Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Gilmore Girls - 1. Staffel 2000 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

Gilmore Girls - Staffel 1 sofort ab EUR 1,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Die coolste Mutter-Tochter-Beziehung im TV: Lorelei ist 16 als sie Tochter Rory zur Welt bringt. 16 Jahre später kehrt sie zurück in ihre kleine Hiematstadt in Connecticut, um sich ihren Eltern zu stellen und Rory die Möglichkeit auf einen Studienplatz zu ermöglichen. Mehr Freundinnen denn Mutter und Tochter versuchen Rory und Lorelei ihren Platz in der Stadt zu finden - und jeweils den Mann ihres Herzens. Mit viel Herz und Humor inszenierte TV-Serie, die zum Quotenrenner avancierte.

Darsteller:
Chris Eigeman, Lauren Graham
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 1 FSK ages_12_and_over
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 2 FSK ages_12_and_over
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 3 FSK ages_12_and_over
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 4 FSK ages_12_and_over
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 5 FSK ages_12_and_over
  • Gilmore Girls - 1. Staffel - Disc 6 FSK ages_12_and_over
Laufzeit 15 Stunden 24 Minuten
Darsteller Chris Eigeman, Lauren Graham, Melissa McCarthy, Keiko Agena, Yanic Truesdale, Milo Ventimiglia, Edward Herrmann, Liza Weil, Kelly Bishop, Alexis Bledel, Sean Gunn, Jared Padalecki, Scott Patterson
Regisseur Arlene Sanford, Adam Nimoy, Lesli Linka Glatter
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 18. November 2005
Sprache Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Slowenisch, Portugiesisch, Spanisch, Norwegisch, Kroatisch, Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Tschechisch, Dänisch, Englisch, Polnisch
Originaltitel Gilmore Girls (Season 1)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich finde es eine absolute Unverschämtheit, dass Amazon bei Serien den prime Status von heute auf morgen verändert! !!!!! Habe angefangen die Serie zu schauen und nach der 3. Folge soll man auf einmal dafür bezahlen???!! Frechheit! ! Die Serie verdient 5 Sterne, der Service keinen!
2 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 29. November 2005
Format: DVD
Da ich nicht die 55. Inhaltsangabe oder den 105. Lobgesang niederschreiben möchte, welche aber durchaus berechtigt und zumeist untertrieben sind, widme ich mich als Mitglied einer GG-Minderheit dem kurzen und überschaubaren Thema "Geschlechterrollen im Zeitalter des medialen Overkills".
Für die, die nicht das Ende dieser Zeilen abwarten wollen, sei gesagt, dass EGAL ob weiblich oder männlich, hetero-, bi- oder homosexuell, diese kurzweilige Serie sollte man(n) sich nicht entgehen lassen, d.h. mindestens 2 DVDs der 1. Staffel, die Gottlob endlich konsumierbar sind, sollte man gesehen haben um sich einen ersten (hoffentlich guten) Eindruck zu verschaffen.
Es ist sehr schade, dass die Jungs und Männer bei diesem Spektakel förmlich gezwungen werden, diese Perle der Dialogkunst und (fast) perfekten Dramaturgie zu ignorieren, denn als Mann sei es ja nicht "männlich" genug, sich eine als (Haus&Kinder)Frauen-Serie missverstandene Kultserie zu Gemüte zu führen und bei tiefgründigen Dialogen und Anspielungen auf die gaaanze Vielfalt des heutigen kulturellen und politischen Lebens "abzufeiern" (leider fehlt mir in meinem "männlich" Vokabular ein präziseres Wort, man möge mir verzeihen).
Der subtile Aufruf, man möge sich diese Kultserie (und das ist sie nach meiner privaten Auffassung, denn diese werde ich garantiert noch in 10 oder 20 Jahren sehen) sofort kaufen, oder auf VoX ansehen, ist hoffentlich klar vernommen worden.
Und wer von der GG verehrenden Fangemeinde Angst hat, sein Juwel würde zu einer von allen Geschlechtern und IntelligenzQuotienten verkonsumierten, verschleuderten Massenware à la GZSZ verkommen, dem sei versichert, dass uns wenigstens die Ausscheidungskriterien, wie Intelligenz, Humor oder guter Geschmack vom Rest separieren werden.
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kannte dier Serie nicht aus dem Fernsehn. Habe auch meist nicht die Zeit mir Serien im TV anzusehen, da man doch sehr gebunden ist und die Werbung über sich ergehen lassen muss. So habe ich also einfach ins blaue hineinen mir die DVD Box der ersten Staffel zugelegt und liebe diese Serie nun. Ich habe mich sofort in die witzigen Dialoge und die Gemeinde Stars Hollow mit ihren witzigen Bewohnern, Nachbarn und Freunden von Mutter und Tochter verliebt. Diese Serie ist mal wieder erfrischend und witzig und hebt sich vom tristen einerlei der Arzt-, Anwalts- oder Familienserien ab. Wirklich komische, lustige, romantische, leichte Serie zum süchtig werden. Bin schon gespannt auf die zweite Staffel, die natürlich sofort nach Erscheinen bei mir im DVD Player liegen wird.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich zappte durch die TV-Landschaft, verfolgte einen witzigen Dialog zwischen einem Mann und eine Frau, zappte weiter, kehrte wieder zu dem Dialog zurück und schaute mir den ganzen Rest der Sendung an. Fortan bin ich nie wieder von den "Gilmore Girls" losgekommen! Am liebsten wäre auch ich Bürger von Stars Hollow geworden. Ich hätte nie gedacht, dass mich die Heile Welt mal so faszinieren könnte.
Diese Serie besticht wie keine zweite durch Spritzigkeit, Humor und die gut gepflegte Liebe zu allen Charakteren (nicht nur zu den beiden Protagonistinnen). Ihre Stärke liegt in den immer wieder verblüffenden Variationen der Hauptgeschichte. Das ist wirklich beeindruckend. Nervig finde ich nur, dass Rory meistens so tugendhaft und nahezu genial daherkommt. Das scheint wohl in den USA notwendig zu sein, um den Leuten dort beizubringen, dass liberale Erziehungsmethoden ihren Sinn haben... Und der vermittelte Kulturkanon ist jetzt auch nicht so prickelnd.
Egal: Die wundervollen Dialoge, der Wortzwitz, der richtige Sinn fürs Tempo, das richtige Gefühl dafür, wann es an der Zeit ist, mal ein ernsthaftes Thema zu behandeln, und nicht zuletzt die überzeugenden Darstellungen der Schauspieler haben mich voll und ganz für diese Serie eingenommen! Bislang ist es nie kitschig oder sentimental gewesen. Hoffen wir, dass es dabei bleibt.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Endlich hat „Warner Bros." ein Erbarmen mit der beträchtlichen und treuen Fangemeinde der „Gilmore Girls" in Deutschland. Während die erste Staffel der Serie im Mutterland USA schon im Frühjahr 2004 das Licht der Welt auf DVD erblickte, ließ das Studio mit der Veröffentlichung in unseren Breiten auf sich warten. In den Staaten gibt es übrigens schon die dritte Staffel auf DVD, die sechste ist fürs TV angekündigt.
„Stars Hollow" ist ein typisches, aber imaginäres Städtchen an der Ostküste, genaugenommen in Connecticut. In dieser Bilderbuchidylle leben Lorelai Gilmore (Lauren Graham) und Tochter Rory (Alexis Bledel). Die Beziehung der beiden Hauptpersonen der Serie kann man wohl als außergewöhnlich bezeichnen. Als Lorelai mit Rory schwanger war, war sie selbst noch ein Teenager. Dem geringen Altersunterschied entsprechend wirken sie im Umgang miteinander eher wie beste Freundinnen oder große und kleine Schwester. Natürlich hat diese Teenager-Schwangerschaft auch seine Schattenseiten. Da wäre zum einen Lorelais Mutter Emily Gilmore (Kelly Bishop), die es nie verwunden hat, dass dieses „Malheur" überhaupt passierte und dass Lorelai den Vater von Rory, Christhoper Hayden (David Sutcliffe), dann nicht wenigstens geheiratet hat. Die Entfremdung zwischen Lorelai und Emily artet immer wieder in heftige Wortgefechte aus. Dabei wird Lorelai ihrem Ruf als liebenswerter „Quasselstrippe" immer wieder gerecht. Außerdem macht der leidenschaftliche Bücherwurm Rory die ersten Liebeserfahrungen mit Dean (Jared Padalecki).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen