Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 39,80
+ EUR 5,90 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Computer-Store-Berlin
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Das angebotene Mainboard wird ohne Blende und sonstiges Zubehör geliefert, wenn es nicht anders beschrieben ist. Wenn eine Blende gewünscht ist, bitte nach dem Kauf eine kurze Info an uns. Sollte die Blende verfügbar sein, senden wir diese gerne mit. Sie haben 1 Jahr Gewährleistung auf unsere Artikel.

Gigabyte GA-870A-UD3 2.1 Mainboard Sockel AMD AM3 870 4x DDR3 Speicher ATX

4.4 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 39,80
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • AM3, ATX

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Gaming-Angebote und Neuheiten zur gamescom
Nur vom 10.08. bis 24.08.2016 Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeGigabyte
Modell/SerieGA-870A-UD3
Artikelgewicht1,1 Kg
Produktabmessungen30,5 x 22,9 x 7,6 cm
ModellnummerGA-870A-UD3
FormfaktorATX
ProzessormarkeProzessorfamilie
Prozessorsockel Buchse AM3
SpeichertechnikDDR3-SDRAM
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Max. unterstützte Größe16 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA
Audio Ausgang6
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen2
Number of Ethernet Ports1
Anzahl Serielle Schnittstellen1
Anzahl FireWire Schnittstellen3
Anzahl PS-2 Schnittstellen 1
Volt1.5 Volt
BetriebssystemWindows 7/ Vista/ XP
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003KPTB9I
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.4 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 18.156 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit4. Mai 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Gigabyte 870A-UD3, Neuware vom Fachhändler


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Matthias H. HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. März 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe meinen PC aufgerüstet und mir das Gigabyte GA-870A, einen AMD Phenom II X4 955 und 4 GB Kingston Value Ram DDR3 gekauft.

Der Umbau klappte problemlos und ich habe wieder, obwohl ich da vorher eher skeptisch war, Windows XP Professional SP3 installiert.

Die Win-Installation verlief ebenfalls ohne ein einziges Problem, danach habe ich die Software CD von Gigabyte eingelegt und diese hat die komplette Treiberinstallation, inkl. automatischem Herunterfahren und automatischem Installationsblauf danach durchgeführt.

So habe ich das noch nie bei einem anderen Mainboard erlebt (und ich habe schon viele PCs aufgebaut...).

Ich war von der Leistungszunahme wirklich überrascht, so spürbar habe ich mir das nicht vorgestellt (ich hatte vorher einen AMD Athlon XP +6000 mit einem MSI-Board).

Also ist bei Win XP doch noch einiges mit guter Hardware herauszuholen!

Mein PC läuft absolut zuverlässig, stabil und unglaublich schnell.

Das Gigabyte ist schon sehr gut ausgestattet, ich hatte vorher z.B. eine zusätzliche USB- und Firewire Karte eingebaut (PCI), das brauche ich jetzt alles nicht mehr.

Super ist auch, dass die USB-Slots auch bei ausgeschaltetem Rechner funktionieren, es gibt ja immer mehr Geräte, die über USB aufzuladen sind.

Und auch der Standby-Betrieb ist beim Gigabyte durchdacht; hierbei ist der Rechner wirklich komplett still, bei fast allen meinen alten Mainboards lief im Standby-Betrieb der Netzteillüfter.

Fazit:

Top Mainboard, ich würde es mir sofort wieder kaufen.
Absolut empfehlenswert!

Nachtrag:

Mittlerweile habe ich auch die Installation mit Win7 64bit durchgeführt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hans-Joerg Schmidt VINE-PRODUKTTESTER am 13. November 2010
Dieses AM3 Board ist das Beste, welches ich bisher gesehen habe.

Die Ausstattung inclusive Firewire (1394), Crossfire Support und USB 3.0 lässt wirklich keine Wünsche offen.

Das Retention Modul für den Prozessorkühler ist verschraubt - und nicht wie bei anderen Herstellern gedübelt. Das erleichtert erheblich die Montage von nicht Standard Kühlern.
Ich habe den Skyte Katana zum Einsatz gebracht, einfach nur perfekt.

Die Geometrie des Boards ist durchdacht und erlaubt den Einsatz auch meherer PCI Erweiterungskarten, nicht wie bei diesem abgespeckten Micro ATX Zeug.

Alle Anschlüsse sind gut erreichbar, seltener zum Einsatz kommende Anschlüsse wie Parallel Port oder serieller Anschluß sind in die letzte Ecke verbannt worden - wie gesagt, ein wirklich durchdachtes Layout, wie es nur selten zu finden ist.

Auch Tuning Fans kommen nicht zu kurz. Das Freischalten eventuell einfach nur
deaktivierter Cores funktioniert bequem via Bios Einstellung ... X3 Black Edition hab ich selber ausprobiert und zum X4 freigeschaltet. Multiplikatoren und Frequenzen sind in weiten Bereichen anpassbar.

Die Performance ist ebenfalls kaum zu schlagen.
Zu dem Kampfpreis muß man im Intel Regal lange Suchen und wird nichts vergleichbares finden.

Das ist eine klare Kaufempfehlung wert.
6 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
An der Funktionalität des Boards an sich ist nichts auszusetzen - mit den vorhandenen USB 3.0 Anschlüssen entspricht es dem Stand derzeit aktueller Technik; allerdings fällt der Lieferumfang mit einem IDE- und 2 SATA-Kabeln zusätzlich zur obligatorischen Treiber CD eher übersichtlich aus.

Die Inbetriebnahme mit Windows 7 Professional in der 64 Bit Version verlief gänzlich problemlos - von der bereits erwähnten CD mussten lediglich die Treiber für die USB 3.0 Anschlüsse nachinstalliert werden um den Gerätemanager zufrieden zu stellen.

Computerbauherren, die ein Gehäuse mit unten liegendem Netzteil ihr Eigen nennen, werden möglicherweise feststellen, dass der 8-polige Boardanschluss in diesem Falle ungünstig platziert ist und das Kabel quer über das Board geführt werden muss.

Unverständlich bleibt, warum Gigabyte sich (noch) nicht das Verfahren bei ASUS abgeguckt hat, wie man die FrontPanel-Anschlüsse erst bequem auf einem mitgelieferten Steckkontakt platziert und diesen dann auf dem Board aufsteckt - die Entzifferung der Beschriftung der Steckerleiste für die FrontPanel-Anschlüsse auf dem Board bedarf entweder ausgeprägter Adleraugen oder einer Lupe.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Board ist zwar größtenteils gut durch dacht aufgebaut, hat vor allem auch noch die Möglichkeit IDE-Festplatten direkt ohne Adapter anzuschließen, sowie auch viele SATA-Geräte.
Allerdings fehlt mir für den hinteren Lüfterbereich im Gehäuse die Möglichkeit den Fan direkt ans Motherboard anzuschließen. Denn die Stecker für die SYS/PWR-Fans befinden sich genau gegenüber auf dem Motherboard. So muss man das Anschlusskabel für den hinteren Gehäuselüfter (soweit ein Lüfter vorhanden ist) quer übers Motherbaord ziehen.
Die vorhandenen Anschlüsse sind für ein Motherbaord unter 100 Euro recht üppig. Ein vergleichbares Asusboard mit dem 870er Chipsatz kostet dann doch schon mehr.
Schön und sinnvoll ist auch, dass der zweite lange PCIe-Steckplatz nicht zu eng am ersten liegt. Somit kann man gut eine aktuelle Grafikkarte mit dickerem Lüfter sowie eine weitere PCIe-Steckkarte (wie z.B. meine ASUS Xonar Soundkarte) ohne Hitzestau zusammen betreiben.
Ein großes Problem stellt (wie bereits mehrfach angesprochen) die Auswahl der passenden Speichermodule dar. Das Gigabyte-Board ist hier wirklich extrem zickig.
Ich für meinen Teil war z.B. nicht in der Lage dauerhaft folgende Speicher "Corsair CMX8GX3M4A1600C9 8GB Arbeitspeicher" (aufgeteilt auf vier Module) mit 1600 zu betreiben. Automatisch werden diese vom Board/Bios als 1333-Module erkannt. Man kann diese zwar manuell im Bios mit 1600 einstellen, aber dann besteht wie bei mir die Gefahr, Bluescreens und Systemabstürze zu erhalten. Bei mir waren das vor allem Abstürze beim Absielen von Flasvideos im Browser (vor allem bei Volldarstellung) und in Spielen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden