Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
39
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:27,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. November 2002
Wer sich schon immer mal gefragt hat, ob es denn möglich sei als Laie eine Gitarre oder einen Bass selber zu bauen, findet unter der Verwendung dieses einmaligen Buches schnell die Antwort " JA ", es geht problemlos und macht sogar noch richtig Spass ! "
Nicht nur das der erfahrene Autor sich auf ein großes Spektrum bezieht, von Allgemeinem bis hin zum kleinsten Detail, nein, er gibt sogar hier und da immer wieder mal gute und ratsame Tips aus seinem großem Erfahrungsfeld.
So geht er nicht nur auf die Verwendung etlicher Holtsorten ein, sondern ebenfalls auf die Hardware ( Mechaniken und Elektronik), die im Detail erläutert wird, wobei die Darstellungen von Schaltungen eine Rolle spielen, die aktive/passive Klangreglung, die Abschirmung und vieles andere mehr..., letztendlich bis hin zu nützlichen Sicherheitstips und die Arbeit in der Werkstatt oder Wohnung.
Weiterhin spielen im Verlauf des Buches wesentliche Kapitel über Korpusbau ( teilmassiv/semiakkustisch), Hals ( Einbau => durchgängig/geschraubt, Einstellung: Stellschraube, u.a.), Griffbrett ( Verleimung, fretless/fretted Version => Einbau der Bünde), die gesamte Montage in allen einzelnen Schritten und letztendlich die Oberflächenbehandlung ( beizen, lackieren,...)
und nützliche Einstellarbeiten für ein perfektes Spielgefühl u.a. eine Rolle, Begleitet werden alle Kapitel durch mehrere hundert Bilder, die das Verständnis der separaten Schritte noch einmal unterstreichen und die Aufgliederung vollkommen machen.
Besonders hervorzuheben ist auch die Möglichkeit, Einblicke in die verschiedensten Gitarrenbauwerstätten zu werfen, wie unter anderem der Besuch bei - Sadowsky Guitars - und - PRS Guitars - , womit der Autor auch die Möglichkeit offen lässt, andere Ehrfahrungswerte zu sehen und diese je nach belieben mit in den eigenden Bau einer Gitarre oder eines Basses einzubringen.
Fazit:
Es ist eines der wenigen Bücher in Deutsch über den E-Gitarrenbau, das so weit ins Detail geht und sogar für den Anfänger verständlich ist. Man merkt zudem, daß der Autor sich sehr eingehend mit dem Gitarrenbau beschäftigt hat, was zum Vorteil des Lesers aufjedenfall anzusehen ist.
Wer also eine Gitarre oder einen Bass bauen will, sollte es aufjedenfall unter Verwendung dieses Buches tun und ich garantiere für ein gutes individuelles Gelingen.
0Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2003
Aaaalso!
Ich spiele seit 12 Jahren Gitarre und es ist gar nicht so lange her, da dachte ich darüber nach mir ein "Custom" Instrument bauen zu lassen. Als ich mich bei einigen Gitarrenbauern über den Presi eines solchen Instruments erkundigte wurde mir schnell klar, das dieses Vorhaben zunächst mal auf Eis liegen würde. 2 - 3000 Euro schüttelt man ja nicht eben aus dem Ärmel. Und so entschied ich mich stattdessen 25 Euro für dieses Buch auszugeben, was ich zunächst als teuer erachtete, aber vollkommen zu Unrecht! Das Buch ist jeden Cent wert. Von der Planung bis zur Durchführung begleitet das Buch den Leser beim Bau seines Trauminstruments. Kompetent, sympathisch und wirklich hilfreich! Kein Fachchinesisch das nicht erklärt wird, keine schwierigen Vorlagen die unerfüllbar sind. Statt dessen kontinuierliche Ermutigung und ein paar warme Worte falls mal was schief geht. Außerdem gibt das Buch eine menge Qwellen für benötigte Utensilien an! Ein kleines englisch deutsches Wörterbuch ist auch inklusive was den Umgang mit kanadischen Tonholzhändlern durchaus angenehmer macht! Dieses Buch ist absolut empfehlenswert für jeden der gerne mit Holz arbeitet und daraus etwas schaffen will das so viel Spass macht! In diesem Sinne, Danke Martin Koch!!!
33 Kommentare| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2003
...vor allem dann, wenn man als handwerklich ungeübter Mensch and ein so komplexes Thema wie den Gitarrenbau herangeht. Doch jetzt spiele ich auf meiner selbstgebauten E-Gitarre - ein unbeschreibliches Gefühl.
Martin Koch lässt einem mit seinen detailierten Anleitungen, den diversen Alternativen und der Gabe fachliches Wissen zu vermitteln nicht im Stich - man fühlt sich stets begleitet. Zum Schluss jedenfalls, hat man das in der Hand, was man ruhigen Gewissens als Gitarre bezeichnen kann. Ich denke bereits über die nächste nach...
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2004
Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, für jeden ist dieses Buch hilfreich. Wie ein roter Faden führt das Buch den Gitarrenbau vom Holz über die Lackierung bis zum Hals und zum Korpus. Daneben wird auch das Wickeln der PU's wird erklärt.
Alle Justiervorgänge sind deutlich und einfach verständlich geschrieben. Die Bilder dokumentieren die Arbeit ausreichend gut.
Der Leser wird neben dem Bau einer E-Gitarre auch in der Lage sein, alle Reparaturen selbst durchzuführen.
Eine Klasse für sich
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. November 2015
Wer E-Gitarren bauen möchte, findet mit diesem Buch eine tolle, reich bebilderte Anleitung, die in einem etwas trockenen, heute würde man vielleicht auch sagen 'nerdigen' Stil auf über 200 Seiten auf alle Aspekte des Gitarrenbaus eingeht. Da das Buch bereits 1999 veröffentlicht worden ist, mögen nicht mehr alle Bezugsquellen stimmen, aber diese kann man heute bequem über das Internet finden. Der Autor hat sich seine sehr beachtlichen Kenntnisse augenscheinlich autodidaktisch angeeignet und er versteht, es diese gut zu vermitteln.

Zumindest im deutschsprachigen Raum gibt es nichts besseres zu diesem Thema!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2016
Das Buch ist absolute Spitze. Selbst für Nichtprofis, wie mich, leicht verständlich und klar. Für mich schon zum Gral geworden. Ich habe jedenfalls noch kein Buch in der Hand gehabt, was eine Sache so gut , fundiert und klar beschreibt wie dieses.
Empfehlenswert für jeden , der sich seine Gitarre selber bauen möchte, den Ansatz aber nicht findet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Es gibt schon einen Grund, warum dieses Buch jedem Neuankömmling in den diversen Gitarrenbau-Foren so sehr an's Herz gelegt wird. Zwar kurz und knapp, aber erstaunlich "auf den Punkt" erläutert Martin Koch hier dem (angehenden) Gitarrenbauer, wie alles funktioniert. Dass es "nur" 230 Seiten sind, täuscht. Viele andere Autoren hätten für den gleichen Inhalt locker das doppelte vollgeschrieben... Dabei wird alles sauber und verständlich erklärt, so dass es auch für Laien verständlich ist.

Mehr als nur ein Standardwerk für Gitarrenbauer ist dieses Buch für mich auch ein Beispiel dafür, wie man ein gutes Lehrbuch schreiben kann. Bitte mehr davon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2015
Dieses Buch habe ich vor einiger Zeit meinem Freund geschenkt, als er mit dem Gedanken spielte sich seine Traumgitarre selbst zu bauen.
Mittlerweile ist er schon gut vorran gekommen mit dem Bau und nutzt das Buch sehr oft, sodass es schon viele Gebrauchsspuren hat. :)
Er sagte,in dem Buch steht alles drin was man wissen muss, von A-Z und es sei auch so detailiert beschrieben, dass auch handwerklich unversierte gut damit arbeiten könn.
Dieses Buch ist also sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Das Buch ist die absolute Fibel für jeden DIY Gitarrenbauer. Es wird alles sehr gut erklärt. Mir hat es gezeigt, dass ich erst einmal "klein" anfangen sollte bevor ich mich an das Wagnis heran mache und mir eine Gitarre ganz und gar selbst zu bauen. Nach dem ich das Buch gelesen hatte war mir klar, dass ich mir erst einmal einen Bausatz kaufen werde um erste Erfahrungen zu sammeln.
Sehr empfehlenswert!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Ich habe dieses Buch meinen Vater verschenkt, der früher schon (in den 60er im Ostblock) selber Gitarren, Bässe und Verstärker baute und jetzt wieder da einsteigen wollte. Ich selbst habe einige Erfahrung mit dem Bau / Reparatur / Modifizierung elektrischer Gitarren, so dass ich recht schnell auf dieses Buch hingewiesen wurde und es ihm bestellt hatte.

Er ist sehr begeistert, vor allen da fast alles Aspekte ausfürhlich und ordentlich abgehandelt werden. Von den theorethischen Grundlagen, Werkzeuge, Material, Schaltungen, Mechaniken, Behandlung der Holzarten etc ist alles ordentlich vorhanden. Reparatur, Neubau und Modifzierung sind möglich (Tonabnehmer selber wickeln ;D ). Fakt ist: er will sich seine Werkstatt jetzt ausrüsten und mit Renteneintritt den Gitarrenbau wieder aufnehmen. Ziel erreicht!

Summa Summarum: für jeden der sich auch nur Ansatzweise mehr mit den technischen Aspekten seiner Instrumente auseinandersetzen möchte, ist dieses Buch empfohlen. Auch wenn man nur mal kleine Reparaturen oder Einstellungen machen will, sollte man doch etwas Hintergrundwissen haben, was einem dieses Buch vermittelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden