Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Taschenbuch Deutscher Taschenbuch Verlag, 2003. 304 Seiten Mit altersbedingten Lager- und Gebrauchsspuren. Seiten evtl. etwas nachgedunkelt. Leo-K26 Leo-K26
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Geschriebenes Leben: Ironische Halbporträts Taschenbuch – 1. Oktober 2003

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
Gebundene Ausgabe
EUR 1,57
Taschenbuch, 1. Oktober 2003
EUR 0,49
9 gebraucht ab EUR 0,49

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ausgewählte Leseempfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde außergewöhnliche Leseempfehlungen aus den Genres Thriller, Krimis, Frauenromane, Liebesromane, historische Romane und Humor.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heutzutage werden einfach zu viele Romane geschrieben. In seiner Essaysammlung Das Leben der Gespenster hat Javier Marías deshalb dargelegt, warum man heute keine Romane mehr schreiben sollte: Schließlich ist es keine besondere Leistung -- wo doch jeder schreiben kann. Geld bringt es auch keins, Ruhm noch weniger. Und außerdem werden heute einfach zu viele Romane geschrieben.

In Geschriebenes Leben hat sich Marías all jenen Heroen zugewandt, die damals, als Schreiben noch eine Leistung war, große Literatur verfassten: Laurence Sterne etwa, oder Iwan Turgenjew, Djuna Barnes, Oscar Wilde, William Faulkner und "dem größten Dichter des 20. Jahrhunderts" Rainer Maria Rilke. Drei Essays sind Autoren gewidmet, die Marías aufgrund ihrer Selbstverliebtheit offenbar nicht leiden kann: Da findet sich eine herrliche, bereits in Leben der Gespenster abgedruckte Schmährede auf James Joyce, die der Stilisierung des Autors durch sich selbst und seine Verehrer gewidmet ist, sowie Aufsätze zu Thomas Manns Humorlosigkeit und zum Tod des Harakiri-Dichters Yukino Mishima, der so spektakulär gewesen sei, "dass er beinahe alle Albernheiten vergessen macht, zu denen sich Mishima sich im Lauf seines Lebens hat hinreißen lassen".

Solch brillante Sätze entschuldigen für gelegentliche Plattheiten wie die zu den Versen auf Rilkes Grabstein: "Vielleicht waren es nur diese Zeilen, auf die er so lange gewartet hatte". So enden eigentlich nur bemühte Nekrologe im Feuilleton. Ansonsten aber hat Marías einmal mehr bewiesen, dass er wie kein Zweiter schreiben kann. Denn seine 26 "ironischen Halbporträts" mit ihrem Hang zur anekdotischen Ausschmückung sind nicht zuletzt auch große Literatur. Und so wird man nach der Lektüre mit noch größerer Spannung auf seinen nächsten Roman warten. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

Die ironischen Halbporträts kommen nicht ohne das Element des Anekdotischen und Klatschhaften aus, das auch jede Künstlerbiographie würzt; nur würzt Marías extrascharf, denn seine Halbporträts verhalten sich zu herkömmlichen Monographien wie Kurzgeschichten zu Romanen, die verwendete Menge Salz, Pfeffer und Paprika ist aber die gleiche.

Denn was alle diese Lebensskizzen prägt, ist die Freude ihres Erzählers am Erzählen. Es sind Geschichten, bestimmt zum intelligenten Vergnügen am Klatsch, was hier ausdrücklich als Empfehlung gemeint ist. […] Es hat mir Vergnügen bereitet, dieses Buch zu lesen, und Lust auf die Dichter macht es allemal.

Das ist Klatsch in Hochkultur.

Der Sturz der Olympier ist ebenso amüsant wie bewegend. […] Dem Betrachter beliebt der Nachgeschmack, ein herrlich einseitiges Buch gelesen zu haben, amüsant, geistreich, respektlos, amoralisch und absolut parteiisch.

Vor allem der Federstrich ist bemerkenswert, mit dem Marías seine biografischen Skizzen hinwirft: schwungvoll, hie und da einen ironischen Tupfer setzend, mit untrüglichem Gespür für Pointierung und Maß.

Sobald ein Mensch die Bühne der Literatur betreten hat, beginnen die Legenden um seine persönliche Existenz zu wuchern wie ein unüberschaubares Wurzelwerk, das die sonderbarsten Blüten in die dünne Luft der Öffentlichkeit zu treiben beginnt. Nun gibt es ein wunderbares Buch, das mit dem beschriebenen Phänomen einen so fantasievollen Umgang pflegt, daß es unbedingt zur Pflichtlektüre zeitgenössischer Image-Bilder erhoben werden muß: Marías’ ›Ironische Halbporträts‹.

Frei von allen Zwängen wissenschaftlicher Biografien, skizziert Marías seine ›Figuren‹ mit leichter Feder. Treffsicher setzt er ihr Bild aus Anekdoten, Legenden, Gesten, Gewohnheiten, Vorlieben und Schwächen zusammen.

Diese süffisanten, federleichten Hommagen sind impressionistisch hingetupft und zugleich doch wie aus einem Guß. So wird ›Literaturgeschichte‹ selbst zur vergnüglichen, anregenden Literatur.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 28. Mai 2002
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Eisenwaren

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?