Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Giftpflanzen in Haus und ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Giftpflanzen in Haus und Garten Taschenbuch – 6. Februar 2010

4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 9,29
72 neu ab EUR 14,95 8 gebraucht ab EUR 9,29

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Giftpflanzen in Haus und Garten
  • +
  • Schnelle Hilfe für Kinder: Notfallmedizin für Eltern - Das von Kinderärzten empfohlene Standardwerk komplett aktualisiert
  • +
  • Erste Hilfe bei Kindern: Der "kleine retter" für Familien mit Kindern
Gesamtpreis: EUR 45,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heike Boomgarden ist Gartenjournalistin und hat schon zahlreiche Features in Radio und TV (SWR) gemacht.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch bietet eine gute Übersicht über viele unserer heimischen giftigen Pflanzen. Wir hatten kürzlich nach einer Pflanze gesucht, die im eigenen Garten wächst, wir aber nicht wussten, ob sie für unseren 1-jährigen Enkel giftig sein könnte. Die Suche über Google hat mir in diesem Fall zu lange gedauert - deshalb habe ich das Buch gekauft. Hier haben wir die Pflanze auf Anhieb gefunden. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Man hört es vielfach: "Bloß keine chemische Keule, lieber was Pflanzliches!". Mit etwas Pflanzlichem verbindet der Laie also offenbar immer etwas Gutes und Gesundes. Mit diesem Irrglauben räumt die bekannte Garten- und Pflanzenexpertin Heike Boomgaarden rigoros auf. In dem üppig mit erstklassigen Farbaufnahmen ausgestattetem Buch werden 150 mehr oder weniger bekannte Garten- und Zimmerpflanzen aufgezählt und ihre Giftwirkung erörtert.

Gewiss, dass der Weihnachtsstern als Wolfsmilchgewächs nicht gerade gesund sein kann, der Goldregen und die Eibe hochgiftig sind, dass weiß man wohl. Doch wer denkt daran, dass auch Alpenveilchen, Hyazinthen, Narzissen und Tulpen giftig sind? Dabei ist es mit der Giftigkeit so eine Sache: Der Fingerhut (Digitalis) enthält ein tödliches Gift, doch bei entsprechender Dosierung ist es ein wertvolles Herz-Medikament. Das ist Allgemeingültig: Nur die Dosis macht das Gift (Paracelsus)! Heike Boomgaarden führt dazu unter anderem die als Hecke wachsende Schneebeere auf: Ein Mensch vón 75 kg-Gewicht, müsste 33 kg Schneebeeren essen, um sich zu töten. In dieser Menge wären auch Spaghetti giftig!

Man blättert das Buch gern durch, die knappen, aber präzisen Texte und die sinnvollen Symbole informieren den Leser schnell, wie die betreffende Pflanze zu beurteilen ist. Den Tierarzt und Tierfreund erfreut es, dass auch Heimtiere berücksichtigt werden. So kann man ungewollte Giftwirkungen vermeiden, indem risikoreiche Pflanzen erst garnicht nicht in die Wohnung oder den Garten kommen.

Das Buch ist rundherum zu empfehlen, als Nachschlagewerk sowieso, doch auch als interessante Lektüre!
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im Buch findet man sehr viele Pflanzen und auch viele giftige. Aber vor allem aber Zimmerpflanzen. Sehr giftige oder gar tödliche Pflanzen in freier Natur gibt es bei uns zum Glück nur wenige. Das war für mich sehr beruhigend, da mein Sohn gerne alle möglichen Pflanzen in den Mund gesteckt hat. Bei vielen giftigen Pflanzen ist eine Vergiftung zudem unwahrscheinlich, da die toxische Menge kaum erreicht werden kann. Die Autorin schreibt auch, dass nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Vergiftungen auf Pflanzen zurückgeht. Und wenn, dann meistens auf Pilze. Mir hat das Buch sehr geholfen, da ich jetzt weiß, worauf ich achten muss und nicht gleich in Panik verfalle, wenn mein Sohn irgendein Blättchen gegessen hat.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man ein Kind im Krabbelalter / Lauflernalter und gleichzeitig einen Garten hat, sollte man sich zu diesem Thema auf jeden Fall informieren. Es liefert in jedem Fall einen ersten Einstieg und hilft, sich einen Überblick über mögliche Gefahren zu machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden