Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Der Geschmack von Rost und Knochen 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

Der Geschmack von Rost und Knochen sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Steph geht in ihrem Beruf als Waltrainerin im südfranzösischen Marineland auf. Der bullige Ali, der samt fünfjährigen Sohn bei seiner Schwester Unterschlupf und schließlich einen Job als Türsteher einer Disco gefunden hat, rettet Steph vor einem prügelnden Gast. Danach gehen beide wieder ihrer Wege. Bis Steph bei einem Unfall ihre Beine verliert. Sie nimmt instinktiv Kontakt zu Ali auf, weil er der einzige ist, von dem sie sich erwartet, dass er sie nicht bemitleiden wird.

Darsteller:
Céline Sallette, Marion Cotillard
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 2 Minuten
Darsteller Céline Sallette, Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Armand Verdure, Corinne Masiero, Bouli Lanners
Regisseur Jacques Audiard
Genres Drama, Romantik
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 19. Juni 2013
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel De rouille et d'os
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 2 Minuten
Darsteller Céline Sallette, Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Armand Verdure, Corinne Masiero, Bouli Lanners
Regisseur Jacques Audiard
Genres Drama, Romantik
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 19. Juni 2013
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel De rouille et d'os

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Einer der besten Filme, die ich die letzten Monate gesehen hab.
So muß Kinokunst sein; eindringlich, auffühlend und einen Weg aufzeigend, das Leben zu meistern.

Ein unverbrauchtes männliches Gesicht, indem immer eine rohe Zärtlichkeit zu spüren ist, triff auf eine grandiose Darstellerin.
Marion Cotillard lässt als beinamputierte Tierpflegerin einen völlig neuen Charakter entstehen bzw. aufblühen, als der im sonst üblichen kämpferischen Hollywooddschungel a'la Sandra Bullock & Co. zu finden ist. Der gespielte Zwiespalt zwischen Extrovertiertheit, zerstörter Lebensfreude und verloren geglaubtem Lebenskampf, ist glaubwürdig inszeniert und selten so von eine(r)m Darsteller(in) aufgearbeitet worden; beneidenswert geschauspielt.
Und der Belgier Matthias Schoenaerts spielt die Rolle des Gelegenheitsarbeiters und -boxers, also den dumpfen, gefühlsverneinenden Macho, den nachdenklichem Verweigerer, genial in Underactingmanier; und alles scheint für den Zuschauer deshalb nachvollziehbar.

Ein Genuss für den Kinofreund und neben der Regie- und der erwähnten Darstellerleistung, ist auch die Kamera wohltuend eingesetzt; die immer stiller Beobachter bleibt, dezent in ihrer Nähe zu den Figuren agiert und dabei nie aufdringlich daherkommt. Alles wird aus einer nüchternen Distanz gefilmt, die aber unter meine rostigen Knochen ging und dieses einzigartig Glücksgefühl auslöste, wenn man etwas GROßARTIGES miterleben dürfte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
(Kinoversion)

Das Schicksal geht oft seltsame Wege, wie Jacques Audiards Film „Der Geschmack von Rost und Knochen“ (im französischen Original schlicht „Von Rost und Knochen“ betitelt) eindrucksvoll und intensiv beweist. Der französische Regisseur („Ein Prophet“), der auch am Drehbuch mitgeschrieben hat, erzählt hier die Geschichte einer Liebe, wie sie komplizierter und ungewöhnlicher kaum sein könnte. Hierfür findet Audiard nicht nur grandios pragmatische Worte, sondern auch Bilder, die sich nachhaltig beim Zuschauer einprägen. Und so wird „Der Geschmack von Rost und Knochen“ mit seinem perfekt aufspielenden Darsteller-Duo Marion Cotillard und Matthias Schoenaerts zu einem ungewöhnlichen und berührenden Kinoerlebnis, wie man es leider nicht mehr oft auf deutschen Leinwänden zu sehen bekommt.

Stéphanie (Marion Cotillard, „Inception“, „La Vie en Rose“) ist Wal-Trainerin in einem Tierpark in Antibes an der Côte d’Azur. Ali (Matthias Schoenaerts, “Bullhead“, „Loft“) ist mit seinem fünfjährigen Sohn Sam (Armand Verdure in seiner ersten Rolle), den er der verlotterten Mutter in Belgien weggenommen hat, auf dem Weg zu seiner Schwester nach Antibes. Der mittellose Gelegenheitsarbeiter findet bei ihr Unterschlupf und kann sich so um einen neuen Job oder auch andere Möglichkeiten eines Zusatzverdienstes kümmern. Als Türsteher in einer Disco lernt er eines Abends Stéphanie kennen. Nach der kurzen Begegnung bricht der Kontakt allerdings wieder ab. Doch eines Tages meldet sich Stéphanie wieder bei Ali, der mittlerweile als Sicherheitsmann arbeitet und nebenbei an illegalen Faustkämpfen teilnimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
... der französische Jacques Audiard verfilmte hier sehenswertes Drama mit Längen.
Der auf deutsch gesagt assoziale Ali (arbeitslos,immer auf der Suche nach dem schnellen Sex) verreist mit seinem Sohn.Er besucht seine Schwester bei der er Unterschupf sucht.
Diese nimmt die beiden trotz eigener finanzieller Probleme bei sich auf.

Ein Türsteherjob wird Ali angeboten und dabei lernt er Stephanie kennen,die als Walfisch-Trainerin arbeitet ...

eine weitere Bekanntschaft Martial,ein Anbieter für Überwachungskameras führt Ali wegen seiner hervorragend körperlicher Fitness in seinen Bekanntenkreis ein.
Dort werden illegale Kämpfe veranstaltet bei denen auch Ali antreten soll ...

So verläuft die Handlung bis sich Ali und Stephanie wieder begegnen.

Stephanie hat hatte bei einer Vorführung mit einem Wal einen Unfall und dabei beide Unterschenkel verloren ...
Beide (unterschiedlicher gehts nicht) verlieben sich ... und Stephanie wird durch Ali ins Leben zurückgeführt ...

hier gehts keinesfalls nur um eine Liebe nein auch Lügen,männliche Makel und Schicksalsschläge
machen den Film besonders.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sowohl die Schauspieler, als auch die Handlung sind wirklich beeindruckend.
Erinnert ein wenig an Breaking the Waves von LvT, wirkt aber irgendwie weniger "erdrückend".
Dennoch, bei manchen Einstellungen hat man das Gefühl emotional mit 280 km/h gegen einen Baum zu brettern.
Andere Szenen wirken wie ein krasser Serotonin-Booster.
Ein Film der Mut macht zu Kämpfen, nicht nur gegen etwas, sondern für das Leben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen