Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Giovanni Boccaccio: Das Decamerone (Ungekürzte deutsche Ausgabe) (kommentiert) Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 745 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

** Für kurze Zeit zum Einführungspreis **
Giovanni Boccaccio: Das Decamerone
• Vollständige, ungekürzte Ausgabe
• Für die eBook-Ausgabe neu editiert
• Voll verlinkt, und mit Kindle-Inhaltsverzeichnis
• Mit einem aktuellen Vorwort des Herausgebers (Feb/2014)

Panoptikum des politisch Inkorrekten


»[Es ist] besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.« (Decamerone, 3. Tag, 5. Erzählung)

Das Decamerone ist eine Sammlung von 100 Novellen, die Giovanni Boccaccio etwa zwischen 1349 und 1353 niederschrieb. Der Titel Decamerone ist eine Wortzusammensetzung aus griechisch ›deka‹ ›zehn‹ und ›hemera‹ ›Tag‹) – also ›Zehn-Tage-Werk‹.

Zur Zeit der Pest in Mittelitalien, im Jahre 1348, lässt Boccaccio zehn junge Menschen, drei Männer und sieben Frauen, in einer abgelegenen Villa in den Hügeln von Florenz Zuflucht suchen. Hier erzählen sie sich, um die Zeit zu vertreiben, Geschichten. Diese Episoden spielen in allen damals bekannten Kulturkreisen, und sie sind frech, frivol und ungezwungen; machmal auch obszön und derb, machmal nur witzig, spöttisch und lästernd. Eine bunte Mischung des politisch Inkorrekten – würde man heute sagen.

Das »Zehn-Tage-Werk« mit den hundert Novellen eroberte ganz Europa, beeinflusste in Frankreich Rabelais und Balzac, in England Shakespeare, in Spanien Cervantes, in Deutschland Goethe – um nur wenige zu nennen. Bis hin zu den großen italienischen Filmemachern des 20. Jahrhunderts, Fellini, Visconti, Pasolini, die sich in die Liste der Wiederentdecker einschrieben. Das Decamerone zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Werken der Weltliteratur.

Über den Autor:
Giovanni Boccaccio wird im Juni oder Juli 1313 in oder bei Florenz als unehelicher Sohn des Kaufmanns Boccaccio di Chellino, geboren. Nach Neapel geschickt, um eine Bankausbildung zu machen, strebt er jedoch vielmehr nach Kunst, Kultur und Literatur. Er bekommt Zugang zum neapolitanischen Hof des Robert von Anjou, verkehrt mit Intellektuellen und eignet sich autodidaktisch eine breitgefächerte Bildung an. Zurück in Florenz, arbeitet er im diplomatischen Dienst, übersteht die große Pest von 1348, die die Hälfte der Einwohner der Stadt dahinrafft und beginnt kurz darauf mit dem ›Decamerone‹, seinem Meisterwerk. Möglicherweise wegen finanzieller Schwierigkeiten tritt Boccaccio 1360 in den minderen Geistlichenstand ein, und begegnet im Jahr 1362 dem Kartäusermönch Giacchimo Ciani aus Siena, der ihn angeblich zum »frommen Leben« bekehrt. Boccaccio starb am 21. Dezember 1375 in Certaldo, wo er ein kleines Landgut besaß.
© eClassica

----
eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2480 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 745 Seiten
  • Verlag: eClassica (18. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IJEW9QC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.591 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sagt sehr viel über die damalige Zeit aus. Auch über sexuelle Wünsche der Frauen ,schon damalige Schwächen der Geistlichkeit und die fast unerträgliche Herrschaft der Männer über die Frauen ( vergleichbar mit den Geboten des Islam)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Hatte diese Buch früher mal in Papierform, ging dann aber leider irgendwie verloren. Habe es dann als Kindle- Edition erneut gekauft und freue mich jetzt jedes Mal wieder, wenn ich die witzigen und zynisch frechen Geschichten aus der Zeit des Mittelalters lese. Bocaccio verstand es sehr gut, die (Pseudo-)Moral seiner Zeit zu beschreiben und dem Leser in kurzen Geschichten einen Abriss über das wahre Leben seiner Zeitgenossen zu geben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
100 Geschichten die Einblick geben in das mittelalterliche Leben. Mal heiter, mal traurig, mal unterhaltsam und mal nachdenklich erzählt. Nicht um sonst ist dieses Werk eine Weltklasseleistung.
Viele Worte können nicht beschreiben was das lesen dieses Werkes so vergnüglich macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover

Kunden diskutieren