Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch tvhits und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Glimmer Man ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von av-total
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Die DVD befindet sich in gutem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 9,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lobigo
In den Einkaufswagen
EUR 9,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: audiovideostar_2
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Glimmer Man

4.5 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,65
EUR 6,60 EUR 1,08
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 95,40
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch tvhits und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Glimmer Man
  • +
  • Auf brennendem Eis
  • +
  • The Patriot - Die ultimative Katastrophe vor Augen
Gesamtpreis: EUR 26,10
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Keenen Ivory Wayans, Bob Gunton, Brian Cox, Michelle Johnson, John M. Jackson
  • Regisseur(e): John Gray
  • Komponist: Trevor Rabin
  • Künstler: Steven Seagal, Michael Rachmil, Kevin Brodbin, Rick Bota, Donn Cambern, Julius R. Nasso
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 28. April 2003
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RYOF
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.499 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein religiös motivierter Serienkiller treibt in L.A. sein Unwesen. Auf den schwierigen Fall wird der schwarze Detective Jim Campbell angesetzt. Sehr zu seinem Ärger wird ihm der New Yorker Cop Jack Cole als Partner zugeteilt, der früher unter dem Decknamen "Glimmer Man" für den US-Geheimdienst als Ein-Mann-Killerkommando tätig war. Die beiden Männer können sich nicht ausstehen. Obendrein stellt sich heraus, daß das jüngste Mordopfer einmal mit Cole verheiratet war...

Amazon.de

Um sein Standard-Prügelwerk Glimmer Man verkaufen zu können, brauchte Steven Seagal etwas Neues. Wie wäre es mit einem Partner, muss er sich gefragt haben, und so wurde ihm der Komiker Keenen Ivory Wayans zur Seite gestellt. Seagal spielt in diesem Film aus dem Jahre 1996 den Polizisten Jack Cole, der von New York nach Los Angeles versetzt wird und fortan an der Seite von Detective Jim Campbell (Wayans) seinen Dienst versieht. Beide werden auf den Fall des "Family Man" angesetzt, einem Serienkiller, der seinen Spitznamen der Tatsache verdankt, dass er stets ganze Familien abschlachtet, indem er ihre Mitglieder kreuzigt. Die Polizei weiß nur eines über ihn: Er ist ein religiöser Fanatiker, denn an den Orten seiner Verbrechen lässt er stets religiöse Graffitis zurück.

Der Fall eskaliert, als sich das letzte Opfer des Killers als Coles Ex-Frau herausstellt und Cole fortan als Hauptverdächtiger gilt. Das regt Seagal nun wirklich auf -- und einen Steven Seagal sollte man wirklich nicht aufregen (obwohl er in jeder Situation ein wenig Zeit findet, buddhistische Weisheiten zu zitieren -- bevor er seinen Gegnern sämtliche Knochen bricht).

Die Überraschung des Filmes ist Wayans, der recht glaubwürdig und geradlinig seine Rolle spielt. Ansonsten ist der Film ein typischer Seagal mit den obligatorischen Prügelsequenzen etwa alle zehn Minuten. Seagal-Fans werden dies mögen! --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Tartsch Thomas VINE-PRODUKTTESTER am 23. November 2005
Format: DVD
In der Retrospektive ist "Glimmer Man" der wirklich letzte gute Film von Steven Seagal. Deshalb auch die gute Wertung.
Seagl spielt den Polizisten und Ex-CIA Mann Jack Cole, der mit seinem Partner Keenan Ivory Wayans einen religiös motivierten Killer jagd. Dabei geraten beide in ein Netz aus Gewalt, Russenmafia, den religösen Killer (der nicht der einzige ist [mehr wird nicht Verraten]), einen zwielichtigen reichen Geschäftsmann mit Einfluss und der CIA. Seagal spielt wie immer den mimischen Stein, der mit buddhistischen Weisheiten nicht geizt, aber in den wirklich guten Material Arts Kämpfen (und dem rasanten Feuergefecht am Ende) noch einmal seine Klasse
zeigt. Wayans als "cooler" Gegenpart macht seine Sache auch gut, zmal er in den Actionsezenen mithalten kann.
Auch wenn die Versatzstücke bekannt sind: Seagal als geheimnisvoller Held mit überragenden Eigenschaften ("Schon mal den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske bestiegen? - Ja. [Der Kenner weiss, was gemeint ist]", die düstere Szenerie, die von "Sieben" abgekupfert ist und die Thematik des "Buddy-Movies"/ Jagd nach einem Serienkiller, schafft es der Film alles zu einem kurzweiligen und rasanten Vergnügen zu verbinden, bei dem am Ende wirlich nur die Guten übrigbleiben. Dabei ist die 16er Freigabe knapp an der Grenze, da einige Szenen eigentlich ab 18 sind.
Im Gegensatz zu meinen sonstigen Besprechungen zu Steven Seagal kann ich den Film empfehlen, da er noch einmal zeigt, was Seagal draufhatte, bevor er in B und C Filmen verschwand.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Seagal ist schon so ein Typus für sich. Da liegt von den unterschiedlichen Meinungen des Publikums sicher alles von mies bis super drin, was die Bewertung des Actionstars noch seine Filme angeht. Als Actionfan gehört er meiner Meinung nach, neben Chuck Norris, Jean-Claude Van Damme und Jason Statham, zum Pflichtprogramm. In erster Linie, also überwiegend, bezieht sich das auf seine Filme von Nico (1988) bis Exit Wounds - Die Copjäger (2001), in denen er seitens seiner Fitness noch auf ganzer Linie überzeugen konnte.
Sein virtuoser und genialer Kampfstil wird in dem auch in übriger Hinsicht gelungenen "Glimmer Man" gut eingefangen.
Der Film ist einfach super. Reichlich Action, klasse Fights, top Unterhaltungswert.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 11. Februar 2001
Format: DVD
Seagal bleibt Seagal. Ein Schauspieler, ähem... Darsteller ohne Talent aber mit toller Präsenz und einem gewissen Unterhaltungswert.
So kommt auch GLIMMER MAN daher: Kurzweilig, und sehr unterhaltsam. Die FSK 16 verwirrt, der Film ist uncut. Jede Menge Prügeleien und coole Sprüche sind garantiert. Das Gespann Seagal/Wayans überzeugt auf ganzer Linie, auch wenn der Film das Genre des Buddy-Movies nicht gerade mit neuen Ideen überschüttet. Auch Nicht-Fans können (vor allem bei dem Preis) bedenkenlos zugreifen!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sicher, einen Vergleich mit der Inspirationsquelle des Films, dem Thriller "Sieben", sollte man besser unterlassen. Denn auch wenn die Anleihen offensichtlich sind, eine besondere Relevanz haben sie im Film nicht. So bleiben die Beweggründe des Serienkillers, abgesehen von seiner geistigen Verwirrtheit, im Dunkeln, über die Hintergründe erfährt man nicht viel. Aber das war ja auch nicht anders zu erwarten, da die Story bei "Glimmer Man", wie bei Seagal-Streifen üblich, ohnehin nur als eine Vorlage für die zahlreichen Action- und Kampfszenen dient. Diese haben es dafür in sich, zumal Seagal hier noch ordentlich in Form war. Die Bösen werden mal wieder nicht geschont. Zudem kann der Film mit Keenen Ivory Wayans als Darsteller punkten. Er sorgt mit seinen lockeren Sprüchen für den nötigen Humor, sodass diese B-Version von "Sieben" zwar nur oberflächlich, aber nichtsdestotrotz durchaus amüsant unterhält. Im Kino mag der Film seinerzeit gefloppt sein, rückblickend aber ist "Glimmer Man" klar ein Vertreter aus der besseren Zeit des Martial-Arts-Kämpfers.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Segal beweist mit diesem Film wieder einmal, dass er es einfach drauf hat. Der Film ist actionreich, spannend, humorvoll und überraschenderweise trotz makaberer Brutalität (gekreuzigte Leichen, aufgeschlitzte Hälse, etc...) ungeschnitten. Auch wenn er FSK: 16 erhielt.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Oktober 2003
Format: DVD
n diesem Film spielt der Aikido-Meister Steven Seagal einen ehem. US-Soldaten, der jetzt unter dem Namen Jack Cole als Polizist arbeitet. Er arbeitet zusammen mit seinem Partner (Keenan Ivory Wayans) an dem Fall um die Morde des "Ehepaar-Killers", der sich von Jesus berufen fühlt und seine Opfer kreuzigt.
Durch einen Zufall verhindert Cole den Selbstmord des Stiefsohns eines der einflussreichsten Männer der Gegend. Als Cole es ablehnt vor Gericht "kooperativ" auszusagen, passieren merkwürdige Dinge. Auf einmal ist es Cole, der im Zentrum der Ermittlungen der Mordserie steht, denn jemand aus seiner Vergangenheit hat es auf ihn abgesehen...
Seagal und Keenan Ivory Wayans spielen die Rollen als Polizisten, die sich zuerst nicht mögen und später dicke Freunde werden, sehr routiniert und gut. Witzige Sprüche lockern die manchmal drückende Atmosphäre auf. Die Action ist für ein B-Movie überdurchschnittlich gut und die Kampfszenen lassen einen wehmütig an alte Seagal-Filme denken.
Es kommt zudem nie Langeweile auf und wenn man über ein paar Logikfehler hinwegsieht (welcher Actionfilm hat die nicht), wird man bestens unterhalten.
FAZIT: Einer der besseren Seagal-Filme! Kein typischer Serienkiller-Film, mehr für Action- und Kampfsport-Fans.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren