, der wie ein Damoklesschwert über den Scions hing. Aber es war auch ein schwerer Abschied, denn dies ist der letzte Teil von Josephine Angelinis großartiger Trilogie über die jungen Halbgötter.
Und wie auch schon die ersten beiden Teile habe ich diesen gemeinsam mit zwei Freundinnen in einer Leserunde auf englisch gelesen, wieder eine schöne Erfahrung. Auch wenn ich etwas vorausgeeilt bin. Das Buch war aber auch zu spannend, und ich habe mich dabei ertappt, wie ich mehr als einmal vor Überraschung und Mitgefühl laut aufgeschrien hab. Die Autorin fesselte mich sosehr ans Buch, dass es mich immer wieder magisch anzog. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Die Sprache wie auch schon bei den Vorgängern flüssig und leicht verständlich. Mein Wörterbuch blieb dieses Mal fast komplett außen vor ;)
Der großteil der Protagonisten sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover