Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Geschenke aus meinem Garten Gebundene Ausgabe – 6. Februar 2012

4.0 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,98
3 gebraucht ab EUR 7,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Barbara Krasemann ist leidenschaftliche Gärtnerin und hat sich ihr Wissen in über 25 Jahren in ihrem eigenen 8.500 qm großen Garten angeeignet. sie bietet botanische Führungen durch ihr Gartenparadies und entwickelt alle Geschenktipps und -ideen selbst.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Der "Klappentext" verspricht Inspirationen für schöne, kreative Geschenke und Mitbingsel, Rezepte für Wellnessprodukte, sowie Ideen für fantasievolle Dekorationen und zwar alles aus dem Garten.

Das Buch ist reich bebildert, mit sehr schönen Fotos die etwa 40% der Seiten füllen. Die übrige Gestaltung ist sehr ansprechend, sodass es Spaß macht zu schmökern, zu schauen und zu studieren.

Die Rezepte und Anleitungen sind nach Jahreszeiten geordnet.

Einigen Pflanzen wurden Extraseiten gewidmet wie dem Farn, Rosen, Melde, Topinampur, Nüssen etc. Diese Seiten bieten leider viel zu wenig an wirklicher Information, sodass man sie auch hätte weglassen können. Insbesondere bei Farn, den ich eigentlich nicht essen würde, hätte ich mir eindeutige Fotos zu den essbaren Sorten gewünscht.

Die Rezepte an sich bewegen sich zwischen simpel (Schnittlauchblüten in Essig, Fichtentriebe in Salz,) und utopisch. Wer kann zum Beispiel in seinem Garten 400gr frische Bärlauchblätter, 3 Bechertassen voll Bärlauchblüten, kiloweise Melde, 8 EL. getrocknete Iriswurzeln der Sorte germanica, 400 gr. frische Rosenblütenblätter etc. ernten?
Für andere Geschenke braucht man relativ exotische Gerätschaften wie einen Gärballon, eine handbetriebene Ölpresse oder einen Dampfentsafter.
Dazu kommen Rezepte für seltene bzw. alte Kulturpflanzen, die man eigentlich nur vereinzelt in einem Durchschnittsgarten antrifft: Zimterle, Balsampappel, Eberesche, Zichorie, Aronia und Blutpflaume, Kornelkirsche, echte Schlüsselblume etc.
Manches erscheint mir auch wenig praktikabel weil viel zu aufwendig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich muss ja mal sagen, ich bin echt ein bisschen enttäuscht von dem Buch.. Durch die Rezensionen war ich ja doch schon ein kleines bisschen vorgewarnt, dachte aber ich bekommen vielleicht noch ein paar Ideen, was ich denn alles so noch in meinem Garten anbauen könnte... :-)
Leider sind die meisten "Grundmaterialien" doch etwas zu speziell... von einigen habe ich Leben auch noch nie etwas gehört!
Auch hatte ich erwartet, dass mir hundert Ideen in den Kopf springen, durch was ich etwas ersetzen könnte, sodass ich diese besonderen Früchte, Sträucher, etc umgehen kann. Aber es gab gar nix. Auch die Dinge, die man so zusätzlich an Gerätschaften noch so braucht ist der Wahnsinn! Da müsste ich wirklich erstmal noch ganz schön viel Geld investieren bevor ich einige Geschenkideen mal in die Tat umsetzn kann...
Ansonsten finde ich es gut, dass das Buch in 4 Kategorien, nämlich die 4 Jahreszeiten, unterteilt ist und dementsprechend danach aufgeteilt ist, was Saison hat bzw. was gut passt.
Auch die "Rezepte" sind gut verständlich und beziehen sich nicht nur auf Essen oder Getränke, auch die selbstgemachte Ringelblumenseife findet hier Asyl.
Ansonsten empfinde ich die Rezepte und Anleitung aber auch wieder (genau wie manche Zutaten) etwas zu chique oder abgehoben.
Also ich würde mich nicht sonderlich über eben genannte Ringelblumen- oder Zimterlenseife freuen...
Ich denke einige ganz nette Rezepte (vielleicht insgesamt 10 Stück!?), wie beispielsweise das Walnussöl, werde ich mal ausprobieren - vielleicht auch verschenken-, aber noch einmal würde ich es in keinem Fall kaufen.
Hinweis: Die Rezension spiegelt natürlich meine eigene ganz persönliche Meinung wieder und ich möchte niemandes Geschmack (z.B. in Hinblick auf die Ringelblumenseife) beleidigen! :)
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Dieser Kosmos-Ratgeber "Geschenke aus meinem Garten" von Barbara Krasemann bietet kreative Anleitungen für wunderbare und köstliche Geschenke aus der Natur. Ich mache selbst auch sehr vieles aus den Gaben der Natur, habe aber in in diesem Buch einige unbekannte und ungewöhnliche Geschenke gefunden, die ich am Liebsten gleich ausprobieren möchte.

Der Ratgeber ist in vier Abschnitte nach den vier Jahreszeiten - Frühling - Sommer - Herbst und Winter eingeteilt. Er bietet Rezepte für Gelees, Säfte, Sirupe, Tinkturen, köstlich Eingelegtes, Seifen, Badesalz, Badepralinen, Samen, Gewürze, Chips, die rechten Zutaten zum Grillfeuer usw. Die vielseitige Auswahl der Kreationen überzeugt.

Die Rezepte und Anleitungen sind kurz, knackig und übersichtlich auf jeweils einer Doppelseite mit schönen anregenden Fotos untergebracht, wobei das wirklich Wichtige immer besonders hervorgehoben wird und - hinter den Anleitungen steckt Fachwissen.

Ein wirklich schönes und empfehlenswertes Buch, welches bei mir sicherlich nicht im Bücherregal verstauben wird!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Kück VINE-PRODUKTTESTER am 5. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Mein Onkel Jonas liebt die selbst gemachte Himbeer-Marmelade von meinem Mann!
Unsere Freundin Mia gönnt sich nach einem anstrengenden Arbeitstag gerne ein Gläschen von unserem Mandarinen-Likör!
Nachbar Hannes "nervt" schon ab Januar, ob es in diesem Jahr wieder die leckere Chili-Schokolade mit Tortillachips zu Ostern gibt.

Ein selbst gemachtes, kulinarisches Geschenk erfreut nicht nur den Beschenkten, der beim Genuss der Köstlichkeit (hoffentlich) gerne an den Schenkenden denkt. Nein, auch der Schenkende wird schon bei der Herstellung erfreut von Düften und Aromen, die in der Nase kitzeln und auch alle weiteren Sinne beflügeln.

Und so halte ich voller Vorfreude dieses Buch in der Hand und erhoffe mir neue Rezepte, neue Ideen und neue Inspirationen.
Und so schlage ich es auf und überfliege das Inhaltsverzeichnis: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Gute Idee, so findet man zu jeder Jahreszeit und somit zu den saisonalen Erträgen der Natur das passende Rezept.
Und so blättere ich weiter. Schon das erste Frühlingsrezept spricht mich an: Bärlauch-Pesto mit Rucola und Walnüssen - hm, lecker!
Und ich blättere weiter, und Seite für Seite schwindet meine Begeisterung in dem Maße, wie meine Enttäuschung zunimmt.

"Geschenke aus meinem Garten" - Damit ist eindeutig der Garten der Autorin gemeint, die anscheinend aus einer paradiesischen Fülle schöpfen kann. Da kann mein kleiner Garten nicht mithalten, den ich aber trotzdem (oder jetzt erst recht) toll finde, da es MEIN Garten ist.

Zudem habe ich mich bei einigen Zutaten gefragt a). "Was ist das?", b). "Wo wächst das?", bzw. c). "Wo kann ich das kaufen?", und d).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden