Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Global Electronic Commerc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Global Electronic Commerce: A Policy Primer (Englisch) Taschenbuch – Juli 2000


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,43
EUR 13,94 EUR 2,53
7 neu ab EUR 13,94 9 gebraucht ab EUR 2,53
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

A primer on the policy implications of electronic commerce. This study is aimed at policy makers, particularly those from outside the US and Europe, concerned with formulating an appropriate response to e-commerce, to facilitate development, and to avoid being overwhelmed by the globalizing nature of it. It is also suitable for business decision makers unsure of governments' reactions to e-commerce, and over reliant on the assumption the regulators will simply "let the private sector lead" (a common mantra invoked to guide e-commerce governance to date).

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Catherine Mann was a senior fellow who is now the Chief Economist at the OECD, where she also heads up the Economics Directorate. She was most recently the Barbara '54 and Richard M. Rosenberg Professor of Global Finance at the International Business School, Brandeis University, where she also directed the Rosenberg Institute of Global Finance. She joins the OECD after 7 years at Brandeis and following 20-plus years in Washington, DC.

Sue E. Eckert served as assistant secretary of export administration in the Clinton Administration. At the Watson Institute, she co-directs the projects on Targeted Sanctions and Terrorist Financing and explores cybersecurity governance issues. Eckert and colleague Thomas Biersteker lead an international research consortium and database (Targeted Sanctions Consortium) of more than 50 scholars and practitioners located at institutions around the world examining the impacts and effectiveness of United Nations targeted sanctions. She works extensively with UN bodies to enhance instruments of collective security, having co-authored Targeted Financial Sanctions: A Manual for Design and Implementation, participated in the series of multilateral initiatives (the Interlaken, Bonn-Berlin, and Stockholm Processes), and organized workshops, simulations, and training for the Security Council and related groups.

Sarah Cleeland Knight is an assistant professor of international politics at American University's School of International Service.


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?