Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2012
Wenn ich an die Geschichtsbücher meiner Schulzeit denke, die zugegebenermaßen schon einige Zeit zurückliegt, so könnte ich
fast neidisch werden, wenn ich die Schulbücher der jetzigen Generation betrachte.

„Geschichte und Geschehen“ ist nicht umsonst an vielen Schulen eingeführt: Es besticht durch ein klares Konzept, ausreichendes
schriftliches Quellenmaterial und eine Bebilderung, die die besprochenen Themen zusätzlich illustriert.
Behandelt wird die Zeit vom Beginn der Weimarer Republik (1919) bis in unser Jahrhundert hinein.

Der Aufbau stellt sich wie folgt dar: Ein Großthema (z.B. Ost-West-Konflikt) wird in kleinere Unterthemen aufgegliedert, die
mit einer mit bildlichen Anregungen geschmückten sog. Auftaktdoppelseite beginnen. In der Überschrift der Einzelthemen wird
ein Problem angegeben, es folgen dann einige wenige wichtige Daten und Ereignisse in Tabellenform und danach ein mindestens
zweiseitiger, mit grafischen Darstellungen, Fotos oder Karten angereicherter Darstellungstext. Die Bild- oder schriftlichen
Quellen im Anschluss werden dann in die Arbeitsaufgaben am Ende jedes Unterkapitels einbezogen.
Die Seiten sind nicht zu vollgepackt, die Ränder groß genug; gliedernde Unterkapitel-Überschriften helfen den Inhalt zu erfassen;
die Schrift ist ansprechend und gut lesbar.

Die Darstellungstexte sind verständlich, bedürfen aber sicher der begrifflichen wie inhaltlichen Unterstützung durch die Lehrkräfte.
Verwendete Quellen sind zumeist sinnvoll gekürzt, so dass diese auch teilweise selbständig erschlossen werden können.

Problematisch ist der doch große Umfang des Buches mit mehr als 300 Seiten. Bei den aktuellen zeitlichen Budgets für den
Geschichtsunterricht in den 10. Klassen scheint es tatsächlich überdimensioniert. Die Lehrkräfte haben auf jeden Fall das Problem,
zu kürzen bzw. zu gewichten, was bei der gesellschaftlichen Bedeutung der Themen wirklich nicht leicht fällt.

Ein Hinweis noch für alle, die gerne online lernen: Auf der Seite des Klettverlags gibt es eine aktualisierte Linkliste (z.B. BBC,
Bundeszentrale für polit. Bildung, usw.) zum gesamten Unterrichtswerk, auf denen man sich dann auch Videos, Tondokumente und andere
Anregungen beschaffen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Die Beschreibung des Buches "Gebraucht sehr gut, tadelloser Zustand" stimmt nicht mit dem tatsächlichen Zustand des Buches überein. Ein Buch mit aufgestoßenen und zum Teil offenen Buchecken kann man nicht als tadellos bezeichnen. Der Buchrücken ist durch häufiges Aufschlagen schon sehr locker und beweglich geworden. Die Beschreibung als "gebraucht-gut" käme dem Istzustand des Buches näher. Der Preis jedoch (Hälfte des Neupreises) ist angemessen, deshalb behalte ich das Buch trotzdem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Alles perfekt. Nichts auszusetzen. Jederzeit wieder. Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden