Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Glück ist was für Augenblicke: Erinnerungen von [Nöstlinger, Christine]
Anzeige für Kindle-App

Glück ist was für Augenblicke: Erinnerungen Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Länge: 220 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Freimütig, mit feinem Humor und viel Tiefsinn erzählt die preisgekrönte Schriftstellerin über ihr Leben (...)Die Autobiographie liest sich wie ein spannender Roman. (Maren Schürmann, WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG)

(...) herrlich sarkastisch, manchmal auch augenzwinkernd altersmild. (Bettina Kugler, ST. GALLER TAGBLATT)

Christine Nöstlinger spricht offen, mit Humor und so kritisch wie tolerant von Glücksmomenten, leidigen Dingen und leidvollen Erfahrungen (...) unverwechselbarer Nöstlinger-Ton eben. (Ekz)

Kurzbeschreibung

Christine Nöstlinger erzählt - jedoch nicht über den grantigen Gurkenkönig oder den Franz, der aussieht wie ein Mädchen. Hier geht es um ihr eigenes Leben: Wie sie als Kind den Krieg im Bombenkeller überlebt. Wie sie ihre erste Beichte mit einer Lüge beginnt. Wie sie über einen Tretroller die wahre Natur des Menschen kennenlernt. Wie sie im Tanzkurs den geliehenen BH verliert und sich als Kunststudentin in Herrenrunden behauptet.

Die große Kinderbuchautorin, Journalistin, Lyrikerin und Schriftstellerin erzählt von Ehen, Töchtern und Affären. Von ihren Erfolgen, von wütenden Lehrerattacken und aberwitzigen Political-Correctness-Sheriffs. Und auch davon, ob es erstrebenswert ist, in Würde zu altern.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2719 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 220 Seiten
  • Verlag: Residenz Verlag; Auflage: 1 (18. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DOMEVDI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #116.620 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich liebe die Bücher von Christine Nöstlinger und besitze bereits seit vielen Jahren fast alle: sowohl die Kinderbücher als auch die Sammlungen der "nie geschriebenen Briefe der Emma K." und aller Werke, die für Erwachsene geschrieben wurden.
Da sie über einen begnadeten leicht verständlichen Schreibstil verfügt und ihr Leben auf nachvollziehbare und echte, ehrliche Weise schildert, ist dies ein neues Lieblingswerk von ihr für mich geworden.
Danke, Frau Nöstlinger!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
NÖSTLINGER, Christine: „Glück ist was für Augenblicke. Erinnerungen“, Sr.Pölten Salzburg Wien 2014
Es ist schön und wichtig, dass eine so gute Schreiberin ihre Vergangenheit und damit ein Zeitzeugenbild festhält. Dinge die sie beschreibt stehen stellvertretend für viele und sind lebende Geschichte. Etwa wenn sie schreibt, dass sie 1943 als Privilegierte Fließwasser in die Wohnung bekamen – allerdings nur kaltes.
Sie beschreibt ihr ganzes Leben. Nicht aufdringlich. Bescheiden und schön. Ein Buch, das man gerne liest.
Bei Büchern wird oft angegeben für welches Alter es geeignet ist (vor allem für eine Jugendbuchautorin wie Nöstlinger ist das wichtig). Zu diesem Buch würde ich sagen: von 8 bis Ende des Lebens. Jeder Generation kann sich hier ein Stück Geschichte und eine interessante Biografie herauslesen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ja, Christine Nöstlinger und ihre Literatur haben mich ein Leben lang begleitet: Meine Oma hat sie mir vorgelesen, meine ersten Leseversuche startete ich mit ihr. Sie war mit ihrem neuen Ton in der KJL, beginnend mit „ die feuerrote Frederike“ 1970 Bestandteil des 1. Und 2. Staatsexamens für Lehrämter in Frankfurt und Bielefeld. Ich habe über sie und ihre Literatur promoviert und 1995 mit „Christine Nöstlinger Genres, Stoffe, Sozialcharaktere, Intentionen im Haag und Herchen Verlag, Frankfurt a. M. die erste und vielbeachtete Autorenmonographie vorgelegt.
Es war still geworden um die Erfolgsautorin zwischen 1970-2000. Im Jahre 2013 sind nun im Residenz Verlag des Niederösterreichischen Pressehaus ihre Lebenserinnerungen „Glück ist was für Augenblicke“ erschienen. Dieser Titel mutet zunächst pessimistisch an. Aber viele ihrer Charaktere ihrer Kinder-und Erwachsenenliteratur begegnen uns in ihrer versammelten Familiengeschichte wieder. Dabei gelingt es dem Leser mühelos wieder in die eigene Kindheit zu schlüpfen. Dies verwundert nicht, denn sie konnte, nach eigner Aussage, immer nur über Dinge schreiben, welche sie selbst erlebt hat. Wir lernen das Kind mit dem dicken Kopf kennen, welches Nöstlinger angeblich einmal gewesen sein soll; positives Sinnbild ihrer späteren Literatur! Sie spart hier wie in ihrer Literatur überhaupt, nicht mit indirekter Schulkritik; heute immer noch aktuell.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe sie alle mitgelesen, ihre genialen Kinderbücher, die ich für meine Kinder gekauft habe. Manche lese ich heute noch immer mal wieder. Als ich dann sah, dass die wunderbare Christine Nöstlinger ein Buch über ihr Leben geschrieben hat, gab es natürlich kein Halten, das Buch musste ich haben.
Und ich wurde nicht enttäuscht!

Es ist eine einzige Freude, dieses Buch zu lesen (zumal man dort manchen Menschen wiederbegegnet, die man schon aus ihren Büchern kennt.)

Es ist genauso gescheit, warmherzig, charmant, klug und witzig, aber auch mit viel Tiefgang in ihrer ganz unnachahmlichen Art geschrieben, eine ganz besondere Biografie, die viel Mitgefühl für die dort beschriebenen Menschen weckt.

Hochinteressant und eine gute Ergänzung zum Text waren die Fotos. Meiner Meinung nach hätte das Buch gern noch länger sein können, auf jeden Fall wird es einen Sonderplatz in meinem Bücherschrank einnehmen!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist ganz wunderbar geschrieben und herrlich zu lesen.
Auch wenn der Inhalt nicht so herrlich ist.
Jedem Menschen, der nicht zu schätzen weiß, wie reich wir sind, sollte
es lesen! Kein Strom, kein fließendes Wasser, Klo am Gang, DAS waren
noch Zeiten! Ich bewundere alle Menschen, die unter diesen Umständen
aufgewachsen sind!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Raach VINE-PRODUKTTESTER am 15. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist sehr reizvoll, von einer namhaften Autorin ganz unsentimental das Leben erzählt zu bekommen - mit allen Höhen und Tiefen. Dabei scheint doch manches eher belanglos und geht zu sehr in's Detail, manches bleibt aber doch unterbelichtet. So hätte man doch gerne mehr erfahren über die wichtigen Bücher der Autorin: was waren eigentlich ihre Inhalte, was sollten sie bewirken?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover