Facebook Twitter Pinterest
Girls and Boys (inkl. der... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Girls and Boys (inkl. der Hitsingle 'The Way I Am' und Bonustrack 'Keep Breathing') Import

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 5. Dezember 2008
EUR 15,00
EUR 12,00 EUR 0,59
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch reinharddinges und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 12,00 13 gebraucht ab EUR 0,59

Hinweise und Aktionen


Ingrid Michaelson-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (5. Dezember 2008)
  • Erscheinungsdatum: 5. Dezember 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Vertigo Be (Universal)
  • ASIN: B001KPXZAQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 177.122 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Da Ingrid Michaelson nicht nur eine talentierte Musikerin, sondern auch Unternehmerin ist, erschien 'Girls And Boys' ursprünglich auf ihrem eigenen Label Cabin 24 Records. Nur drei Monate nach der Veröffentlichung wurde sie mit einem landesweiten Songwriting Award ausgezeichnet.
Im November 2006 erlebte ihre Karriere durch einen überraschenden Anruf einen Schub. Die Musikverantwortlichen der TV-Serie Grey's Anatomy wollten den Song 'Breakable' von Ingrids Album in einer der kommenden Folgen benutzen.
'Girls And Boys' verkaufte sich über 230.000 mal und 'The Way I Am' wurde über 714.000 mal herunter geladen. Ingrid trat bei Good Morning America auf, The Tonight Show with Jay Leno, Late Night With Conan O'Brien. Sie zierte das Cover des Billboard Magazine und wurde im People, Rolling Stone, The New York Times, Entertainment Weekly, The New Yorker, und anderen Magazinen vorgestellt. 'The Way I Am' stieg stetig in den Airplay Charts und machte Ingrid zur meist gespielten Künstlerin des Jahres auf AAA.

motor.de

Ingrid Michaelson muss ein guter Mensch sein: Ihr Debütalbum "Girls And Boys" ist so unsagbar friedfertig geraten, dass es nicht mal einer Fliege etwas zu Leide tun könnte.

Hinter der sanften Fassade steckt indes eine knallharte Geschäftsfrau. Eine, die weiß, wie sie sich in Szene setzt: Nicht nur den Machern von "Grey's Anatomy" konnte Ingrid Michaelson zwei ihrer Songs gewinnbringend unterjubeln, auch der aktuelle Werbespot der Klamottenmarke GAP schmückt sich mit einem Beitrag aus "Girls And Boys" - ihrem ersten Longplayer, der ein größeres Publikum erreichen soll. Wobei 25 Millionen "Grey's Anatomy"-Zuschauer alles andere als mickrig waren. Nur stand da leider nirgends ihr Name im Bild.

Genug davon, hier und jetzt soll die Musik im Vordergrund stehen. Und tatsächlich: "Girls And Boys" besitzt trotz glatt produziertem Radiosound den ein oder anderen charmanten Augenblick. Es ist zumindest putzig, wie Michaelson immer wieder den inneren Frieden in Songs wie "The Way I Am" oder "Your Heart" sucht und dabei auf klassische Singer/Songwriter-Attitüden setzt: Sachte Piano-Parts, ruhige Gitarren und eine samtweiche Stimme.

Letzteres ist leider so ziemlich das einzige, was nach dem Hören hängen bleibt und scheinbar unbeschadet die Studioräume verlassen hat. Überhaupt erzeugt die Produktion zu oft die "Stimmungen" auf der Platte und verdeckt dabei das eigentliche Talent der Ingrid Michaelson, denn eine begabte Songwriterin ist die US-Amerikanerin allemal.

So aber bringt sie sich um den verdienten Lohn und liefert genügend friedfertiges Futter für die Untermalung weiterer Krankenhausserien. Das mag eine Kunst sein - nur gefallen muss es nicht jedem!

Marcus Willfroth


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von P-Man VINE-PRODUKTTESTER am 7. Dezember 2008
Format: Audio CD
Ingrid Michaelson singt Lieder über die Liebe. Das ist nichts Neues. Das haben schon Unzählige vor ihr getan und doch versucht sie mit eigenem Stil und in ihren eigenen Worten Vielgesagtes neu wiederzugeben und dem Hörer zugänglich zu machen. Minimalistisch gehaltene Songs, die von ihrem lieblichen Gesang profitieren. Aufgewachsen in Staten Island als Tochter eines Komponisten und einer Bildhauerin liegt Kunst in der Luft - musisches Denken willkommen, auch wenn sie sich lange gegen den Pianounterricht im jungen Alter wehrt. Doch mag gerade diese Pflicht der gewonnen Kür und Reife förderlich gewesen sein und ihr Talent in die richtigen Bahnen gelenkt haben. Allein ihrer Eigeninitiative (u.a. Gründung des Labels Cabin 24 Records) und der Präsentation auf Internetplattformen wie MySpace verdankt sie die ersten 250.000 Verkäufe ihres Albums "Girls and boys". Hier wird sie auch von den Machern von "Grey's Anatomy" entdeckt, die inzwischen einige Songs von ihr in Episoden eingebaut haben, darunter das Finale der 3. Staffel.

Vielen dürfte die sympathische Frau mit der Brille im Vorprogramm der Jason Mraz Tour durch Deutschland aufgefallen sein. Auch wenn in den Staaten bereits ein neuer Langspieler in den Läden steht, beginnt man in Europa die Singer/Songwriterin Ingrid Michaelson mit der Wiederveröffentlichung ihres Durchbruchs aus 2007 aufzubauen. Bis heute hat sie sich ein hohes Maß an Selbstbestimmung beibehalten. Die Songs auf "Girls and boys" sind kleine Indie Pop/Folk Diamanten, die im Sonnenlicht eines aufklarenden Herbstmorgens funkeln. Charmant und unaufdringlich, dabei kaum zu übersehen, singt sie sich in die Herzen der Hörer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ingrid Michaelson ist das nette bebrillte Mädchen von nebenan, die einen optisch erstmal an Stefanie Heinzmann erinnert. Die gebürtige New Yorkerin hat sich ganz dem Singer-/Songwriter Pop im Stile von Fiona Apple und Regina Spektor verschrieben. Bereits im November 2006 war Ingrid mit ihrem Song "Breakable" in der Arztserie Grey's Anatomy zu hören. Ihr wurde sogar die Ehre zuteil mit "Keep breathing" den Song für das Finale der 3.Staffel bei zu tragen. Doch so richtig ab ging es für Ingrid, als im September 2007 mit ihrem Groover "The way I am" eine Pulloverwerbung hinterlegt wurde. So avancierte die zierliche New Yorkerin innerhalb kurzer Zeit vom Nobody zum Indie-Superstar. Neben den drei benannten Songs gibt es weitere zehn Stücke auf dem Album die qualitativ allesamt das hohe Niveau halten. Zum Glück hat sich eine Plattenfirma gefunden, die Ingrid eine Chance gegeben hat, wobei aus meiner Sicht das Risiko für die Plattenfirma hier sehr überschaubar war.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ich habe, wie vermutlich viele andere ingrid das erste mal bei grey's anatomy gehört und war sofort begeistert. das ist jetzt schon 3 jahre her und ich bin großer fan geworden. gestern war ich auf ihrem "be ok" berlinkonzert und fand sie einfach nur klasse. live ist die stimme fast noch besser, als auf cd und sie ist wahnsinnig komisch. außerdem hat sie alle meine lieblinge gespielt: the way i am, keep breathing, breakable und vorallem corner of your heart. ich denke diese cd kann fast jeden begeistern, sie ist sehr facettenreich, passt zu trauriger stimmung, wie zu guter und ist sehr weise. ich mag ihre lyrics sehr gern und auch musikalisch ist das album hervorragend, also mein tipp kaufen und immer wieder hören, so wie ich ; )
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Bauer am 15. Dezember 2008
Format: Audio CD
Wahnsinn! Ich hatte mich nach Norah Jones, Jenny Lewis, Kate Nash, Regina Spektor und vielen anderen so nach einem neuen guten Singer/Songwriter-Album gesehnt. Und das ist es. Ingrid Michaelson hat es geschaffen. Sie erinnert mich zwar sehr stark an Regina Spektor und stellenweise glaube ich, Rilo Kiley zu hören und nicht I.M., aber das ist gut so, weil mir deren Musik ja gefällt.
Ich war gleich begeistert von den ersten vier Titeln der Platte, vor allem von "The Hat", aber bei längerem Hören ist die ganze Scheibe einfach toll.
Unbedingt zulegen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der wunderschöne Song "Keep Breathing" der Sängerin Ingrid Michaelson ist hauptsächlich durch die Fernsehserie "Grey's Anatomy" bekannt. Die restlichen Lieder der CD sind ebenfalls vor allem langsam und zum Träumen und nebenbei hören, ohne jemals langweilig zu werden. Auch diejenigen, die "Grey's Anatomy" nicht kennen, werden von dieser CD begeistert sein: Sehr schöne Musik, schöne Texte, tolle Stimme - was will man mehr?
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... - so lässt sich dieses Album wohl am Besten beschreiben.

Auf Ingrid Michaelson bin ich durch ein Konzert aufmerksam geworden, da sie als "Vorband" auftrat. Sofort kamen mir zwei ihrer Songs bekannt vor. Gehört habe ich sie in Serien wie "Grey's Anatomy" ("Keep Breathing" - großartiger Song am Finalende der dritten Grey's-Staffel!)

Wie beschreibt man Ingrids Album "girls and boys" am Besten? Richtig einordnen lässt sich die Musik nicht. Pop ist es nicht, sondern eher Rock - mit Folk-Zügen. Erfrischend, ruhig, groovig und berührend. Dieses Album zeichnet sich aus durch Vielfältigkeit. Eine bunte Mischung, die das Hören nicht langweilig werden lässt, sondern mitreißt und entführt - in Ingrids kleine Welt. Sparsame, aber treffende Lyrics. Nicht extrem kompliziert und dennoch so authentisch, ehrlich und offen, dass die Texte und Melodien berühren.

Der Opener des Albums "Die Alone" weiß schon zu packen.
Anspieltipps sind auch das sehr groovige "The Way I Am". Dieses Lied allein zeigt schon, dass Ingrid eigentlich nicht mehr braucht als ihre Stimme, etwas Percussion und einen schönen Bass, um die Hörerschaft mitzureißen. Da bleibt Niemand ruhig sitzen oder stehen. Dieser Song lädt zum Swingen ein.
Auch "Starting Now" beginnt anfangs nur mit ihrer Stimme und einigen schönen und einfachen Gitarrenriffs - groovt vom ersten Moment an und wird von Sekunde zu Sekunde intensiver. Ein toller Song, der ihren Stil sehr gut wiederspiegelt.
"Masochist" ist ein schöner Song mit einfachem Text und dennoch - das reicht. Ihre Stimme und ihr Klavierspiel allein reichen aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden