Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Geschichte Spaniens. Von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
 
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Walther L. Bernecker, geb. 1947; Studium der Geschichte, Germanistik und Iberoromanischen Philologie; 1976 Promotion an der Universität Erlangen, 1986 Habilitation an der Universität Augsburg; seit 1988 Professor für Neue Geschichte an der Universität Bern. Horst Pietschmann ist seit 1988 Professor für Geschichte Lateinamerikas an der Universität Hamburg.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Im Teil 1 des Buches beginnt Horst Pietschmann mit einer Darstellung der spätmittelalterlichen Geschichte Spaniens und seiner Regionen. Die administrativen Elemente Spaniens werden von Pietschmann stark beachtet. Zusammenfassend läßt sich über den Teil 1 des Buches von Horst Pietschmann, der die Zeit bis zum Unabhängigkeitskrieg 1808 beschreibt, sagen, daß er, zumindest verglichen mit dem Teil 2, sehr arm an Karten und Tabellen ist. Es gibt im ersten Teil lediglich vier Karten, im zweiten Teil dagegen 8 Karten, 10 Tabellen und 5 Schemata. Weiterhin kann man feststellen, daß der erste Teil mit 11 Kapiteln auf 185 Seiten etwas zu wenig gegliedert ist, was ein schnelles Nachschlagen schwierig macht. Im zweiten Teil kommen auf ebenfalls 185 Seiten 30 Kapitel. Auch wäre es manchmal nicht verkehrt gewesen, ein paar Absätze mehr einzufügen. Der von Walther L. Bernecker verfaßte Teil 2 setzt mit dem Unabhängigkeitskrieg 1808 ein und geht bis zu den spanischen Parlamentswahlen von 1993. Im Anhang folgt eine umfangreiche Bibliographie und eine zehnseitige Zeittafel, welche die spanische Geschichte überblicksartig darstellt. Leider, und das ist das Hauptmanko des Buches, ist nur ein Personenregister angefügt. Ein Orts- bzw. Sachregister sucht man vergeblich. Dies schränkt die Nutzbarkeit des Buches als Handbuch erheblich ein, was sehr schade ist. Zusammenfassend läßt sich sagen, daß das Buch als erste neuere Gesamtdarstellung der spanischen Geschichte voll überzeugt. In ihm sind die umfangreichen internationalen Forschungen der letzten Jahrzehnte vorzüglich aufbereitet.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist nicht schlecht geschrieben, obwohl die Zeit zwischen dem Zweiten Weltkrieg und der Gegenwart ziemlich unspektakulär bleibt und ziemlich langweilig beschrieben wird. Was absolut fehlt, ist die Zeit der Vorgeschichte, der Antike und des Mittelalters. Ich vermisse die Geschichte der Iberer, Griechen, Keltiberer, Germanen und Mauren. Wo sind die geblieben? Auch diese Völker sind wichtig für die Geschichte Spaniens. Ich hoffe, die Autoren schreiben in der nächsten Ausgabe etwas über die oben erwähnte Zeit.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden