Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 5 Bilder anzeigen

Geschichten aus der DIE ÄRZTE #1: Angriff der Fett-Teenager Taschenbuch – 29. März 2001

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,98 EUR 4,89
2 neu ab EUR 9,98 6 gebraucht ab EUR 4,89

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Geschichten aus der DIE ÄRZTE #1: Angriff der Fett-Teenager

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 29. Januar 2004
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schwarwel, Hauszeichner der besten Band der Welt, hat sich mal wieder selbst übertroffen und ein Comic geschaffen, dass die Gratwanderung zwischen bescheuert, genial und wahnsinnig perfekt meistert! Wieder machen die Ärzte vor nichts halt, nichtmal vor sich selbst. Geneigte Leser, die mit dem Humor der Ärzte etwas anfangen können (hallo Fans!) werden den Comic lieben, alle anderen sollten die Finger davon lassen - das versteht ihr eh nich! ;)
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mit "Geschichten aus der DIE ÄRZTE" haben die Ärzte nun einen weiteren Comic veröffentlicht. Nach eigenem Bekunden hat die "Beste Band der Welt" nun das jugendfreie Image des im ehapa-Verlag erschienen Vorgängerheftes abgelegt und gibt sich "so richtig böse". Was der Titel erahnen lässt ("Geschichten aus der Gruft"?) bestätigt sich aber nur teilweise. Das Heft ist - abgesehen vom Preis - weniger gruselig. Dafür gibt es aber reichlich - nun ja - gewöhnungsbedürftige Gags. Das Pferd, bei ehapa noch treuer Begleiter und running Gag - "Die Ärzte (und das Pferd)", wird von Rod einfach kalt gemacht. Über die Geschmacklosigkeit des "Votzenspieles" lässt sich streiten... Nicht bestreiten lässt sich aber eine Liebe zum Detail im Comic. Die zahlreichen Andeutungen und Querverweise machen das Heft nicht nur für Ärzte-Fans interessant: zu sehen gibt es nicht nur die "fette Elke" (vom Ärzte-Song) sondern auch den "Schweinevogel" (Insidern bekannte Schöpfung des Comic-Zeichners Scharwel) oder - wenn man genau hinschaut - den Roboter "Bender" (aus der Trick-Serie "Futurama"). Die Endeszene des Heftes erinnert schließlich irgendwie an ein kleines Gallisches Völkchen um ihren Krieger "Asterix". Auch die "Pokémons" werden im Laufe der Story hopps genommen. Aber, wer kauft ein "Ärzte-Comic" schon wegen einer Story? Soviel sei verraten: es gibt sie, auch wenn sie recht wahnwitzig anmutet und das Heft gern abschweift... Alles in allem ein nettes Heft für Fans, das ob der detailreichen Zeichnungen und wohlgestreuten Gags nicht so schnell einstauben sollte.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Beim ersten Lesen hatte ich den Eindruck: "Angriff auf den guten Humor". Ich habe mir das Taschenbuch dann doch noch mal reingezogen und muss zugeben, dass mein erster Eindruck zu oberflächlich war.
Zur Story:
Farin ist in der Sahara um Afrika als Kontinent zu retten. Rod ist auf einer Karibikinsel. Er lässt sich von seiner RodArmy feiern. Irgendwo in den Karpaten treibt sich der Vampir Bela rum.
Plötzlich ruft sie ihr Managomatic XL an. Ein wichtiger Auftrag vom skrupellosen John F. Kennedy, weder verwandt noch verschwägert mit dem Anderen, ist reingekommen. Mit einer herzzereisenden Story überzeugt er die Ärzte aufzutreten. Der Managomatic XL warnt. Doch die Ärzte sind schlauer. Bei ihrem Auftritt kommt es zum Aufeinandertreffen mit einer Frau, die aussah wie ein Stück Pizza und so wunder-, wunderschön ist. Man ahnt wer es sein könnte.
Werden die Ärzte den Klauen von Elke entkommen? Was hat John F. Kennedy wirklich vor? Mag Rod Pferde und Spieleentwickler? Wie ist die Bestie in Menschengestalt entstanden? Was hat Gwendoline in der Geschichte für eine tragende Rolle? Alle diese wichtigen Fragen werden in diesem Heft beantwortet.
Man muss den Band schon genau lesen um all die versteckten und auch offensichtlichen Gags zu entdecken. Sei es Bela, der sich am Handy mit Teddy-Eins-Null-Vier in Anspielung an "Ruf Teddybär eins-vier" von Jonny Hill meldet oder das letzte Bild welches aus Asterix entlehnt sein könnte. Von Vorteil ist sicherlich wenn man viele Anekdoten aus dem Leben von "Die Ärzte" kennt. Ein absolut gelungener Comic.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein großartiger Comic für alle Ärzte Fans! Was soll man sagen - genauso durchgeknallt wie die Band kommt auch der Comic daher. Wer die Ärzte mag, sollte dringend zuschlagen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden