Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Gisbert Zu Knyphausen
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Gisbert Zu Knyphausen

25. April 2008 | Format: MP3

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:21
30
2
3:13
30
3
4:10
30
4
3:39
30
5
4:32
30
6
2:40
30
7
6:06
30
8
5:06
30
9
4:31
30
10
2:42
30
11
5:09
30
12
2:52
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...wenn man Menschen hat, die an einen denken. Meine Tochter ist so ein Mensch. Die weiß, wie sehr ihr alter Herr der Zeit nachtrauert, in der sich Künstler wie Klaus Hoffmann, Ludwig Hirsch, Wolfgang Ambros oder Robert Long noch jung nennen durften. Diese goldenen Liedermacherzeiten sind lange vorbei und irgendwie kam nichts nach. Zu weichgespült, konformistisch und langweilig versuchten spätere Generationen in die all zu großen Fußstapfen zu treten...dachte ich jedenfalls. Bis meine Tochter mich mit Gisbert zu Knyphausen bekannt machte. "Hör da mal rein." Reinhören war kein Problem, wieder rauszukommen schon eher. Und wieder einmal fragte ich mich: Wie konnte das an mir vorbeigehen? Was der Mann aus dem hessischen Rheingau, der im richtigen Leben einen noch viel längeren Adelstitel führt, auf diesem Silberling abliefert, das ist wirklich vom Allerfeinsten.

"Irgendwann, irgendwann, fängt das alles wieder ganz von vorne an" singt Gisbert in seinem Song -Gute Nachrichten-. Für seine CD trifft das den Nagel auf den Kopf. Lieder wie -Verschwende deine Zeit, Neues Jahr oder die Kleine Ballade- werden mit jedem Hören besser, laufen im Player hoch und runter. Gisberts ruhige Stimme im Einklang mit der Akkustikgitarre oder ein schreiendes Falsett, das sich im harten Kampf mit der E-Gitarre und dem Schlagzeug befindet. Das ist Rock, Ballade, Liedermachersong und...und...und.

Dazu kommen deutsche Texte, die so poetisch wie einfühlsam sind. Mit reichlich Intelligenz und Gefühl wurden hier Worte zu Sätzen und Texten verarbeitet. Im genialen Zusammenspiel mit der richtigen Melodie, egal ob kuschelige Sehnsuchtsballade oder treibender Rocksong, ist das so einzigartig wie wunderschön.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Des Debutalbum von Gisbert zu Knyphausen (* 23. April 1979 in Wiesbaden; eigentlich: Gisbert Wilhelm Enno Freiherr zu Innhausen und Knyphausen) bietet deutsche Texte die teilweise poetischer nicht sein können und dennoch aus dem Leben stammend. Mit dieser melancholisch, romantischen Mischung hat das Album mich total überzeugt. Welcher Sänger / Songwriter kann schon mit einer Textzeile ein ganzes Leben beschreiben. So bietet dieses Album viel Wahrheiten, die zum Überlegen anregen. Jeder Titel eine kleine Geschichte.

Textbeispiel: Manchmal glaube ich, dass ich zu langsam bin
für all' die Dinge, die um mich herum geschehen.
Doch all' die Menschen, die ich wirklich, wirklich gerne mag,
sie sind genauso außer Atem wie ich.

Auch musikalisch sehr Abwechslungsreich und gelungen bietet es vom Pop, über Rock bis zu typischen liedermacher Songs alles was das herz so begehrt. Zwölf songperlen, die einfach nur Spaß machen auch wenn es manchmal schon ein wenig grüblerisch wird. Kein Füllmaterial war nötig, aber nach knapp über 49 Minuten ist schon Schluß und man möchte einfach mehr.

Für mich eines der besten Alben des Jahres 2008, wenn nicht sogar das Beste.

Anspieltips: Sommertag, Erwischt und Neues Jahr
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Prinzip hängt Gisbert zu Knyphausen wie jeder andere auch im realen Leben fest. Hier wird nichts verklärt, der Ton ist grüblerisch aber optimistisch. Es wird von Tälern und Höhen gesungen, durch die man gehen muss, während man versucht zu leben. Seine Sprache ist einfach, direkt, nicht verkopft oder abstrakt und trotzdem poetisch. Man muss sich anstrengen, um Musiker mit diesem Talent zu finden: zum Beispiel E von den Eels, der kann das auch. Die Musik klingt auch sehr geerdet und schlicht. Man wundert sich teilweise, wieso sich die Melodien so frisch anfühlen, obwohl sie oft (grob) in der Folkmusic oder auch im Desertrock anzusiedeln sind, die ja nicht so für Innovation stehen. Aber der Mann verstellt sich nicht und die Musik fließt heraus, sie wirkt nicht gekünstelt und das trifft mitten ins Herz.
Mich hat diese Platte in einer Phase der Neuorientierung unterstützt und vorangetrieben. Vielleicht hätte ich ohne diese Platte meine Frau nicht kennen gelernt. Und damit gehört sie zu den wenigen Platten, die dich mitunter dazu bringen können, dein Leben zu ändern. Der Blick wird wieder auf das eigentlich Wichtige, auf zutiefst Menschliches gelenkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gisbert zu Knyphausen hat das beste deutsche Album seit 16 Jahren aufgenommen. Die Platte ist ein kleines feines Wunderwerk das (fast) keiner kennt und seit zwei Jahre als Geheimtipp die Runde macht. Geht auch nicht anders - diese Lieder haben keinen Platz im Formatradio. Zu klug, zu leise, zu ernst, zu witzig zu wenig durchschnittlich. Aber wer braucht schon das Radio. CD kaufen, reinhören und glücklich werden. Oder gleich zu einem Konzert. Seit Jahren tingelt der Mann unermüdlich mit seiner Band durch Pubs, Keller und Kaffeehäuser und hinterlässt dabei eine unübersehbare Spur von glücklich benebelten Musikfreunden. Selten ist es einem Musiker gelungen die Gefühle, Ängste und Hoffnungen seiner Zeit so treffend in Liedern auszudrücken. Gisberts Lieder erzählen vom hoffen und zweifeln, von sinnlosen Besäufnissen und langen Gesprächen bis zum Morgengrauen, vom verdrängen und von Bindungsängsten und natürlich von der Liebe, Freundschaft und den sonnigen Seiten im Leben. Die Lieder spielt der Mann mit dem lässigem Chuzpe eines Bänkelsänger in der Fußgängerzone. Man sieht ihn stehen, mit offenen Gitarrenkoffer und einem Affen der zum Takt die Schellen scheppert. Und man hört gebannt diesen Melodien zwischen Volksfest und Wohnzimmer, zwischen den Byrds und Reinhard Mey. Vielleicht wird er noch mal richtig groß und berühmt - der gute Gisbert. Einerseits wünscht man es Ihm, aber anderseits will man ihn für sich alleine behalten. Bei einem kleinen netten Konzert im Kaffeehaus ums Eck. Und da muss er dann sein schönstes Lied spielen: "Es ist so schwer sich zu entscheiden" - mindestens zweimal.
Andi Bauer
2 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden