Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
In Glass House (Rmst) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Der Artikel wird neu verpackt geliefert. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

In Glass House (Rmst) Original Recording Remastered

4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,74 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
In a Glass House
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 26. Januar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 13,74
EUR 5,91 EUR 7,55
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 5,91 5 gebraucht ab EUR 7,55

Hinweise und Aktionen


Gentle Giant-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • In Glass House (Rmst)
  • +
  • Free Hand (Rmst)
  • +
  • The Power And The Glory (Steven Wilson Mix)
Gesamtpreis: EUR 43,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: US Import
  • ASIN: B0030U1U6A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.831 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Brand New


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach jahrelangem Warten der treuesten Fans haben sich Kerry Minnear (keyboards, vocals, u.a.) und Ray Shulman (bass, violine, vocals, u.a.) endlich entschieden das von ihnen neu remasterte Album auf einen Silberling pressen zu lassen.
1973: Wegen Unstimmigkeiten mit ihrem Label, welches ihre musikalischen Vorstellungen als zu überladen empfand, beschloss Gentle Giant das Label zu wechseln. Laut Vertrag musste man aber noch ein Album herausbringen. Es entstand "In a Glass House". Dieses Konzept-Album schildert die Probleme der Band mit ihrem Label (Wer im Glashaus sitzt....) und ist ein weiterer Meilenstein der Band, der nichts von ihren Problemen erkennen lässt. Das hochkünstlerische Werk zeichnet sich durch Abwechlungsreichtum sowohl der Instrumentation, als auch der formalen Struktur der Stücke aus. Tonbandeinspielungen von zerschepperndem Geschirr, aus denen sich nach und nach ein Rhythmus formt, Blockflötensound, Streichquartett, Vibraphon, Pauke, Xylophon und mittelalterlicher Minnesang sind hier ebenso vorhanden wie schnörkellose Riffs, markante Soli (Gitarre & Keyboard) und ein perfektes Zusammenspiel der Rhythmus-Gruppe, über der sich Derek Shulman als Rock-Sänger entfalten kann. Das Album wie auch die Gruppe verdient höchste Anerkennung für den gelungenen "Spagat" zwischen den Stilen. Die Eigenschaft, ästhetischen Anspruch mit Spass zu verbinden, vordergründige Gags zu vermeiden und spielerisch die Grenzen der Studiotechnik auszuloten, ohne verspielt zu sein, ist seither keiner Band mehr gelungen. Allen , die noch nichts von dieser Gruppe gehört haben, kann ich "In a glass House" auch als Einsteigerwerk sehr empfehlen. Die Gentle-Giant-Süchtigen, die dieses Album in ihrer CD-Sammlung vermissen, möchte ich zum Kauf anregen, da es das einzige ist, was bisher noch nicht auf CD veröffentlicht wurde.
1 Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rocker VINE-PRODUKTTESTER am 30. April 2011
Format: Vinyl
Da Amazon die Angewohnheit hat, alle Rezensionen zu einem Produkt in einen Topf zu werfen, sei hier von vorherein klargestellt, dáss es hier um die Ende 2010 bei dem bandeigenen Label Alucard neu aufgelegte Vinylversion dieses Albums handelt.

In A Glass House stellt ohne Zweifel einen Höhepunkt im Oevre von Gentle Giant dar. Über die Musik muss eigentlich gar nicht mehr viel gesagt werden. Die Geräusche zerschmetternden Glases, das schließlich bei The Runaway in ein percussion-artiges Intro übergeht, ist legendär und wurde von der Band auch bei den Konzerten eingesetzt. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, wie sich im Verlauf der Platte meditative Motive, Rock, Jazz, Klassikelemente und vieles mehr abwechseln und ergänzen.
Großartige, einmalige und immer wieder hörbare Musik. Einfach auflegen und geniessen...

In A Glass House wurde im Juli 1973 aufgenommen und war das erste Album nach dem Abgang von Phil Shulman. Zudem hatte die Band einigen Ärger mit Columbia, die das Album abgelehnt hatten. Columbia ließ Gentle Giant schließlich fallen. Gut für uns, denn dieser Umstand führte dazu, dass die Gruppe die Rechte an ihren Aufnahmen behalten durfte und damit die Möglichkeit blieb, spätere Neuauflagen zu veröffentlichen. In den 2000ern erschien der Gentle Giant Katalog zunächst auf CD und Ende vergangenen Jahres schließlich auch neu auf solidem 'Heavy Grade Vinyl' und 'rematered from the original 1/4 inch tapes'.

Die Qualität der Pressung ist hervorragend und der Sound klar und voluminös. Das Bohrloch ist zentriert und die Scheibe dreht 1a.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... darf ruhig mit Steinen werfen. Also "Gentle Giant" dürfen das auf jeden Fall. Und wenn man so kreativ "scherbelt" wie die im ersten Stück, dann weiss man auch wieso :-)

Sollte mich jemals jemand fragen, welche Alben der progressiven Musik unter allen Umständen in eine ausgewogene Sammlung gehören dann würde ich "In A Glass House" von "Gentle Giant" unbedingt erwähnen. Diese Gruppe stellt für mich etwas vom Besten dar, was sich je in der Musikszene tummelte.

"In A Glass House" hat auch schon viele Jahre auf dem Buckel und man glaubt das kaum. Diese Musik ist zeitlos und wird wohl in auch in den nächsten Jahrzehnten nicht an Reiz verlieren. Kaum eine Band der progressiven Musik der 70er Jahre hat den Stempel "avantgardistisch" so sehr verdient wie Gentle Giant - avantgardistisch verstanden im Sinn von fortschrittlich und radikal. Mit einer unvergleichlichen Musikalität stiessen "Gentle Giant" in neue Dimensionen vor und kreierten einen Sound, der so von keiner anderen Gruppe zustandebracht wurde - sie segeln über dissonante Kammer-Musik des 20. Jahrhunderst zu mittelalterlichen Acappella-Gesängen hin zu Jazz und Rock, vermischen das alles zu einer einzigartigen Soundcollage. Die Musiker, sämtlich äusserst talentierte Multiinstrumentalisten setzten mit ihrem dynamischen Sound Massstäbe. Sie experimentierten mit Moogsynthesizer, Mellotrons und Fender Rhodes, setzten Oboen, Geigen, Cellos, Mandolinen und Blasinstrumente jeglicher Art ein, den meist vielstimmigen Gesang kann man nicht anders als Vokal-Akrobatik bezeichnen, und mit der ganzen extravaganten Instrumentierung kreierten sie ein prächtiges musikalisches Kaleidoskop welches auch nach 35 Jahren kräftig glänzt!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden