Facebook Twitter Pinterest

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 34,41
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Gimme Some Truth Box-Set

3.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,69 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 12. Oktober 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 32,69
EUR 19,40 EUR 25,50
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 19,40 4 gebraucht ab EUR 25,50

Hinweise und Aktionen


John Lennon-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Mind Games (2010 Digital Remaster)
  2. Nobody Told Me (2010 Digital Remaster)
  3. Cleanup Time (2010 Digital Remaster)
  4. Crippled Inside (2010 Digital Remaster)
  5. How Do You Sleep? (2010 Digital Remaster)
  6. How? (2010 Digital Remaster)
  7. Intuition (2010 Digital Remaster) - Lennon, John / Ono, Yoko
  8. I'm Stepping Out (2010 Digital Remaster)
  9. Whatever Gets You Thru The Night (2010 Digital Rem
  10. Old Dirt Road (2010 Digital Remaster)
  11. Scared (2010 Digital Remaster)
  12. What You Got (2010 Digital Remaster)
  13. Cold Turkey (Single Version) (2010 Digital Remaste
  14. New York City (2010 Digital Remaster)
  15. Surprise Surprise (Sweet Bird Of Paradox) (2010 Di
  16. Borrowed Time (2010 Digital Remaster)
  17. Look At Me (2010 Digital Remaster) - Plastic Ono Band
  18. Watching The Wheels (2010 Digital Remaster)

Disk: 2

  1. Be-Bop-A-Lula (2010 Digital Remaster)
  2. You Can't Catch Me (2010 Digital Remaster)
  3. Medley: Rip It Up/Ready Teddy (2010 Digital Remast
  4. Tight A$ (2010 Digital Remaster)
  5. Ain't That A Shame (2010 Digital Remaster)
  6. Sweet Little Sixteen (2010 Digital Remaster)
  7. Do You Want To Dance (2010 Digital Remaster)
  8. Slippin' And Slidin' (2010 Digital Remaster)
  9. Peggy Sue (2010 Digital Remaster)
  10. Medley: Bring It On Home To Me/Send Me Some Lovin'
  11. Yer Blues (Live) (2010 Digital Remaster)
  12. Just Because (2010 Digital Remaster)
  13. Bony Moronie (2010 Digital Remaster)
  14. Beef Jerky (2010 Digital Remaster)
  15. Ya Ya (2010 Digital Remaster)
  16. Hound Dog (Live) (2010 Digital Remaster)
  17. Stand By Me (2010 Digital Remaster)
  18. Here We Go Again (2010 Digital Remaster)

Disk: 3

  1. Working Class Hero (2010 Digital Remaster)
  2. Instant Karma! (We All Shine On) (2010 Digital Rem
  3. Power To The People (2010 Digital Remaster)
  4. God (2010 Digital Remaster)
  5. I Don't Wanna Be A Soldier Mama I Don't Wanna Die
  6. Gimme Some Truth (2010 Digital Remaster)
  7. Sunday Bloody Sunday (2010 Digital Remaster)
  8. Steel And Glass (2010 Digital Remaster)
  9. Meat City (2010 Digital Remaster)
  10. I Don't Wanna Face It (2010 Digital Remaster)
  11. Remember (2010 Digital Remaster)
  12. Woman Is The Nigger Of The World (2010 Digital Rem
  13. I Found Out (2010 Digital Remaster) - Lennon, John & Plastic Ono Band
  14. Isolation (2010 Digital Remaster)
  15. Imagine (2010 Digital Remaster)
  16. Happy Xmas (War Is Over) (2010 Digital Remaster)
  17. Give Peace A Chance (2010 Digital Remaster)
  18. Only People (2010 Digital Remaster)

Disk: 4

  1. Mother (2010 Digital Remaster)
  2. Hold On (2010 Digital Remaster)
  3. You Are Here (2010 Digital Remaster)
  4. Well Well Well (2010 Digital Remaster)
  5. Oh My Love (2010 Digital Remaster)
  6. Oh Yoko! (2010 Digital Remaster)
  7. Grow Old With Me (Anthology Version)
  8. Love (2010 Digital Remaster)
  9. Jealous Guy (2010 Digital Remaster)
  10. Woman (2010 Digital Remaster)
  11. Out The Blue (2010 Digital Remaster) - Plastic Ono Band
  12. Bless You (2010 Digital Remaster)
  13. Nobody Loves You (When You're Down And Out) (2010
  14. My Mummy's Dead (2010 Digital Remaster)
  15. I'm Losing You (2010 Digital Remaster)
  16. (Just Like) Starting Over (2010 Digital Remaster)
  17. #9 Dream (2010 Digital Remaster)
  18. Beautiful Boy (Darling Boy) (2010 Digital Remaster

Produktbeschreibungen

2010 – Das John Lennon Jahr.
Es gibt nämlich zwei wichtige Termine rund um diesen legendären Musiker: am 9. Oktober wäre sein 70. Geburtstag gewesen und am 8. Dezember sind es bereits 30 Jahre seit seiner dramatischen Ermordung in New York.

Aus diesem Anlass wird am 1. Oktober die größte JOHN LENNON Re-Issue Initiative der letzten 30 Jahre unter dem universellen Motto "Gimme Some Truth" stattfinden.

Dann erscheinen nämlich:
- alle 8 Solo Alben von JOHN LENNON als Digital Remastered 2010 (der Remastering Prozess wurde von Yoko Ono höchstpersönlich in den Abbey Road supervised) und in Deluxe Digipacks (analog zu den Beatles Remasters). An dieser Stelle sei erwähnt, dass "Sometime In New York" inklusive der 6 Jam Sessions Tracks von der Vinyl restauriert wurde.

- "Double Fantasy Stripped Down": Original Producer Jack Douglas und Yoko Ono überarbeiteten dieses Album gänzlich und befreiten es von der typischen 80er Produktion und den damals typischen Sounds. "Double Fantasy Stripped Down" zeigt sich dadurch von einer ganz neuen und glanzvollen Seite (CD1 Original Double Fantasy Album remastered 2010/ CD2 Double Fantasy stripped Down Version). Die 2CD Stripped Down Version von "Double Fantasy" ist nicht in der JOHN LENNON Signature Box enthalten und gibt es nur einzeln im Handel.

- "Power To The People: The Hits ": das ultimative Greatest Hits Package in remasterter Form. Erscheint als Standard Einzel-CD Edition und als Deluxe Version mit Bonus DVD inklusive aller Videoclips.

- "Gimme Some Truth": Das luxuriöse 4CD Boxset mit 72 Songs für alle die mehr als nur eine Best of haben wollen gedacht. Die CDs sind thematisch aufgearbeitet worden: CD1 "Working Class Hero" zeigt Johns engagierte Seite und versammelt seine politischen Songs, CD2 "Borrowed Time" beinhaltet Songs mit Johns Lebensweisheiten, CD3 "Woman" sind Liebeslieder und CD4 "Roots" demonstriert die rockige Seite von John Lennons Schaffen.

- "Signature Box": das JOHN LENNON Sammler-Item par excellence. Der schicke und schlichte weisse Würfel (Masse : 18cm x 18cm x 18cm) beinhaltet alle 8 remastered Studio-Alben im Deluxe Digipack, 2 herausragende Bonus Discs: alle Non Album Singles versammelt auf einer CD (mit u.a. Songs wie "Give Peace A Chance", "XMas War Is Over", "Instant Karma") und eine Bonus Disc mit raren Studio-Outtakes und Homerecordings (größtenteils unveröffentlichtes Material!).

Abgerundet wird die Box durch einen Kunstdruck und ein Hardcover-Buch mit neuen und teils sehr persönlichen Essays von Yoko Ono und deren zwei Söhnen Julian und Sean an John.

Yoko Ono zum Projekt "Gimme Me Some Truth": "In diesem besonderen Jahr in dem mein Ehemann 70 Jahre alt geworden wäre, hoffe ich, dass die Remasters erneut seine unglaubliche Musik dem jüngeren Publikum näher bringen werden. Nach dem Remastern von über 150 Liedern aus 8 spannenden Alben, hoffe ich ebenfalls dass seine treuen Fans welche sich mit seinem Repertoire und Schaffen auskennen ebenfalls John Lennon als talentierten Singer/Songwriter und aufmerksamen Beobachter des Lebens und unserer Gesellschaft wieder entdecken werden".

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Musikauswahl:
Yoko Ono selbst, hat die Produktion der Ausgaben in den Abbey Road Studios begleitetet, die jetzt rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft vom Label EMI zur siebten Null anlässlich des Geburtstages vom Meister Lennon erscheinen. Die hier besprochene Ausgabe geht weit über ein normales Best of Album vom Konzept her hinaus.

Da ich mir nicht alle Soloalben von Lennon zulegen möchte, sprach mich diese 4 CD-Box an. Entscheidend für den Kauf war für mich, dass auf jeden Fall alle seine größten Hits hier zu finden sein müssen. Diesem Anspruch wird diese Ausgabe gerecht.
Auf den vier Scheiben sind jeweils 18 Titel enthalten, die einen guten Querschnitt der Schaffensperiode Lennons wie ich finde wiederspiegeln. Daher spezielle Lieblingssongs neben den Top Hits zu benennen fällt schwer, sie haben alle irgendwie etwas besonderes.

Der Versuch ein bisschen Chronologie in die Sache zu bringen ist lobenswert. Was ich aber kritisieren muss, ist die schlechte Ausnutzung der möglichen Spieldauer auf den CDs (CD 1= 71:24, CD 2 = 70:05, CD 3=70:06 und CD 4 noch krasser nur noch 58:38). Da wäre doch noch Platz für seltene Songs oder Liveaufnahmen gewesen.

Ausstattung:
Bei der Präsentation der CD-Box hätte man hier etwas weiter ausholen können. Einfache Papphüllen als Cover sind Minimalismus in der Verpackung. Beim Herausnehmen muss man aufpassen, das man sich hier nicht schon die ersten Kratzer auf die Scheiben holt. Schöner wäre ein Hardcoverbox im Hochformat z.B. wie bei Michael Jackson Ultimate Collection" gewesen, in der man 2x2 Scheiben hätte unterbringen können.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Toby Tambourine TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. Oktober 2010
Format: Audio CD
Anlässlich John Lennons 70. Geburtstags wendet sich die 4-CD-Box "Gimme some Truth" an den Lennon-Gelegenheitsfan, der etwas mehr will als nur seine größten Hits (die hier allesamt zu finden sind), aber nicht unbedingt alle Studioalben kaufen möchte. (Das Konzept gab's 1990 schon mal, in Form der chronologisch sortierten 4-CD-Box "Lennon".)

So sind unter den 72 Songs, bunt gemischt, auf vier CDs verteilt die Alben "John Lennon/Plastic Ono Band" und "Rock'n'Roll" komplett vertreten, "Imagine" (bis auf It's so hard) und "Walls and Bridges" (bis auf Going down on Love und Ya Ya) fast komplett, von "Mind Games" gibt's immerhin sieben Songs, von "Double Fantasy" fast alle Lennon-Songs (bis auf das verzichtbare Dear Yoko), von "Milk and Honey" fünf, davon Grow old with me in der "Anthology"-Version, drei von "Some Time in New York City", dazu noch Here we go again (von "Menlove Ave") und Liveversionen von Yer Blues und Hound Dog... wie schon auf der Doppel-CD "Working Class Hero" (2005) funktioniert das trotz der zeitlichen Springerei erstaunlich gut.

Die vier CDs sind - leider nur in einfachsten Papphüllen untergebracht - thematisch grob unterteilt: CD 1 (71:24) enthält unter dem etwas unglücklich gewählten Titel "Working Class Hero" (gab's schon mal, s.o.) schwerpunktmäßig Songs zum Thema "Politisches", CD 2 ("Woman", 70:05) überwiegend Songs über seine Liebe zu Yoko, CD 3 ("Borrowed Time", 70:06) Introspektives, und CD 4 (58:38) holt sich mit "Roots" den Titel des Bootleg-Albums zurück, das Lennon 1975 bewog, sein "Rock'n'Roll"-Album möglichst schnell zu veröffentlichen.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von AMM am 2. Oktober 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Während man die ebenfalls zum 70. Geburtstag von John Lennon veröffentlichte Signature Box nur als opulent bezeichnen kann, kommt die aus 4 CDs bestehende "Gimme Some Truth"-Box absolut spartanisch daher. Die CDs stecken in einfachst gehaltenen Pappsleeves, nicht einmal durch Cellophan-Hüllen vor Verkratzen geschützt. Immerhin bieten die insgesamt 72 Songs mehr, als es wirklich essentielle Songs aus John Lennons Solojahren gibt, die man wenigstens einmal im Leben gehört haben sollte. John Lennons Solo-Debutalbum "John Lennon / Plastic Ono Band" von 1970 und "Rock`n`Roll" von 1975 sind hier vollständig vertreten, von "Imagine" (1971) fehlt nur "It`s So Hard", von den Lennon-Songs auf "Some Time In New York City" (1972) fehlen "John Sinclair", "Attica State", "The Luck Of The Irish" und "Angela" (die 3 letztgenannten sind eigentlich Lennon-/Ono-Songs), von "Mind Games" (1973) fehlen "Aisumasen (I`m Sorry)", "One Day (At A Time)", "Bring On The Lucie (Freeda People)", "Nutopian International Anthem" (hier der Vollständigkeit halber erwähnt) und "I Know (I Know)", von "Walls And Bridges" (1974) fehlen "Going Down On Love" und "Ya Ya", von "Double Fantasy" (1980) fehlt "Dear Yoko" und von "Milk And Honey" (1984) fehlen "(Forgive Me) My Little Flower Princess" und "Grow Old With Me". "Grow Old With Me" kommt hier jedoch in der in der Anthology enthaltenen Version. Zudem gibt es mit "Yer Blues" (von "Live Peace In Toronto"), "Hound Dog" (von "Live In New York City") und "Here We Go Again" (von "Menlove Ave.Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden