Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
GezeitenZauber: Fantasy (Band 1) von [Kellen, Erik]
Anzeige für Kindle-App

GezeitenZauber: Fantasy (Band 1) Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 379 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

KDP Select All-Stars
Kindle Unlimited All-Star
Dieser Autor/diese Autorin war sehr beliebt in Kindle Unlimited im letzten Monat. Mehr erfahren über Kindle Unlimited All-Stars.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als die 17-jährige Nilah dem charismatischen jungen Mann mit den verdammt blauen Augen an der Küste von Irland begegnet, erinnert sie sich nicht, dass dieser ihr bereits das Leben gerettet hat. Alles was sie weiß, ist, dass ihr Bauch nicht aufhören will zu kribbeln. Dabei hat sie nun wirklich schon genug Probleme, seit sie diese verwunschene Insel betreten hat. Nilah ahnt nicht, dass der Mann, der sich Liran nennt, der letzte Krieger der legendären Fian ist und in ihre Zeit gesandt wurde, um sie zu beschützen. Denn ein bösartiger, gnadenloser Magier wurde aus seinem uralten Gefängnis befreit und sucht bereits nach ihr.
Zurück in Hamburg stürzen diese zwei Rivalen ihre Welt ins Chaos. Der eine will ihre Seele vernichten, der andere verteidigt sie mit wildem Mut und einer Liebe, die er seit Jahrtausenden verschweigt. Ein Kampf um das größte Geheimnis aller Zeiten entflammt, verborgen in Nilahs Blut.

Band 2: "SeelenZauber - Die Wahrheit"
Das Finale einer ungewöhnlichen Reise!



Erfahren Sie mehr über Erik Kellen auf: www.erik-kellen.de

Alle Bücher von Erik Kellen:


GezeitenZauber
SeelenZauber

Die blaue Königin

Nimmerherz-Legende 1: Nimmerherz - Roter Schnee wird fallen
Nimmerherz-Legende 2: Nimmerherz - Der lange Weg des Windes
Nimmerherz-Legende 3: Nimmerherz - Das Blut der Ro´Ar

TEOS 1: Das Lied von Anevay & Robert
TEOS 2: Das Lied von Schnee & Liebe

Könich Klunker - Der Zauber der Freundschaft

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1518 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 379 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Nimmerherz; Auflage: 2 (22. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ARK1Q4M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.556 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Geschichte von Nilah und Liran, einer 17-jährigen Hamburger Schülerin und einem Fian, einem mythischen, keltischen Krieger, der nach über 2000 Jahren aufersteht um seinen Anam Cara (Seelenfreund) mit seinem Leben und seiner Magie vor dem “Einzigen” und dessen Ergebenen zu schützen, denn Nilah trägt, laut einer uralten Prophezeiung, das Schicksal der Welt in ihrem Blut.

Eine phantastische Geschichte die eigentlich in Irland beginnt.
Nilah und ihr Vater Daan reisen in ein irisches Dorf um der Beerdigung von Nilahs Großmutter Edda beizuwohnen. Und Edda hat ihrer Enkelin ein Geheimnis hinterlassen, ein Geheimnis, das sie an ihrem Verstand zweifeln und zurück nach Hause, nach Hamburg fliehen lässt - doch das Böse hat schon die Verfolgung aufgenommen...

Eine unglaublich bildgewaltige Geschichte, so wunderschön geschrieben, dass die Bilder in meinem Kopf fast schon einen Film ablaufen ließen. Detailliert, sensibel und manchmal melancholisch ohne je langatmig zu wirken, spannend und temporeich.
Auch der Spagat der modernen Sprache einer 17-jährigen aus der Gegenwart einerseits und der Sprache eines über 2000 Jahre alten keltischen Kriegers andererseits ist einfach perfekt gelungen und der Kelte im 21. Jahrhundert hat mich so manches Mal zum schmunzeln gebracht. :)
Es war mir unmöglich, dieses Buch einfach so “herunter” zu lesen, ich bin völlig in diese Geschichte abgetaucht, habe jede Beschreibung genossen und nachwirken lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Inhalt:
Nilah reist mit ihrem Vater zur Beerdigung ihrer Oma nach Irland. Mit voller Wucht scheinen sie dort Gefühlserinnerungen zu überkommen. Seltsame dinge geschehen, Briefe ohne Herkunft, zugemauerte Zimmer und ein kleiner Junge, der ihr immer wieder zu begegnen scheint. Als wäre das nicht genug, erzählt ihr dann noch ein Wildfremder, dass er geschickt wurde um sie zu beschützen. Und als sie fast ihr Leben verliert, verlässt sie Hals über Kopf die Insel. Doch ihrem Schicksal kann sie nicht entfliehen.

Meine Meinung:
Wieder ein Buch, bei dem mir eine eindeutige Meinung sehr schwer fällt. Und das aus mehreren Gründen.

Zum einen haben wir einen Autor, der einen ganz eigenen Schreibstil hat. Er ist wunderschön, so als würde jeder Satz etwas besonderes sein. Er spielt mit Worten und trotzdem kann man mühelos lesen, ohne ins Stocken zu geraten. Er nutzt keine platten, nichtssagende Wörter. Das ist etwas, was mir an dem Buch ganz besonders gefallen hat.

Ebenso fand ich die Momente in der normalen Realität super interessant und spannend, wollte in solchen Momenten auf keinen Fall aufhören zu lesen. Diese Momente waren es auch, die mich immer weiter und weiter lesen ließen.

Auf der anderen Seite dann aber ist schon eine ziemlich große Portion Fantasy in diesem Buch. Und zwar eine Art, mit der ich persönlich einfach nichts anfangen kann. Sie ist so unwirklich, dass ich mich weder in die Geschichte fallen lassen kann, noch dass ich sie teilweise verstehe. Ich kann das Geschriebene in diesen Momenten einfach nicht in Bilder umsetzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Als Hamburgerin war ich total gespannt auf diesen deutschen Fantasy Roman, der in "meiner" Stadt spielt - was soll ich sagen, ich hab das Buch in 3 Tagen geradezu verschlungen!

Der Schreibstil des Autors ist erfrischend anders, als das, was ich sonst so an Fantasy gelesen habe - in bildhaftem und symbolträchtigem Schreibstil entfaltet sich die Geschichte nach und nach. Nicht immer versteht man die Bedeutung von allen Handlungen sofort, insbesondere, wo Magie involviert ist, wird selten großartig erklärt - man taucht stattdessen ganz automatisch nach und nach mehr in die magische Welt des Buches ein und beginnt sie zu verstehen.

Der Star des Buches war für mich eindeutig Liran, der keltische Krieger, der in unserer heutigen Zeit wieder ins Leben gerufen wurde, um sich erneut dem Bösen entgegenzustellen. Eigentlich hatte ich den "üblichen" hartgesottenen, rauhen, schweigsamen Krieger erwartet, den man so oft in Fantasy Geschichten antrifft. Doch Liran ist viel mehr als nur das, er ist zugleich sensibel, romantisch und voller Rätsel und Konflikte. Einer der besten Fantasy-Charaktere, die ich kenne!

Aber auch die anderen Figuren kommen nicht zu kurz - Nilah, die junge Hamburgerin, die Liran geschworen hat zu beschützen, fand ich sehr überzeugend, ihre Entwicklung von einer normalen Schülerin zu jemandem, der beginnt, die Magie um sich herum zu begreifen und als Realität anzuerkennen, ist langsam und realistisch dargestellt, ihre Beziehung zu ihrem Vater und auch die "normalen" Probleme und Ängste einer 17-Jährigen geben dem Charakter Tiefe.

Der kleine Rätselfinder Tok erinnerte mich ein wenig an die Hauselfen von Harry Potter mit seiner irgendwie charmanten Zwielichtigkeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover