Facebook Twitter Pinterest
Gloria Unkrautbrenner The... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 50,99
+ EUR 2,90 Versandkosten
Verkauft von: GARTENTRAUM
In den Einkaufswagen
EUR 59,19
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: kleinemaeuse
In den Einkaufswagen
EUR 59,90
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: baumarktdiscount
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Gloria Unkrautbrenner Thermoflamm bio Electro Unkrautbrenner/Grillzünder, gelb

3.5 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 64,90
Preis: EUR 53,92 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 10,98 (17%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
53 neu ab EUR 50,99
  • Geringes Gewicht
  • Ergonomisch geformter Handgriff
  • Einfache Bedienung per Knopfdruck
  • Größte Sicherheit- Schaltautomatik für die Hitzeregulierung
  • 650°C Hitzestrahl, 2.000Watt Leistung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Gloria Unkrautbrenner Thermoflamm bio Electro Unkrautbrenner/Grillzünder, gelb
  • +
  • GLORIA MultiBrush Stein-, Fugen- und Terassenreiniger
  • +
  • Gloria Zubehörbürsten MultiBrush Bürstenwalze für Steinoberflächen, weiß
Gesamtpreis: EUR 210,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 1,6 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,7 Kg
  • Modellnummer: Thermoflamm
  • ASIN: B00GHGFI62
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. November 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 225 in Garten (Siehe Top 100 in Garten)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Die praktische und umweltschonende Art der Unkrautbeseitigung ohne den Einsatz von Chemie!

Der Thermoflamm bio Electro beseitigt das Unkraut durch einen über 650° Grad heißen Hitzestrahl effektiv und dauerhaft.

Das Gerät erledigt seine Arbeit mit einem wirtschaftlichen, 2.000 Watt starken Elektrobetrieb. Durch das Einwirken hoher Temperaturen wird das Pflanzeneiweiß im Unkraut zum Gerinnen gebracht, die Zellwände werden durch die Ausdehnung der Zellflüssigkeit gesprengt. Direkt nach der Behandlung kann die Pflanze noch unbeschädigt aussehen – sie vertrocknet in der Regel nach einigen Tagen von ganz allein.

Praktischer Doppelnutzen: schnell und bequem ist mit dem Gerät auch die Grillkohle oder das Kaminholz entzündet.


Anwendung:

Das Gerät weinige Sekunden direkt über das Unkraut halten, die Kegeldüse schirmt den Hitzestrahl nach außen ab und konzentriert die heiße Luft direkt auf die Pflanze.

Die notwendige Anzahl der Behandlungen schwankt je nach Art der Verunkrautung, Alter der Unkräuter bei der ersten Behandlung sowie dem Flächenbelag.

Ein vollständiges abbrennen bzw. verkohlen der Unkräuter ist nicht notwendig, da die Hitzeeinwirkung vollständig ausreichend ist!

Artikelbeschreibung:

• Effektive Unkrautbeseitigung ohne Chemie

• 650°C heißer Hitzestrahl

• 230V Elektromotor

• Leistung 2.000 W

• Optimierter Hitzeschutz nach außen

• Geringes Gewicht und ergonomisch geformter Handgriff

• Einfache Bedienung per Knopfdruck

• Größtmögliche Sicherheit – Betrieb nur mit gedrücktem Knopf möglich, nach dem Loslassen schaltet Gerät automatisch ab

• Zugentlastung für Kabel


Produktbeschreibung des Herstellers



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von linus63 TOP 500 REZENSENT am 20. Juli 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Der Gloria Thermoflamm bio Electro verspricht umweltfreundliche Unkrautbeseitigung ohne Chemie. Sein Prinzip ist, mit Hilfe hoher Temperaturen das Eiweiß in den Pflanzen gerinnen zu lassen und das Wasser in den Pflanzenzellen zu erhitzen, so dass die Zellen platzen und die Pflanze eingeht. Dazu halte ich den Thermoflamm einfach über die Pflanze, so dass sie von der ca. 650 °C heißen Luft aus der trichterförmigen Kegeldüse direkt getroffen wird. Der Vorteil gegenüber vielen anderen Unkrautverbrennern besteht darin, dass ich weder mit Gas hantieren muss, noch eine offene Flamme erzeuge.

Der Zusammenbau ist einfach und nach Anleitung schnell durchgeführt, so dass das Gerät nach wenigen Minuten einsatzbereit ist. Ich begann mit dem Unkraut, das gerne und stark aus den Fugen der Buntsandsteinplatten unserer Terrasse herauswuchert und eine echte Herausforderung darstellte. Der Thermoflamm ist gut zu greifen, wobei ich zur Stabilisierung bei längerem Einsatz auch die zweite Hand mit verwende. Der Geräuschpegel ist überraschend niedrig, erinnert an einen Fön und ist deutlich leiser als ein Rasenmäher. Bei längerem Gebrauch merke ich aber, dass meine Hand, die den Schalter aus Sicherheitsgründen permanent gedrückt halten muss, ermüdet und nach Beendigung noch eine Zeitlang durch die Vibrationen kribbelt.

Die vom Hersteller empfohlenen 5-10 Sekunden - je nach Pflanzenart - reichten bei uns nicht aus. Zum Verbrennen waren immer 10-20 Sekunden pro Pflanze notwendig, ebenso wie mehrfache Nachbehandlung im Abstand von wenigen Tagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Bei mir ein bislang solide arbeitendes Gerät, das keine Störanfälligkeit zeigt. DIe Handhabung ist simpel, einfach für ca 20 Sekunden direkt über das Unkraut gehalten und die Pflanze geht (oberflächlich) ein. Leider sieht man in den Fällen, wo nicht schon alles total trocken ist, erst etwas später, ob man alle Triebe erwischt hat. Mit anderen Worten: wo z.B. das Gras in der Gehwegritze nicht sofort abfackelt, muss man schon mal 10 Minuten weiterarbeiten, bevor man sieht, ob die ganze Pflanze zerstört wurde oder doch noch ein paar Teile übrig geblieben sind, über die man sich nochmal hermachen muss. Wobei "zerstört" nicht ganz zutrifft, die oberflächlich sichtbaren Pflanzenteile gehen ein, aber nach ein paar Tagen kommt dann wieder neuer Austrieb.

Gewünscht hätte ich mir noch einen zusätzlichen Griff am Gerät, da ein längeres Arbeiten ohne Zusatzhalt doch die Arme schnell ermüden lässt.

Grillkohle zünde ich damit nicht an, zwar wird das als Nebenfunktion beworben, doch ich will mich nicht erst auf einen Stuhl stellen müssen, um dann von oben an den Grill zu gelangen.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Jeder Gartenbesitzer kennt das Problem: Unkraut an immer wiederkehrenden, störenden Stellen. Jetzt gibt es verschieden Wege, um dagegen anzukommen. Die Firma Gloria bietet mit dem Thermoflamm Bio Electro einen Vernichter an, der durch Wärmetechnik, dieses Problem in den Griff bekommen soll. Vorteil dieser Methode ist, laut Hersteller, eine wirtschaftliche und umweltschonende Methode, da auf chemische Mittel verzichtet wird. Das ist soweit richtig, da jedoch der Thermoflamm 2000 Watt verbraucht (wie ein Radiator) ist die Auszeichnung des Produktes mit dem Prädikat Bio in meinen Augen schon etwas fraglich.

Geliefert wird der Thermoflamm im zusammengeklappten Zustand. Mit wenigen Handgriffen ist er aufgebaut und muss mittels zweier kleiner Kreuzschlitzschrauben fixiert werden. Das ist etwas umständlich. Danach ist er Einsatzbereit. Da am Gerät nur ein kleines Anschlusskabel vorhanden ist, ist man auf ein Verlängerungskabel angewiesen, dass den Einsatzradius bei großen Gärten sicher deutlich reduziert, zumal bei einer Kabellänge von mehr als 25 Meter mit Leistungseinbußen zu rechnen ist. Zu beachten ist auch, dass der Leistungsquerschnitt des verwendeten Kabels bei 1,5 mm2 liegen muss.

Als ersten Einsatzort habe ich meine Terrasse auserkoren, wo es zwischen den Platten immer wieder zum Wildwuchs kommt. Der Thermoflamm ist innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit und gibt ein Laufgeräusch wie ein etwas lauterer Haarfön von sich. Nicht wirklich störend, allerdings hätte ich mir das Laufgeräusch ein wenig leiser vorgestellt.

Ansonsten ist die Benutzung kinderleicht. Der Themoflamm wird über die entsprechende Stelle gehalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Pittiplatsch TOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich kann mich hier kurz fassen.
Zusammenbau ging flott von der Hand und das Gerät war in 2 Minuten einsatzbereit.

Danach auch gleich ausprobiert und mal das Unkraut richtig angegrillt.
Aber bis zum Verbrennen muss man das Gerät laut Hersteller ja auch nicht über das Gewuchere halten.
Also einfach mal nur die empfohlenen 5 Sekunden über das "Testkraut" hinweggegangen und dann geduldig
3 Tage gewartet.

Klar, beim vorher schon verbrannten Kraut war am Ende alles soweit abgestorben.
Nur bei dem anderen, kürzer behandelten Gezücht stellte sich nur mäßiger Erfolg ein.
Nur die Hälfte war hinüber und der Rest weilte, statt im Unkrauthimmel, noch immer am Rand der Terrasse.

Wenn ich nun überlege wieviel Unkraut es zu bekämpfen gilt und wie kurz die Sommersaison ist, Ökologie hin oder her, greife ich dann doch lieber zur chemischen Keule. Auch aus dem Grund, dass ich diese nur zweimal pro Jahr anwenden muss.

Prinzipiell ist der Ansatz gut. Stellt sich der Erfolg allerdings nur teilweise und mit enormen Zeitaufwand verbunden ein, ist der Nutzen für mich fast Null. Schließlich will ich mich in den Sommermonaten auch erholen und nicht das Unkraut fönen.

Als Fazit kann ich sagen: Für kleinere Bereiche wie Terrassen etc. sicher die bessere Lösung, aber mal ehrlich, da kann ich mich auch bücken und von Hand zupfen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen