find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 13. März 2003
von der ersten seite ("die hierarchie war von je zwangsorganisation zur aneignung fremder arbeit. das natürliche recht ist verjährtes historisches unrecht.") bis zur letzten seite ("soll soziologie, anstatt bloß agenturen und interessen willkommene informationen zu liefern, etwas von dem erfüllen, um dessentwillen sie einmal konzipiert ward, so ist es an ihr, das ihre, sei's noch so bescheidene, beizutragen, dass der bann sich löse.") - dieses büchlein hält nach fast 30 jahren immer noch, was es verspricht. ich bin zufrieden, es auf meinem schreibtisch seit je liegen zu haben. "während bach als subalterner kirchenbeamter, der junge haydn als bedienter existierte, gewannen die musiker soziale geltung erst, als ihre produkte der unmittelbaren gebrauchsfähigkeit sich entäußerten, der komponist der gesellschaft als selbstherrliches individuum sich entgegensetzte: mit beethoven..." - schreibt adorno u.a. - für den gegenwartsmenschen, der sich nunmehr vielleicht weder für bach noch für beethoven erwärmen kann, jedoch mehr für blues oder rap, ließe sich die denkstruktur dennoch nutzen: das erfreuliche der auf sich selbst besinnenden kreativität bleibt betonenswert. überhaupt ist alles, was adorno schreibt, zu verstehen als aufforderung zum mut, nicht mit der herde herumzutapsen, sondern individuelle distanz zu riskieren. "gegenwärtig gedeiht weniger der kritische intellektuelle als der, welcher die mittel des intellekts zur verdunkelung benutzt" - schlagartig treten alle aktuellen parteigänger, alle höhnischen cliquen-bevollmächtigten, alle mit beförderung bestochenen vor unser inneres auge, die, die wir täglich im fernsehen ertragen dürfen - und die kennenzulernen adorno durch die gnade des frühen todes erspart blieb. ertragen können wir das ganze aber besser: mit diesem büchlein im gepäck ...
0Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken